Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Trennen tut weh, PM ade!

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Bleibst du weiter PM?

ja, erst einmal schon
71
33%
ja, ist mir doch egal, was zur Zeit passiert
68
32%
bin noch unschlüssig
17
8%
nein, ich werde nicht mehr verlängern
58
27%
 
Abstimmungen insgesamt: 214

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5402
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Trennen tut weh, PM ade!

Beitrag von JackSkysegel » Sa 8. Dez 2012, 22:57

Ich finde es befremdlich wenn jemand Regeln aufstellt, die es in der Realität garnicht gibt. Aber wahrscheinlich ist es für die jenigen schön zu wissen, das es Jünger wie dich gibt.
Unechter Cacher (Tm)

Werbung:
Benutzeravatar
D-Thorolf
Geomaster
Beiträge: 375
Registriert: Fr 19. Jun 2009, 15:10
Wohnort: Kiel

Re: Trennen tut weh, PM ade!

Beitrag von D-Thorolf » Sa 8. Dez 2012, 23:11

Seraphin84 hat geschrieben:Ich kenne diese Spielregel und ich bin bereit die Konsequenz bei Nichteinhaltung dieser Spielregel zu tragen.
Soweit volle Zustimmung. Es sind vor allem SPIELREGELN.

Nur gibt es einfach nicht für alles eine Spielregel - oder besser gesagt: eine Spielregel ist etwas anderes als ein Gesetz, ein Erlaß, eine Vorschrift oder eine richterliche (Einzelfall-)Entscheidung - die es zum Glück nicht für alles gibt.
Seraphin84 hat geschrieben:Wenn der Gesetzgeber keine zweifelsfreie Genehmigung erteilt, dann ist dies auch keine Genehmigung bis die Zweifel rechtsgültig geklärt sind.
Das ist eine juristisch sehr konservative Auslegung...
In der Regel wird dies durch andere Auslegungen umgangen, da vielfach von Seiten der Gesetzgebung gar kein Interesse besteht es zu regulieren.

Benutzeravatar
eliminator0815
Geowizard
Beiträge: 2494
Registriert: Di 6. Sep 2005, 12:37
Wohnort: 39288
Kontaktdaten:

Re: Trennen tut weh, PM ade!

Beitrag von eliminator0815 » Mo 10. Dez 2012, 12:49

Was denn, ist die schöne Anti-PM-Tirade schon wieder vorbei? :( Nur 25 lumpige Seiten? Kommt, da geht doch mehr!
Übrigens seid ihr nicht die ersten, die sich über GS und die Premium-Mitgliedschaft aufregen. Trotzdem gibt es sie immer noch und der PM-Prozentsatz bei GS ist gleichbleibend hoch.
Hier mal ein Zitat aus 2005
account_deleted hat geschrieben:
Cachemaus hat geschrieben: Finde ich gut - unabhängig davon, was es bringt. Der Beitrag sichert die Existenz von gc.com.
Etwas naiv oder ? Überleg doch mal : wenn nur alleine in Deutschland 10% aller ca. 5000 Cacher Premium Member sind, bedeutet das 500x30 $=15000 $/Jahr !!! Und jetzt stell Dir das mal weltweit vor - das gibt mindestens noch ne Null mehr am Ende. Da kann man eine Menge Hardware/Server von kaufen.
Der Laden ist ein Geschäft und die wollen Umsatz bzw. Profit machen !!!

Das ganze soll keine Kritik sein und schon gar nicht Leute davon abhalten Premium Member zu werden. Es gibt sicher Gründe dafür sich upzugraden. Vielmehr sollte man es betrachten als das, was es ist - ein Business an dem einige wenige gut verdienen und die anderen, sprich wir ihren Spaß haben.
Bild

Leben heißt, unterwegs zu sein. Nicht, möglichst schnell anzukommen.

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Trennen tut weh, PM ade!

Beitrag von adorfer » Mo 10. Dez 2012, 12:53

Mtn hat geschrieben:Welche Ereignisse meinst du genau?
Ich vermute es geht um dieses weisse Zeug, was neuerdings überall draußen herumliegt und dafür sorgt, dass man die Stage nimmer so leicht findet.

