Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Nächtliche Konsequenz.

Hightech und Äppelwoi.

Moderator: S!roker

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Nächtliche Konsequenz.

Beitrag von wutzebear »

Gerade auf der Landkarte entdeckt: "Nächtliche Konsequenz" nördlich von Hanau gelegen. Mal angenommen, das ist wirklich ein Nachtcache (schaun mer mal, wann gc.com wieder erreichbar ist) und in halbwegs humaner Zeit machbar (muss morgen wieder ins Büro) und das Wetter hält sich in Grenzen - geht jemand mit? Gerne auch etwas früher: Hauptsache die Lampe ist heller als das Umgebungslicht. :twisted:
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
Taekwandodo
Geocacher
Beiträge: 47
Registriert: Mo 13. Sep 2004, 11:44
Wohnort: Mörfelden-Walldorf

Beitrag von Taekwandodo »

Das ist tatsächlich ein Nachtcahce! (der GC Server geht wieder ;))
Aber scheinbar einer von der Sorte die nen bischen übereifrig erstellt wurde! Also die bisherigen Logs klingen jedenfalls nicht sehr überzeugend!
Und wenn dann noch Logs ohne ersichtlichen Grund gelöscht werden ...
Vielleicht erst mal abwarten wie sich das Schätzchen entwickelt :)

Gruss
Markus
Bild
Männer alleine im Wald ...
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

Taekwandodo hat geschrieben:Das ist tatsächlich ein Nachtcahce! (der GC Server geht wieder ;))
Aber scheinbar einer von der Sorte die nen bischen übereifrig erstellt wurde! Also die bisherigen Logs klingen jedenfalls nicht sehr überzeugend!
Und wenn dann noch Logs ohne ersichtlichen Grund gelöscht werden ...
Vielleicht erst mal abwarten wie sich das Schätzchen entwickelt :)
Habs auch gerade gesehen. Mal sehen, wann was von Hagenowe kommt.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
Zai-Ba
Geowizard
Beiträge: 1117
Registriert: Mi 20. Okt 2004, 16:21
Wohnort: 63542 Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von Zai-Ba »

War leider (?) anderweitig beschäftigt, als ich von wmaaster eingeladen wurde mitzukommen (Nochmal Danke für den Anfur). Hab ihn dann um viertel nach zehn nochmal angerufen und er klang reichlich entnervt...
Im Raum Hanau spukt seit nem knappen halben Jahr Hagenowe mit sehr krassen Caches rum (Die Investorencaches sind inzwischen nach vier bis fünf-facher Überarbeitung fehlerfrei und angeblich machbar...)
Mein Tipp: In zwei bis drei Monaten dürfte auch die nächtiche Konsequenz machbar sein...

so long, Zai-Ba
Abenteuer ist eine von der richtigen Seite betrachtete Strapaze.
Gilbert Keith Chesterton (1874-1936)
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

So langsam trifft sich hier alles. :)
Zai-Ba hat geschrieben:Im Raum Hanau spukt seit nem knappen halben Jahr Hagenowe mit sehr krassen Caches rum (Die Investorencaches sind inzwischen nach vier bis fünf-facher Überarbeitung fehlerfrei und angeblich machbar...)
Mein Tipp: In zwei bis drei Monaten dürfte auch die nächtiche Konsequenz machbar sein...
Stimmt, die Investoren gehen inzwischen (mit Ausnahme des Bonus, der kann so nicht hinhauen). Als die neu waren, sah das ganz anders aus. :(

Ich denke, ich warte mal ab, ob Hagenowe auf die Logs reagiert und irgendwas verändert.

Als ich den Thread begonnen habe, war na nix vom Cache zu sehen (außer dem Kreuz auf der gc.de-Landkarte), gc.com war ja tot.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

Inzwischen ist das Teil scheinbar zu machen. Ich habe gestern noch mit Schatzfinders gesprochen, Hagenowe hat scheinbar die Aufgabe an Stage 2 gleich nachts noch geändert.

Geht morgen (Freitag) jemand mit, telefonische Unterstützung mit Google-Kenntnissen wäre organisiert?
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
Zai-Ba
Geowizard
Beiträge: 1117
Registriert: Mi 20. Okt 2004, 16:21
Wohnort: 63542 Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von Zai-Ba »

Iss ja bei mir gleich um die Ecke. wenn ich gepackt habe komme ich ...

Gruß, Zai-Ba
Abenteuer ist eine von der richtigen Seite betrachtete Strapaze.
Gilbert Keith Chesterton (1874-1936)
Zai-Ba
Geowizard
Beiträge: 1117
Registriert: Mi 20. Okt 2004, 16:21
Wohnort: 63542 Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von Zai-Ba »

So, nachdem das Ding jetzt lang genug komplett ausgearbeitet auf meinem Schreibtisch geschmort hat, bin ich da heute mal vorbei geschlappt.
Tipp für alle, die nicht direkt in Hanau wohnen: kommt mit dem Auto, möglichst einem großen, in das man sich zum Knobeln zurück ziehen kann!
Da hat man's warm, gemütlich und hell und die Anwohner gucken nicht so schräg, wie wenn man sich mit der Funzel in der Hand an den Straßenrand hockt :? Aber wer 'Mord im Waldhaus' gelöst hat, der dürfte damit keine größeren Schwierigkeiten haben :D
Entgegen der Empfehlung von Hagenowe finde ich's mit dem Auto besser zu machen. Man kann zwar mit dem Rad deutlich kürzere Wege nehmen, aber kürzer als ziemlich weit kann immernoch ganz schön weit sein ;) (hört sich doof an, ist aber so, ich will hier jetzt keine Zahlen nennen!)

Gruß, Zai-Ba
Abenteuer ist eine von der richtigen Seite betrachtete Strapaze.
Gilbert Keith Chesterton (1874-1936)
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

Zai-Ba hat geschrieben:Tipp für alle, die nicht direkt in Hanau wohnen: kommt mit dem Auto, möglichst einem großen, in das man sich zum Knobeln zurück ziehen kann!
Na ja, wenn man in die Nähe der Stages kommt. Bei der Ersten ist es ja immer noch ein schönes Stück zu laufen.
Zai-Ba hat geschrieben:Entgegen der Empfehlung von Hagenowe finde ich's mit dem Auto besser zu machen. Man kann zwar mit dem Rad deutlich kürzere Wege nehmen, aber kürzer als ziemlich weit kann immernoch ganz schön weit sein ;) (hört sich doof an, ist aber so, ich will hier jetzt keine Zahlen nennen!)
Damit rechne ich seit dem "Res imperium Romana" bei Hagenowe immer. Wenn ich nur bedenke, wie lange der Investoren III war. Mit dem Auto nur eine gute halbe Stunde - aber da ließen sich einige Stages auch im Vorbeifahren lösen. :D
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
Zai-Ba
Geowizard
Beiträge: 1117
Registriert: Mi 20. Okt 2004, 16:21
Wohnort: 63542 Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von Zai-Ba »

Ich war's nicht!
als ich das Ende der Schnur versteckt habe, war alles noch heile!!! Aber das mit dem 'seidenen Faden' trifft den Nagel auf den Kopf. Das dürre Bindfädchen sollte mal durch ne ordentliche Kordel ersetzt werden.

Gruß, Zai-Ba
Abenteuer ist eine von der richtigen Seite betrachtete Strapaze.
Gilbert Keith Chesterton (1874-1936)
Antworten