Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Lieben Cacher Jäger ???

Moderator: Zappo

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Erliort hat geschrieben:Für den übrigen, im Cacherjargon genannten ungefährlichen "Militärschrott",
wird es schon genug Abnehmer geben! :
Mülleimer z.B. - immer wieder :D
Bild
Eliveras
Geocacher
Beiträge: 269
Registriert: Mi 19. Jan 2005, 09:17

Beitrag von Eliveras »

... wäre es sinnvoll ihm persönlich mitzuteilen ...
Nach Piggeldy haben wir ein paar Mails getauscht und sind übereingekommen, daß es noch eine unbekannte Quelle für diese teilweise aktive Munition geben muß.
Keine Panik, das gefährlichste am Geocachen bleibt trotz allem immer noch
  • das Verlassen des Hauses
    die Anreise
    das Greifen des verdreckten Behältnisses
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

schuma1 hat geschrieben:Keine Panik, das gefährlichste am Geocachen bleibt trotz allem immer noch
  • das Verlassen des Hauses
    die Anreise
    das Greifen des verdreckten Behältnisses
Oder auch:
- Ausparken nach erfolgreicher Cache-Suche (Mission Alpha)
- Vom-Baum-fallen (Teletubbies 1)
- Gehörsturz und Augenreizung (Mission Echo)
- Eingeschlafen beim Warten auf andere Suchtruppen (Night Games)
- Ausrutschen auf gebrauchten Kondomen (In the Ramble)
- Nächtliche Cachesuche ohne Lampe und mit profillosen Lederschuhen (Schnaakeloch)
- die Suche nach einem Cache mit Exkrementtarnung (A7 Staufenberg Lame Micro)
- Klaustrophobie (Nennung der Caches wäre ein Spoiler)
Schnüffelstück

Bild
pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Beitrag von pom »

Schnüffelstück hat geschrieben: - die Suche nach einem Cache mit Exkrementtarnung
"Hier bitte, Sie haben Ihr Hundescheiße-Imitat liegen gelassen!" -
"Ich habe gar kein Hundescheiße-Imitat."

:D :D

Zucker-Abrahams-Zucker
"Top Secret"
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.
Postfoerster
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Fr 1. Apr 2005, 12:57

Beitrag von Postfoerster »

Als ehemaliger Förster (zur Ausbildung) und demnächst wieder Jäger bin ich zufällig auf dieses Forum gestoßen.

mit Folgendes möchte ich den Interessierten geocacher beglücken.

1. lustig womit man seine Freizeit -soweit vorhanden vertreiben kann, ich höre zum esten Mal davon. Damit will ich nicht sagen das das "Bambikillen" von uns Grünröcken auch nur irgendwie wertvoller ist.

