Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Fortbildung in der Cacherschmiede Linden

Expocity Hannover - we cache harder!

Moderator: schlumbum

Fortbildung in der Cacherschmiede Linden?

Das vorgeschlagene Kartenthema interessiert mich.
7
37%
Es darf auch gerne ein anderes Thema sein. ich nenne es in meinem nächsten Posting.
1
5%
Ochnöö, lassma
11
58%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 19

pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Fortbildung in der Cacherschmiede Linden

Beitrag von pom »

Seefahrer, Landsleute und im-weiteren-Sinne-Hannoveraner,

klickt bitte zahlreich, aber ehrlich und nur bei wahrem Interesse, in der Nähe von Linden fortgebildet zu werden!

Als erstes Thema steht ein wenig "Kartenkunde" zur Diskussion.
Wie kriege ich Karten in meinen Garmin?
Welche Karten eignen sich überhaupt?
Wie installiere und nutze ich die Geocache-Karten von Proeder?
Gibt es auch andere Karten als Mapsource?
Wie geht Autorouting ohne CitySelect?

Fragen über Fragen, deren Antworten die Schmiede in einer Abendveranstaltung liefern würde. Wenn Ihr wollt.
Außerdem gibt es sicherlich noch viel mehr Themen, die in loser Reihenfolge mal referiert/gezeigt werden wollen.

Wer also Interesse hat, tue es bitte hier kund!
Themenvorschläge für weitere Fortbildungsabende sind hier gerne gesehen. Dabei muss es nicht nur um Expertenwissen gehen. In Hannover und der (weiteren) Region gibt es schließlich genug Neu-Cacher. Anfängerthemen dürfen also auch gerne vorgeschlagen werden.

Problem an der Sache: Unsere Versammlungsstätten Schmuckplatz und Izarro sind nicht wirklich für so etwas geeignet. Wenn einer von Euch einen geeigneten Raum hat (genug Platz für Teilnehmer, Stromanschluss, evtl. Video-Beamer...) bitte PN an mich!
Erstmal ist aber wichtiger zu wissen, ob überhaupt Interesse besteht.


Ahoi,
Pom
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.
Bundescacheminister
Geomaster
Beiträge: 344
Registriert: Do 25. Nov 2004, 17:04
Wohnort: 30171 Hannover

Beitrag von Bundescacheminister »

Wenn vielleicht noch jemand zum Thema Topographische Karten und Palm OS referieren kann...

OnkelTom
Bild
Bild
pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Beitrag von pom »

OnkelTom hat geschrieben:Wenn vielleicht noch jemand zum Thema Topographische Karten und Palm OS referieren kann...
In Schlickringen wohnt doch ein Palm-Cacher:
OnkelTom hat geschrieben:OnkelTom
Oder war das ein Hilferuf?
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.
Ilsebilse
Geomaster
Beiträge: 569
Registriert: Mi 1. Jun 2005, 16:55
Wohnort: Brigade Eisenberg

Beitrag von Ilsebilse »

Nach der gerade laufenden Diskussion zum Thema Zecken, Borreliose und FSME (frei nach dem Motto: wer nix weiß, kann sich trotzdem im Forum austoben) könnte ich im Frühjahr, passend zur Krabbeltiersaison, gerne eine Veranstaltung zum Thema machen. Inkl. Powerpoint und Mikroskopieren, wenn ihr wollt. Basics zur Zeckenbiologie, übertragene Erkrankungen und Impfungen. Außerdem kann ich gerne meine Kontakt zur Parasitologie nutzen und echte, nicht-infizierte Zecken verschiedener Entwicklungsstadien zu Demonstrationszwecken besorgen.
Mit etwas Glück kann ich auch einen Hund mit Zecken besorgen, dann können wir das fachgerechte Entfernen üben und verschiedene Zeckenzangen vergleichen :wink: .

P.S.: Dieses Angebot ist ernst gemeint!!!
Leitplankenmicros? Sinnlose Filmdosen im Wald? Frustriert? Besucht die Brigade Eisenberg in Thüringen! Hier gibt es noch Caches, für die man ZU FUSS auf Berge steigen muß.
Bundescacheminister
Geomaster
Beiträge: 344
Registriert: Do 25. Nov 2004, 17:04
Wohnort: 30171 Hannover

Beitrag von Bundescacheminister »

Pom, DAS IST ein Hilferuf!! :oops:

Vielleicht hat ja jemand erfahrung mit sowas...
Ich hätte nicht dagegen!!!
Bild
Bild
Benutzeravatar
Fenriswolf
Geocacher
Beiträge: 216
Registriert: So 21. Nov 2004, 08:22
Wohnort: Hannover

Beitrag von Fenriswolf »

OnkelTom hat geschrieben:Pom, DAS IST ein Hilferuf!! :oops:

Vielleicht hat ja jemand erfahrung mit sowas...
Ich hätte nicht dagegen!!!
Warum wird denn 2x gepostet? Ist POM jetzt schwerhörig? :wink:
Oder willst Du die Entfernung VON Ricklingen AUS schreiend überbrücken? :wink:
Zuletzt geändert von Fenriswolf am Sa 14. Jan 2006, 13:47, insgesamt 2-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
RaKin
Geocacher
Beiträge: 134
Registriert: Sa 8. Jan 2005, 12:13
Wohnort: Hannover

Beitrag von RaKin »

Fenriswolf hat geschrieben: Oder willst Du die Entfernung nach Rickling schreiend überbrücken? :wink:
Wenn, dann ja wohl eher nach Linden (von Ricklingen aus).
Benutzeravatar
Fenriswolf
Geocacher
Beiträge: 216
Registriert: So 21. Nov 2004, 08:22
Wohnort: Hannover

Beitrag von Fenriswolf »

RaKin hat geschrieben:
Fenriswolf hat geschrieben: Oder willst Du die Entfernung nach Rickling schreiend überbrücken? :wink:
Wenn, dann ja wohl eher nach Linden (von Ricklingen aus).
Sach ich doch ...
Bild
pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Beitrag von pom »

RaKin hat geschrieben: Wenn, dann ja wohl eher nach Linden (von Ricklingen aus).
Es heißt korrekt:
Von Linden bis nach´n Kröpcke hin.

Ahoi!
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.
rogo
Geocacher
Beiträge: 35
Registriert: So 6. Feb 2005, 08:38
Wohnort: Region Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von rogo »

Kartenkunde: Ja
Zeckenkunde: auch Ja

hört sich beides interessant an.
Antworten