Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Alpha Release

Geocaches in einer mobilen Kiste

Moderatoren: Longri, hannes!, nothelfer

nothelfer
Geomaster
Beiträge: 736
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 11:50
Wohnort: Hamburg

Re: Alpha Release

Beitrag von nothelfer »

Dazu habe ich mal eine Verständnsfrage

Obwohl beim sdf-db3-Export der Bilder-Export und der Spoiler-Export angeklickt wird, müssen die Bilder/Spoilers zusätzlich in den entsprechenden CB-Ordner auf dem Smartphone kopiert werden?

Ich hatte vermutet, dass die Bilder/Spoilers in der Datenbank gespeichert sind.

Dann wird dort wohl nur ein Verweis auf die Images gespeichert?


Einfach die Bilder beim sdf- (db3-) Export mit exportieren lassen, wenn es sich nur um eine Teilmenge der Bilder handelt und in den Images-Ordner kopieren. Oder den kompletten Images-Ordner von Wincachebox kopieren.
cacheboxer
Geomaster
Beiträge: 929
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 21:31

Re: Alpha Release

Beitrag von cacheboxer »

Ich benutze WinCachebox nicht, meine aber gelesen zu haben, dass WinCachebox vom alten Format (alle Dateien in einem Ordner) in das neue Format (GCxx-Unterordner) "konvertiert". Es wäre also einen Versuch wert, WinCachebox die Bilder von Spoilersync zu verfütterrn und dann den Export nach Cachebox für Android zu machen.
Mein Benutzername ist mangels Phantasie entstanden. Ähnlichkeiten mit den Namen genialer Softwareprodukte sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.
GeoSilverio
Geowizard
Beiträge: 2609
Registriert: Di 19. Jan 2010, 15:56
Wohnort: Mölln

Re: Alpha Release

Beitrag von GeoSilverio »

Nein, die Bilder sind nicht in der Datenbank.
Nachteil: Man hat nicht alles in einer Datei
Vorteil: Die DB wird nicht mehrere Gigabyte groß... :D

Der Export mit Bildern und Karten dient eher dazu, die zu übertragenden Files identifizieren zu können. Zumindest vermute ich das so.

Beispiel: Man hat eine große DB mit 10.000 Caches drin.
Nun braucht man für den Urlaub beispielsweise 2000 Caches davon und natürlich die Bilder, Kartenkacheln und Spoiler dazu.

Also exportiert man sich die Caches indem man Filter setzt oder die Zahl über die Entfernung von einem neuen Mittelpunkt aus managed oder so.
Dann werden die entsprechenden Caches in eine neue DB exportiert und zudem noch in dem Zielordner eine Struktur für die Images, Spoiler und Maps erstellt, in die dann aber auch nur die Bilder dieser Caches, die Spoiler dieser Caches und die Kartenkacheln von dem Gebiet dieser Caches drin steckt.

Das Ganze dann auf die SD-Karte kopieren und gut ist. :)
Benutzeravatar
Saturo
Geomaster
Beiträge: 809
Registriert: Mo 23. Jul 2007, 18:45
Kontaktdaten:

Re: Alpha Release

Beitrag von Saturo »

Könnte vielleicht mal jemand für die Dau's unter uns eine aktuelle kompilierte Version zur Verfügung stellen?

Viele Grüße
Christian
__________________________________
Unser Blog: Team Saturo - Geocaching

Bild
GeoSilverio
Geowizard
Beiträge: 2609
Registriert: Di 19. Jan 2010, 15:56
Wohnort: Mölln

Re: Alpha Release

Beitrag von GeoSilverio »

So wie Longri schreibt, wirds bald wieder was geben.
Die derzeitigen Builds sind wohl derzeit zu Debug-Zwecken oder die API ist (für uns DAUs) in undefiniertem Zustand... :D
Benutzeravatar
Koblenzer
Geomaster
Beiträge: 741
Registriert: Do 19. Mai 2005, 07:00
Wohnort: 56070 Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Alpha Release

