Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

der erste hat über 1000 deutsche caches gefunden !

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Benutzeravatar
die-piraten
Geomaster
Beiträge: 909
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 21:11

Beitrag von die-piraten »

Kann ich nur zustimmen. Die letzte Gabe war Star Wars auf DVD. Endlich Mein!!!
Bild

Ich brauch einen Uhrenbeweger!
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

die-piraten hat geschrieben:Kann ich nur zustimmen. Die letzte Gabe war Star Wars auf DVD. Endlich Mein!!!
Dito.
Bild
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24528
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

BumBum hat geschrieben: Ja fände auch ein Statistiksammeln der cachebewertungspunkte ala NC besser, aber was sollst , kann sich eh keiner was für kaufen und bessere menschen werden wir auch nicht dadurch....cacher bleibt cacher[/b]
Das NC-System hat einen Vorteil: Man erhält als Cacheverstecker Pünktchen für versteckte Caches. Die Anzahl hängt vom D/T-Wert ab. Das könnte ein Anreiz sein, seine Caches ordentlich zu bewerten.

Noch ein Vorschlag: in der gc.de-Statistik wird die Plazierung nicht nur nach gefundenen Caches sonder nach der Summe der gefundenen und versteckten Caches bestimmt. Dabei könnte auch gefundene+10*versteckte gelten. Für viele ein Anreiz, mehr Caches zu verstecken.

P.S. Wer hat denn eigentlich über 1000 .de-Caches gefunden?
grisu1702

Beitrag von grisu1702 »

1. Seite....

Cosmic Bob

Gruß
Andreas
Mungo Park
Geomaster
Beiträge: 956
Registriert: Mi 2. Jun 2004, 20:51
Wohnort: Brick City

Beitrag von Mungo Park »

radioscout hat geschrieben:
BumBum hat geschrieben: Ja fände auch ein Statistiksammeln der cachebewertungspunkte ala NC besser, aber was sollst , kann sich eh keiner was für kaufen und bessere menschen werden wir auch nicht dadurch....cacher bleibt cacher[/b]
Das NC-System hat einen Vorteil: Man erhält als Cacheverstecker Pünktchen für versteckte Caches. Die Anzahl hängt vom D/T-Wert ab. Das könnte ein Anreiz sein, seine Caches ordentlich zu bewerten.

Noch ein Vorschlag: in der gc.de-Statistik wird die Plazierung nicht nur nach gefundenen Caches sonder nach der Summe der gefundenen und versteckten Caches bestimmt. Dabei könnte auch gefundene+10*versteckte gelten. Für viele ein Anreiz, mehr Caches zu verstecken.

P.S. Wer hat denn eigentlich über 1000 .de-Caches gefunden?

Ein Astrophysiker der aussieht wie Thomas Anders in den 80ern.
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages ist frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
Benutzeravatar
kapege.de
Geomaster
Beiträge: 408
Registriert: Mo 8. Mär 2004, 14:21
Wohnort: München-Ebenau
Kontaktdaten:

Beitrag von kapege.de »

Windi hat geschrieben:Ab 1000 Finds gewinnt man so viele Waschmaschinen wie man mit einer Hand tragen kann.
Ja und 10 Gläser Kürbismarmelade mit ganzen Früchten...
Peter

KaPeGe: Mit der Lizenz zum Klugscheißen.
[url=callto://kpg-de]Bild[/url]Bild
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

Windi hat geschrieben: Dass meine Daten erfasst werden ist mir ziemlich wurscht. Mit den gesammelten Punkten habe ich mir schon einige Sachen umsonst kommen lassen. Diverse DVDs und Zeitschriftenabos zum Bleistift.
Ich finds eine prima Sache.
otot
nicht gerade viel für ein aussagekräftiges profil.
wahrscheinlich würde es euch auch nicht stören einen chip implantiert zu bekommen, um damit zu bezahlen, weil das ja so praktisch ist.
also mich kann payback mal kreuzweise.
Benutzeravatar
die-piraten
Geomaster
Beiträge: 909
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 21:11

Beitrag von die-piraten »

Sir Cachelot hat geschrieben:
Windi hat geschrieben: Dass meine Daten erfasst werden ist mir ziemlich wurscht. Mit den gesammelten Punkten habe ich mir schon einige Sachen umsonst kommen lassen. Diverse DVDs und Zeitschriftenabos zum Bleistift.
Ich finds eine prima Sache.
otot
nicht gerade viel für ein aussagekräftiges profil.
wahrscheinlich würde es euch auch nicht stören einen chip implantiert zu bekommen, um damit zu bezahlen, weil das ja so praktisch ist.
also mich kann payback mal kreuzweise.
Ja, genau! Ich leide ja nicht unter Verfolgungswahn!
Bild

Ich brauch einen Uhrenbeweger!
Antworten