Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Sinn und Unsinn eines 160km Autobahn-Caches

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

susi und strolchi
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 12:08

Sinn und Unsinn eines 160km Autobahn-Caches

Beitrag von susi und strolchi »

Am Wochenende ist mit dieser Cache hier aufgefallen:

http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... wp=GC30P5J

Das Thema des Caches ist es, 160 km über die Autobahn zu brettern, um einen Multi zu loggen. Das perverse an der Sache ist, das nach 24 Funden (Stand 16.08.) schon 8 Favoritenpunkte verteilt wurden.

Ich mache dazu mal die folgende Rechnung auf:

160 km Fahrstrecke mit einem durchschnittlichen PKW stoßen ca. 160 gr. CO² pro km aus.

Das macht bei dieser Fahrt insg. 25,6 kg CO² Ausstoß.

Angenommen jeder der Logger ist selbst gefahren, dann macht das schon jetzt über eine halbe Tonne unnützen CO² Ausstoß aus.

Seid Ihr noch zu retten??? :irre: Was hat das mit Geocaching zutun?

Meinungen?

PS: Watchlist aktuell: 15 user watching...

Susi u. Strolch, die sich lieber mit richtigem Geocaching beschäftigen :D
Benutzeravatar
rolf39
Geowizard
Beiträge: 1009
Registriert: Mo 5. Jul 2010, 20:11
Wohnort: 23795 Bad Segeberg
Kontaktdaten:

Re: Das gibt es ja gar nicht!

Beitrag von rolf39 »

Wegen eines Multis würde ich eine solche Strecke auch nicht fahren, aber wenn er an einer Strecke läge, die ich aus irgendeinem Grunde fahren müßte, würde ich mich über die Abwechslung freuen.
Bild
GPSmap 62 - Nüvi 1390T
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Re: Das gibt es ja gar nicht!

Beitrag von º »

so what?

700 km: http://coord.info/GC1KHVG
auch retour: http://coord.info/GC2ACD8

oder die grosse runde:
http://coord.info/GCXNY1

jeder wie er mag. Geocaching ist sowieso nicht umweltfreundlich oder fährst Du mit dem Rad?
Bild
maierkurt
Geowizard
Beiträge: 2682
Registriert: Mi 23. Jan 2008, 09:55

Re: Das gibt es ja gar nicht!

Beitrag von maierkurt »

Zu gewinnen gibt es auch etwas.
Wo ist die Grenze zum Kommerziellen?
Läuft!
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13359
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Das gibt es ja gar nicht!

Beitrag von moenk »

Die D/T-Bewertung erscheint mir zu niedrig.
Suchst Du noch oder loggst Du schon?
Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Das gibt es ja gar nicht!

Beitrag von argus1972 »

Seid Ihr noch zu retten??? :irre:
Das war EXAKT mein Gedanke, als ich das Listing die Tage sah. :kopfwand:

Damit ist meine ketzerische, aber nicht abwegige These in voller Härte bestätigt, dass das Hobby dank DriveIn-Wahn seit längerer Zeit in immer weiteren Cacherkreisen immer motorisierte Züge annimmt und das sogar noch viele gut finden.
Das verlogene Naturfreunde-Argument, das Cacher gerne im Sinne einer Pro-Stimmung für Kritikerkreise lautstark in die Welt hinaus ramentern, ist damit endgültig und nachdrücklich ad-absurdum geführt.
Meinungen?
Meinerseits uneingeschränkte Zustimmung zum Beitrag und Unverständnis zum Cache.
...die sich lieber mit richtigem Geocaching beschäftigen :D
:2thumbs:
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13359
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Das gibt es ja gar nicht!

Beitrag von moenk »

Die Naturschäden einen solchen Drive-In erscheinen mir vertretbar gemessen an dem was T5er und ähnliche alles kaputtmachen. In der Zeit können die Geocacher jedenfalls nix anderes kaputtmachen.
Suchst Du noch oder loggst Du schon?
Benutzeravatar
Fee-VER
Geocacher
Beiträge: 23
Registriert: Do 4. Aug 2011, 22:25
Wohnort: Verden

Re: Das gibt es ja gar nicht!

Beitrag von Fee-VER »

Das ist sicher nicht so optimal. Allerdings glaube ich dass viele Cacher wesentlich längere Strecken fahren oder viel unnütze Strecken. Wie oft sehe ich Cacher, die selbst abgelegene Dosen an Strassen die für KFZ gesperrt sind, zum Drive Inn machen. Das ist auch nicht umweltbewusst.
Ich kann mir vorstellen dass es viele gibt die diesen Cache auf der Durchreise mitnehmen.
Wenn ich zu einem besonderen Cache fahre der 200 km entfernt liegt ist das sicher auch nicht ökölogisch korrekt aber wer lässt sich davon abhalten?
Das hat doch hier sicher schon jeder 2. gemacht, mindestens ;)
Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Das gibt es ja gar nicht!

Beitrag von steingesicht »

º hat geschrieben:so what?
700 km: http://coord.info/GC1KHVG
auch retour: http://coord.info/GC2ACD8
gibt es auch in Deutschland:
Stuttgart-Bremen: http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 1eb514119e
und retour: http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 33a8fd6901
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?
cmowse
Geomaster
Beiträge: 527
Registriert: Fr 25. Dez 2009, 01:12

Re: Das gibt es ja gar nicht! Wir fahrn, fahrn, fahrn auf de

Beitrag von cmowse »

susi und strolchi hat geschrieben:
Das Thema des Caches ist es, 160 km über die Autobahn zu brettern, um einen Multi zu loggen.
160km ist doch nichts im Vergleich zu:
http://coord.info/GC2NMA8
Antworten