Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Sportrak Color discontinued? Ersatz Explorist 500?

Informationsaustausch über GPS-Empfänger dieses Herstellers.

Moderator: DocW

Mogel
Geomaster
Beiträge: 998
Registriert: Fr 19. Nov 2004, 19:04

Beitrag von Mogel »

kann mir keine Displayfolie leisten, heul
Warum nimmst nicht die 1 Euro-Folie (pro DIN A4) vom Amadeus?
Die bewährt sich bei all meinen vielen Geräten super.
Ich hätte sie vor Begeisterung schon fast auf die Linsen von den Kameras gepickt :lol:
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

Hmm, woher bekommt man die - ebay?
ich schau mal.
Übrigens kann man schon die sats erkennen.
dazu muss man ins geheim menue.
da steht dann folgendes:
Bild
oben die waas-sats mit Nummer, da ich nicht lang genug gewartet habe steht es auf searching. Wenn das W komplett rot ist, dann wird auch eine Signalstärke SNR angezeigt. 124 und 138 ist die allgemeine Bezeichnung. 33,44 und 35 ist eine Garmin-eigene Bezeichnung.
Artemis Afrika (Kongo) 124 ist Garmin 37
Was 138 ist weiss ich noch nicht.
Die Bezeichnung hab ich hierher:
http://www.kowoma.de/gps/waas_egnos.htm

Ich glaube das ST kann eh nur zwei WAAS-Sats empfangen.
Da staunst du gell?

Grüße Sir Cachelot
Magic21
Geomaster
Beiträge: 543
Registriert: So 31. Okt 2004, 19:09

Beitrag von Magic21 »

Hallo Sir Cachelot,
wirklich cool :shock:
Bin ja mal gespannt wer die 138 ist.
Gruss Magic21
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

Hi Magic21,
ich hab heute nochmal gewartet, und nochmal einen Screenshot mit eingeloggtem WAAS gemacht.
Beim Suchen springt die 138 um, auf - in meinem Fal - 126.

INMARSAT IOR-W (III-F5)
(Indian Ocean Region West) Afrika (Kongo) 126 Garmin 39

Vielleicht ist die 138 nur ein idle oder pausedings.
Jetzt ist also praktisch alles klar.
Die unteren Infos sind zu den anderen Sats.
Hier der shot:
Bild
Magic21
Geomaster
Beiträge: 543
Registriert: So 31. Okt 2004, 19:09

Beitrag von Magic21 »

so, hier: http://www.magellangps.com/en/products/ ... asp?bhcp=1 sind jetzt alle eXploristen zu finden.
Gruss Magic21
Magic21
Geomaster
Beiträge: 543
Registriert: So 31. Okt 2004, 19:09

Beitrag von Magic21 »

hier: http://www.nordwest-funk.de/html/produc ... hales.html
gibt es die ersten Preise für eXplorist 400, 500 und 600 in Deutschland.
Gruss Magic21
DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Beitrag von DocW »

Jau, endlich mehr Infos. Ich bin echt gespannt auf die Geräte.
Wird man die Basemap noch tauschen können?

Anscheinend ist der Akku ja doch entnehmbar, sonst macht eine Gewichtsangabe ohne Batterien bzw Akku wenig Sinn.

Und LiIon mit eingebauter Ladefunktionalität könnte sich doch als positiv darstellen. Denkt nur: Im auto schwups in die Halterung und nachgeladen wird. Unterwegs: Solarlader oder Batterie Booster.
Für die Dichtigkeit ist es ein echter Fortschritt, denn das Gerät wird nur noch zum SD-Karten-Anfassen geöffnet.

Directiroute und alle anderen Karten funzen auf dem Gerät und ich hoffe schneller als auf den heutigen Geräten. (Obwohl langsam sind die heute auch nicht, aber im Vergleich zum Garmin 60CS sieht man die 4 Jahre Weiterentwicklung)

Im Gegensatz zu dem 100, 200 und 300 werden die 400, 500 und 600 sicher eine gute Resonanz finden
inactive account.
Mogel
Geomaster
Beiträge: 998
Registriert: Fr 19. Nov 2004, 19:04

Beitrag von Mogel »

Ich fürchte, die verwechseln da ein bissel was in der Beschreibung bezüglich der Akkus.
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

boa die sind ja teuer.
bei dem preis würde ich mir zur zeit lieber ein 60cs kaufen.
und die displayauflösung ist auch fast ein bissel zu klein.
Mogel
Geomaster
Beiträge: 998
Registriert: Fr 19. Nov 2004, 19:04

Beitrag von Mogel »

16 Farben sind auch ein Scherz. Es reicht zwar theoretisch für eine Landkarte, aber jedes 1 Euro-Cellphone hat zwanzigtausendmal mehr Farben.
Antworten