Beitrag von Koblenzer »

cacheboxer hat geschrieben:Ich benutze WinCachebox nicht, meine aber gelesen zu haben, dass WinCachebox vom alten Format (alle Dateien in einem Ordner) in das neue Format (GCxx-Unterordner) "konvertiert". Es wäre also einen Versuch wert, WinCachebox die Bilder von Spoilersync zu verfütterrn und dann den Export nach Cachebox für Android zu machen.
Danke für die Idee, habe es soeben ausprobiert, leider erfolglos. Wincachebox scheint nur die Bilder zu exportieren, die vorher schon in den Unterordnern liegen :-(
Allerdings habe ich einige wenige Unterordner in Wincachebox, die scheinbar Bilder von Spoilersync enthalten. Jedenfalls schließe ich das aus den verwendeten Dateinamen mit " - " und dem GCxxxxx.html. Habe allerdings keine Ahnung wie das zustande kommt, die anderen ca. 100 Caches fehlen jedoch.
Bild
Benutzeravatar
Koblenzer
Geomaster
Beiträge: 741
Registriert: Do 19. Mai 2005, 07:00
Wohnort: 56070 Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Alpha Release

Beitrag von Koblenzer »

Silverio hat geschrieben:Jetzt bräuchtest du nur noch ein Batchprogramm, das aus den Spoilerbilderm wenn sie die richtige Namensgebung schon haben, die ersten 4 Zeichen des GC-Code auslesen und das Bild in den entsprechenden Ordner schieben... :D
Danke für deine ausführliche Analyse! Dein Vorschlag scheint mir eine gute Möglichkeit zu sein, nur werde ich vor dem Urlaub wohl nicht mehr zum Batchen kommen. Andererseits fände ich es eigentlich besser, wenn DroidCachebox sich so verhalten würde wie auch WM- und Desktop-Cacheboxen. Habe vorhin mal kurz den Quellcode reingeschaut und mal versuchsweise am Aufbau des filename bei spoilerRessources gedreht, aber da fehlts mir dann doch noch irgendwo am Verständnis, sodass das Ergebnis leider auch nicht wirklich brauchbar war :-)
Bild
GeoSilverio
Geowizard
Beiträge: 2609
Registriert: Di 19. Jan 2010, 15:56
Wohnort: Mölln

Re: Alpha Release

Beitrag von GeoSilverio »

Koblenzer hat geschrieben:...
Andererseits fände ich es eigentlich besser, wenn DroidCachebox sich so verhalten würde wie auch WM- und Desktop-Cacheboxen.
...
Ich denke da wird sichauch noch was tun, es ist ja immerhin noch Alpha. Und gerade der Cache-Import, sei es über die API oder auch per GPX ist noch nicht fertig.
Benutzeravatar
Koblenzer
Geomaster
Beiträge: 741
Registriert: Do 19. Mai 2005, 07:00
Wohnort: 56070 Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Alpha Release

Beitrag von Koblenzer »

Ich habe doch noch etwas Zeit gefunden und mir DOS-Batchdateien geschrieben, die gesammelte Bilder aus einem Spoilersync-Ordner in die von Droidcachebox benötigten Unterverzeichnisse verschiebt. Für den Fall dass noch jemand so etwas gebrauchen kann, unten im .zip-Archiv die zwei Batchdateien, die mit den vorgegebenen Namen im gleichen Verzeichnis liegen müssen (die zweite Batch wird von der ersten aufgerufen). Den Pfad zum Spoilerverzeichnis wird in Zeile 5 der SPOILERSORT.BAT definiert, bitte ggf. entsprechend anpassen.
Bei mir funktioniert das soweit, allerdings fällt auf, dass Droidcachebox nach meiner Einschätzung etwas lange braucht, bis die Bilder angezeigt werden. Das liegt aber womöglich an der teils höheren Bildauflösung.
Vor dem Starten dran denken eine Kopie vom Spoilersync-Ordner zu erstellen! Anschließend kann man die Ordnerstruktur nach \cachebox\repository\spoilers\ kopieren, Droidcachebox sollte dann die Bilder finden und anzeigen können.
SPOILERSORT.zip
(721 Bytes) 10-mal heruntergeladen
Bild
nothelfer
Geomaster
Beiträge: 736
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 11:50
Wohnort: Hamburg

Re: Alpha Release

Beitrag von nothelfer »

Der

BugTracker

scheint nicht zu funzen

1. der Link gibt ne Fehlermeldung

2. wenn man drin ist, kann man keine neuen Ainträge absenden, gibt eine unverständliche Fehlermeldung

Wollte nur einen Wunsch zum Screenlog aktiveren/deaktivieren loswerden, was aber nicht möglich war
Gesperrt