Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ich liste meine geocaching.com caches auch bei opencaching

Aktuelle Nachrichten aus dem Opencaching-Netzwerk.

Moderator: mic@

Ich liste meine geocaching.com caches auch bei opencaching, weil

Umfrage endete am Sa 11. Feb 2006, 21:20

ich mit open-Projekten prinzipiell sympathisiere
31
42%
ich mir vom Doppeltlisten möglichst viele Finder verspreche
2
3%
ich es attraktiv fand, das mein cache wieder einen grünen Punkt auf geocaching.de ha
14
19%
ich meine waypoints für jederman zugänglich machen will
12
16%
aus einem hier nicht genannten Grunde
14
19%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 73

Lion & Aquaria
Geowizard
Beiträge: 1002
Registriert: Mi 11. Aug 2004, 13:01
Wohnort: Aachen

Beitrag von Lion & Aquaria »

eigengott hat geschrieben:
Carsten77 hat geschrieben:Opencaching dient der freieren Verfügbarkeit der Daten
Das ist schon klar. Zum Cachen (das ist dieses Hobby bei dem man draussen mit einem GPS-Empfänger 'rumrennt) braucht man das aber nicht.

Für Leute die gerne kleinere Sachen programmieren möchten, sieht das natürlich anders aus. Da ist eine offene Datenbank ein nettes Spielfeld, keine Frage.
bei so einer Argumentation kommen bei mir anthropologische Fragen auf ala " Wer war zuerst da, daß Ei oder das Huhn"... aber das würde endgültig zu Offtopic werden *g*

Lion
eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Beitrag von eigengott »

Lion & Aquaria hat geschrieben:"Wer war zuerst da, daß Ei oder das Huhn"...
Na, in diesem Fall das Usenet, in dem die ersten Caches gepostet wurden. D.h. man muss nicht riesige Software bauen um zu Cachen, man kann auch auf vorhandene Sachen wie Usenet oder simple, statische Webseiten zurückgreifen.

Wollte ich heute eine Cache-Datenbank aufbauen, würde ich wohl ein handelsübliches Wiki nehmen, allenfalls um ein Plugin für koordinatenbasierte Suche erweitert. Dann könnte jeder Cacher die Cache-Beschreibungen verbessern, auch "Logs" wären nur eine Erweiterung der Cachebeschreibung. Statistiken gäbe es keine. Die eigentlichen Cachebhälter würden Public Domain, d.h. auch die Wartung/Entfernung wird in die Hände der Cachergemeinschaft gelegt. Dann könnte man sich (wieder?) auf schöne Orte und die Suche nach Dosen an diesen Orten konzentrieren.
ph 62
Geocacher
Beiträge: 10
Registriert: Mi 19. Okt 2005, 10:01

Beitrag von ph 62 »

radioscout hat geschrieben:
ph 62 hat geschrieben:nur weil sie womöglich ein Problem haben sich in dem Geocaching.com wirr warr zu rechtzufinden?
Wo finde ich das?
Die Antwort verstehe ich auch nicht, vielleicht bin ich zu blöde glaube ich allerdings nicht, oder zu alt. Cachen ist kein Hobby der "Jungen"! Denkt doch bitte mal an all die über 50 -jährigen, die keinerlei oder nur wenig Kenntnisse über dieses Medium verfügen! Wollt ihr die aussschließen?
Opencaching nicht :D !
Grüße aus dem hohen Norden!
HHL

Beitrag von HHL »

ph 62 hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben:
ph 62 hat geschrieben:nur weil sie womöglich ein Problem haben sich in dem Geocaching.com wirr warr zu rechtzufinden?
Wo finde ich das?
Die Antwort verstehe ich auch nicht, vielleicht bin ich zu blöde glaube ich allerdings nicht, oder zu alt. Cachen ist kein Hobby der "Jungen"! Denkt doch bitte mal an all die über 50 -jährigen, die keinerlei oder nur wenig Kenntnisse über dieses Medium verfügen! Wollt ihr die aussschließen?
Opencaching nicht :D !
Grüße aus dem hohen Norden!
ich habe eher den eindruck, daß die jüngeren verwirrt sind. "selber denken", oha, und dann noch auf auswärts. :roll:
um uns über fünfzigjährige mußt du dir keine gedanken machen. 8)
ich komme gut zu potte.

happy hunting.
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24860
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

ph 62 hat geschrieben:Denkt doch bitte mal an all die über 50 -jährigen, die keinerlei oder nur wenig Kenntnisse über dieses Medium verfügen! Wollt ihr die aussschließen?
Opencaching nicht :D !
Nutzt oc ein anderes Medium als das von gc genutzte Internet? Kann man bei oc die Cachebeschreibungen per Brief anfordern und seine Logs auf dem selben Weg zurücksenden? Und wieso können Menschen über 50 das Internet nicht nutzen?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
justus
Geocacher
Beiträge: 177
Registriert: Mi 21. Jul 2004, 13:03

Beitrag von justus »

ph 62 hat geschrieben: ... Denkt doch bitte mal an all die über 50 -jährigen, die keinerlei oder nur wenig Kenntnisse über dieses Medium verfügen! ...
:shock: Wenn ein "über 50 - jähriger" ein GPSr bedienen kann, wird der Rest doch wohl auch klappen.
GPSMAP 62s, OREGON 550t und TOPO Deutschland 2010 und V3
Mogel
Geomaster
Beiträge: 998
Registriert: Fr 19. Nov 2004, 19:04

Beitrag von Mogel »

Ihr haltet uns ja für ganz schön bescheuert?
Nein, Spaß, bin eh nicht 50 :wink:
Antworten