Zunächt mal möchte ich Euch mitteilen, daß in der Regel das Recht auf eurer Seite ist. Die meisten Landeswaldgesetze erlauben das Betreten des Waldes außerhalb von Naturschutzgebieten, Sonderbiotopen und Kulturen zu jeder Tages und Nachtzeit. Über die Einzelheiten sollte man sich, besonders wenn man seiner Passion in einem fremden Bundesland nachgeht, vorher informieren. Z.B. unter Baumpruefung.de (habe ich grade ergoogelt).
Ob ihrdurch den Wald schleichen oder trampeln wollt ist föllig gleichgültig und dürfte die Wahrscheinlichkeit von einem Übereifrigen Jäger beschossen zu werden nicht wesentlich beeinflussen.
Es gibt aber keinen Grund sich diesbezüglich Sorgen zu machen, es sind zwar schon Menschen Nächtens von Jägern erschossen worden, aber die Gefahr von einem betrunkenen Autofahrer ins Jenseits gebracht zu werden dürfte einige Tausen mal höher sein.
Die Jäger sind nämlich für ihren Schuß und alle damit verbundenen Gefahren so weitgehend verantwortlich, dass die verantwortungsvollen (und das sind die allermeisten) niemals auf etwas Schießen würden was sie nicht eindeutig als jagbares Wild erkannt haben. Anderenfalls droht ihnen angesichts möglicher Tötungsdelikte auch ohne weiteres Urlaub auf Staatskosten (Gefängniss).
Andererseits bitte ich auch die Jäger zu verstehen. Dieses Hobby ist in Deutschland beliebter als man annehmen möchte. Dementsprechend hoch ist die Nachfrage nach Jagdrevieren und die dafür jährlich zu leistenden Pachtbeträge sind teilweise schon unanständig. Wenn der Jäger das Geld für seine Jagdpacht in den Kauf von Wildfleisch bei einem Händler investieren würde bekäme er in der Regel mehr dafür als er sich selbst erjagen kann.
Wenn also jemand der sich dieses Kostspielige Hobby leistet und es onehin nur am Wochenende ausüben kann, sich bereits einige Stunden erfolglos hat von den Mücken auffressen lassen, dann auf einen hoffnungsfrohen Geocatcher trifft, ist dieser Abend für ihn gelaufen, und er "not amused". Das gibt ihm natürlich kein Recht zu irgendwelchen Ausfällen oder Platzverweisen (andererseits wer streitet sich mit einem wütenden bewaffneten Mann) :shock: ??
Der in diesem Forum gemachte Vorschlag bezüglich der Absprache mit den Jagdpächtern ist leider in der Regel unmöglich, da die Jagdreviere tatsächlich nicht besonders groß sind und es ein öffentliches Verzeichnis dieser nicht gibt.
In diesem Zusammenhang muß ein Jäger - besonders in der Nähe von Ballungsräumen und in Erholungsbebieten eben mit anderen Waldbenutzern wie Geocatchern leben.
Andererseits währe es aber auch extrem rücksichtslos seinen "Schatz" direkt cor einer jagdlichen Einrichtung (z.B.) Jagdsitz zu vergraben.
Ich denke im Übrigen, daß die Beiträge im Forum unter jagd. de nicht den Durchschnitt der Jäger in Deutschland repräsentiert. Man macht sich die Mühe des postens halt eher wenn man grade auf der Palme ist.

Weiterhin viel Spaß beim geocachen wünscht daher

Postfoerster
Benutzeravatar
HoPri
Geomaster
Beiträge: 496
Registriert: Do 29. Apr 2004, 08:56
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von HoPri »

Danke für das gute Posting.
Benutzeravatar
Team-Crossgolf
Geowizard
Beiträge: 1763
Registriert: Fr 22. Okt 2004, 11:16

Beitrag von Team-Crossgolf »

Ein Klasse posting - und merci für die Info's.

Ein bissel kann man ja den Frust des nichtfinden / nichttreffens nachvollziehen :wink:
Keine Macht Den Zahlen
Neanderwolf
Geomaster
Beiträge: 361
Registriert: So 27. Feb 2005, 22:48
Wohnort: Medamana
Kontaktdaten:

Beitrag von Neanderwolf »

Danke für die Info!

Member of
Umweltcacher.de
grisu1702

Beitrag von grisu1702 »

Danke für die Info, schön mal was von der "anderen" Seite zulesen, aber:
hoffnungsfrohen Geocatcher
Nein....wir catchen nicht...ich jedenfalls nicht..... :D :D

Gruß
Andreas
BumBum

Beitrag von BumBum »

Bin gerade über das Profil von Kaltduscher gestolpert...

Bild

beim Anblick dieses selbstdarstellerischen Bildes muss ich oben gestellte Frage

lieben cacher Jäger

mit einem deutlichen NEIN beantworten, und den spontanen Wunsch meine alte Sniperpompfe durchzuladen muss ich auch noch akkut unterdrücken......

Cacher die ICH mal gerne TREFFEN möchte :twisted:
Antworten