Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Groundspeak API

Papierloses Cachen.

Moderatoren: arbor95, pfeffer, MiK

Antworten
Keimix
Geocacher
Beiträge: 46
Registriert: So 16. Nov 2008, 16:01
Wohnort: 38124 Braunschweig

Groundspeak API

Beitrag von Keimix »

Hallo Entwickler,

Von Groundspeak gab es gerade diese Nachricht:
A Update: Today, the newest version of GCBuddy (V6.10) for iPhone has been released. Like Cache Sense for Blackberry, GCBuddy for iPhone is Geocaching-Live (Geocaching.com API) enabled.

We are expecting at least one, and possibly two more Geocaching-Live enabled applications to go live this week.

As mentioned previously, a notable change is that we will be providing a significant amount of basic member functionality through the API, rather than solely Premium Member functionality. We believe that this will allow third party developers to deliver an introductory geocaching experience to a broader audience while also providing additional benefits for Premium Members.

If you are a third party developer interested in using the Geocaching-Live API, please send an email to bizdev@groundspeak.com and we will look forward to working with you.
Vielleicht wäre das ja interessant, da dann die ewige Spider-Anpassung entfallen würde.
Hat da schon irgendwer Kontakt aufgenommen oder ist das uninteressant?

Gruß
Keimix
--
Ralf Keimer
Braunschweig - Germany
MiK
Geoguru
Beiträge: 5214
Registriert: Sa 25. Nov 2006, 01:11
Wohnort: 64293 Darmstadt / Kleinwallstadt
Kontaktdaten:

Re: Groundspeak API

Beitrag von MiK »

Die sollen einfach ihre API offenlegen. Dann kann man versuchen diese zu implementieren.

Wenn ich die erst anschreiben muss, werden sie auf CW aufmerksam und dann fallen ihnen bestimmt irgendwelche Reglementierungen ein.

Dass der Spider dann raus müsste, wäre bei einer gut funktionierenden API wohl zu verschmerzen. Aber vielleicht stören sie sich dann auch an der OC-Integration oder diversen Kartendownloads. Ich hab eigentlich keine Lust daran, dass mir GC beim Programmieren auf die Finger schaut.

Außerdem hört sich "Geocaching-Live" irgendwie nach reinen Online-Tools an. Ob es so gewünscht ist, dass man sich darüber dann ein paar hundert Caches im Voraus holt? Aber das ist nur Spekulation.

Eine wirkliche Öffnung für Third-Party-Entwickler sieht für mich anders aus.
Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2868
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Groundspeak API

Beitrag von SammysHP »

Ich hatte auch schon Kontakt mit Groundspeak deswegen, ist mir allerdings zu doof. Das ganze Registrierungsverfahren für die Nutzer (manuelles OAuth) und für die Entwickler (API-Key und geschützte Dokumentation - wie soll man dann mit einem offenen Entwicklerteam an etwas arbeiten?!).
c:geo-Entwickler
NoneOfYourBusiness
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Di 23. Aug 2011, 12:04

Re: Groundspeak API

Beitrag von NoneOfYourBusiness »

Die API Dokumentation ist nicht "geheim".
Nur den Link dahin verrät einem so schnell keiner: https://staging.api.groundspeak.com/Liv ... g.svc/help
Und mit dem API-Key könnte man analog zum Google Maps API-Key umgehen; damit ist auch Groundspeak ausdrücklich einverstanden.
Der Unterschied ist nur, dass es bei denen nicht so einfach ist, an einen developer Schlüssel zu kommen. Es scheint da bei denen aber gerade auch ein gewisses Umdenken stattzufinden.
Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2868
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Groundspeak API

Beitrag von SammysHP »

Den Key sollten wir wohl bekommen. Allerdings wird der Key veröffentlicht, was Groundspeak wohl nicht gefällt.

Vielen Dank für den Link!
c:geo-Entwickler
Benutzeravatar
BriToGi
Geowizard
Beiträge: 1681
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 15:46

Re: Groundspeak API

Beitrag von BriToGi »

NoneOfYourBusiness hat geschrieben:Die API Dokumentation ist nicht "geheim".
Das einzige was zu fehlen scheint ist das wichtigste: GetCachedetailsByGCCode

Wohl dem, der seinen Schlüssel rausfinden konnte :D
Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2868
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Groundspeak API

Beitrag von SammysHP »

BriToGi hat geschrieben:Das einzige was zu fehlen scheint ist das wichtigste: GetCachedetailsByGCCode
Natürlich gibt's das. In "SearchForGeocaches":

Code: Alles auswählen

  <xs:complexType name="GCCodeFilter">
    <xs:complexContent mixed="false">
      <xs:extension base="tns:BaseGeocacheFilter">
        <xs:sequence>
          <xs:element minOccurs="0" name="GCCodes" nillable="true" xmlns:q3="http://schemas.microsoft.com/2003/10/Serialization/Arrays" type="q3:ArrayOfstring" />
        </xs:sequence>
      </xs:extension>
    </xs:complexContent>
  </xs:complexType>
  <xs:element name="GCCodeFilter" nillable="true" type="tns:GCCodeFilter" />
Interessant:

Code: Alles auswählen

		"Owner":{
			...
			"HomeCoordinates":{
				"Latitude":1.26743233E+15,
				"Longitude":1.26743233E+15
			},
			...
		}
BriToGi hat geschrieben:Wohl dem, der seinen Schlüssel rausfinden konnte :D
Den Token? Kann sich jeder registrieren (bei Cachebox kann man das OAuth-Verfahren im Browser machen), ich weiß allerdings nicht, inwiefern die App überprüft wird (sonst könnte man mit seinem Token ja jede App nutzen).
c:geo-Entwickler
Benutzeravatar
BriToGi
Geowizard
Beiträge: 1681
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 15:46

Re: Groundspeak API

Beitrag von BriToGi »

Geht das auch über einen https-request so wie bei den TBs?

Code: Alles auswählen

https://staging.api.groundspeak.com/Live/V1Beta/geocaching.svc/GetTrackablesByTBCode?AccessToken=XXXXXXXXXXXXXXXXXXX&TBCode=TBXXXX&TrackableLogCount=0
Dann könnte ich endlich wieder meine "Wo-sind-meine-TBs"-Weltkarte wieder reparieren, nach den ganzen Änderungen auf der Website habe ich das irgendwann aufgegeben.
GeoSilverio
Geowizard
Beiträge: 2609
Registriert: Di 19. Jan 2010, 15:56
Wohnort: Mölln

Re: Groundspeak API

Beitrag von GeoSilverio »

Wenn ich recht weiß gilt das jeweilige Token nur für das entsprechende, aufrufende Programm, natürlich in Verbindung mit dem gc-Account.
GSAK unterstützt ja mit der Version 8 auch die API, da habe ich mich vorgestern zusätzlich zu Cachebox nochmal registriert und konnte die API auch nutzen, ist aber ein anderer Key.
NoneOfYourBusiness
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Di 23. Aug 2011, 12:04

Re: Groundspeak API

Beitrag von NoneOfYourBusiness »

OAuth geht übrigens gegen http://www.geocaching.com/mobileoauth/SignIn.aspx.
Das habe ich in der Groundspeak Dokumentation bisher noch nicht gefunden.
Antworten