Aber von jemanden, der schon etwas länger cachen geht habe ich mir sagen lassen, dass das wieder vorbeigeht, auch ohne dass man alle Caches selbst mit der Schaufel freilegt. Er gab mir den Rat, ich solle "bis Ostern" warten. Vielleicht meinte er, der Osterhase werde uns dann helfen.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Benutzeravatar
ColleIsarco
Geomaster
Beiträge: 950
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 14:53

Re: Trennen tut weh, PM ade!

Beitrag von ColleIsarco » Mo 10. Dez 2012, 13:04

Moin moin,
eliminator0815 hat geschrieben:Trotzdem gibt es sie immer noch und der PM-Prozentsatz bei GS ist gleichbleibend hoch.
rein interessehalber: Hast Du Zahlen, die das belegen? Quelle?

Danke
ColleIsarco
"Sind Sie Pessimist?" - "Neh, bringt doch gar nichts..."

Benutzeravatar
eliminator0815
Geowizard
Beiträge: 2494
Registriert: Di 6. Sep 2005, 12:37
Wohnort: 39288
Kontaktdaten:

Re: Trennen tut weh, PM ade!

Beitrag von eliminator0815 » Mo 10. Dez 2012, 14:22

Sieh Dir doch einfach die Logeinträge der Caches an, da ist es schwer, einen Finder zu entdecken, der nicht PM ist. Ganz unabhängig von der jeweiligen Foundzahl.
Dann gab es noch die Umfrage: http://forum.geoclub.de/viewtopic.php?f ... m+Mitglied
Bild

Leben heißt, unterwegs zu sein. Nicht, möglichst schnell anzukommen.

M0TTE
Geocacher
Beiträge: 22
Registriert: Mo 21. Jun 2010, 18:14
Wohnort: Lüdinghausen
Kontaktdaten:

Re: Trennen tut weh, PM ade!

Beitrag von M0TTE » Di 25. Dez 2012, 18:10

Wir waren mal PM sind es aber länger nicht mehr. Uns erschloss sich nicht die zwingende Notwendjgkeit. Gut es nervt gewalltig wenn man nun an Cache nicht mehr ran kommt weil sie jetzt PMO, oder ähnlich sind. Mich wundern aber auch die Beweggründe so einen Cache zu verstecken.

Mal im ernst, dewegen verringert sich die Gefahr, das der Cache nicht gemuggelt wird mal garantiert nicht. Und solange das bei einer Vielzahl von Versteckern der Beweggrund ist, werden wir leben.
Bild

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4031
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Trennen tut weh, PM ade!

Beitrag von friederix » Di 25. Dez 2012, 19:05

M0TTE hat geschrieben: Uns erschloss sich nicht die zwingende Notwendjgkeit.
Es gibt keine zwingende Notwendigkeit.
Ich bin (und bleibe) aus reiner Bequemlichkeit PM.
Ohne PQs wäre mir alles zu umständlich.

Für diese Bequemlichkeit muss ich eben die paar Euro abdrücken.
Schließlich stehe ich jeden Morgen auf und gehe arbeiten, um mir vom dem Erlös der Arbeit etwas kaufen zu können.
Für mich ist das aber kein Politikum.

Frohe Weihnachten,

friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5949
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Trennen tut weh, PM ade!

Beitrag von hcy » So 6. Jan 2013, 14:13

Ich fand früher übrigens die monatliche PM-Mitgliedschaft recht praktisch. Wenn man in den Urlaub fährt oder irgendwohin wo man noch nicht war und es dort viele Caches gibt konnte man für einen Monat PM werden und sich die PQ(s) der entsprechenden Gebiete ziehen. Dafür brauch ich keine Dauer-Mitgliedschaft.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Chris_rocks31
Geomaster
Beiträge: 727
Registriert: Do 31. Jan 2008, 19:59
Wohnort: 45239 Essen

Re: Trennen tut weh, PM ade!

Beitrag von Chris_rocks31 » So 10. Feb 2013, 14:43

Cachebär hat geschrieben:Die Gründe habe ich ohne Nennung der Personen entsprechend begründet, was seitens G$ unbeantwortet blieb. Alleine das spricht Bände...
Ich habe ähnlich geschildert weshalb meine PM auslaufen wird.
Mir hat man seitens GS tiefstens Bedauern ausgedrückt und mir mitgeteilt das meine Beweggründe nachvollziehbar seine, aber Groundspeak aufgrund der zunhmenden Probleme nicht anders handeln kann...
...und zur Zufriedenheitsumfrage hat man mich eingeladen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder