Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wegpunkte projizieren - wie geht das?

Informationsaustausch über GPS-Empfänger dieses Herstellers.

Moderator: DocW

IndianaX
Geocacher
Beiträge: 167
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 12:18

Beitrag von IndianaX »

Hab da direkt noch eine andere Frage:

Gibt's beim Platinum die Möglichkeit, einen Wegpunkt einzugeben und den dann direkt als GOTO zu verwenden? Ich finde es immer recht aufwändig, erst einen WP einzugeben und mich dann nochmal durch die ganzen Menüs zu klicken, um den dann als Ziel auszuwählen.
Bild
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

IndianaX hat geschrieben:Hab da direkt noch eine andere Frage:

Gibt's beim Platinum die Möglichkeit, einen Wegpunkt einzugeben und den dann direkt als GOTO zu verwenden? Ich finde es immer recht aufwändig, erst einen WP einzugeben und mich dann nochmal durch die ganzen Menüs zu klicken, um den dann als Ziel auszuwählen.
Ich hab ja leider (noch) kein Magellan, aber was passiert denn, wenn Du mit dem Markieren-Knopf einen Wegpunkt anlegst, Namen und Koordinaten eingibst und dann statt auf speichern zu klicken auf das Männchen (Goto) drückst?
Schnüffelstück

Bild
IndianaX
Geocacher
Beiträge: 167
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 12:18

Beitrag von IndianaX »

Schnüffelstück hat geschrieben: Ich hab ja leider (noch) kein Magellan, aber was passiert denn, wenn Du mit dem Markieren-Knopf einen Wegpunkt anlegst, Namen und Koordinaten eingibst und dann statt auf speichern zu klicken auf das Männchen (Goto) drückst?
Männchen? Was für'n Männchen? :shock: Da kann man nur auf "Speichern" oder auf "Route" klicken. Hat beides nicht den Effekt, den ich mir wünsche...
Bild
DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Beitrag von DocW »

Hätte Projektion auch eher in der Kartenansicht gesucht
Aber Projektion ist beim Magellan eine sehr mächtige Funktion, das ist auch der Grund, warum die auf der Koordinaten-Seite ist.


Die Projektionsseite dient nicht nur zum projezieren, sondern auch zum Abstand und Richtung bestimmen zwischen zwei Punkten sowie zum Koordinatenumrechnen zwischen den beiden Koordinatensystemen des Gerätes. Man kann nämlich in allen Feldern was eingeben, es wird dann entsprechend in den anderen umgerechnet angezeigt.
Gibt's beim Platinum die Möglichkeit, einen Wegpunkt einzugeben und den dann direkt als GOTO zu verwenden?
Nein, erst Wegpunkt anlegen (Goto lange drücken) und dann anpeilen (Goto kurz drücken)
inactive account.
IndianaX
Geocacher
Beiträge: 167
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 12:18

Beitrag von IndianaX »

DocW hat geschrieben:Nein, erst Wegpunkt anlegen (Goto lange drücken) und dann anpeilen (Goto kurz drücken)
Iih, das finde ich aber umständlich...
Bild
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

IndianaX hat geschrieben:Iih, das finde ich aber umständlich...
Was ist daran umständlich? Du willst zu bestimmten Koordinaten gehen, also musst Du sie eingeben. Und dann drückst Du auf Goto. Einfacher und direkter gehts net.

Umständlich ist beispielsweise, wenn man für einen simplen Datenübertragungsvorgang zuerst das GPS auf das NMEA-Protokoll schalten muss, dann in den Demo-Mode gehen muss, ein paar Datensätze an ein geeignetes Programm übertragen muss, um dann wieder auf das herstellereigene Format umzustellen und das Tracking auszuschalten. Und schon kann man Wegpunkte übertragen. Das ist der Fall bei meinem Garmin foretrex. Nur damit Du weißt, was wirklich umständlich ist.
Schnüffelstück

Bild
IndianaX
Geocacher
Beiträge: 167
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 12:18

Beitrag von IndianaX »

Ja, Moment,

beim Garmin drücke ich einmal lang auf diesen Klickstick. Dann gebe ich die Koordinaten ein und dann gehe ich auf "Gehe zu".

Beim Magellan muss ich einmal lang auf Goto drücken und die Koordinaten drücken. Dann auf Speichern. Dann wieder auf Goto, wieder den WP suchen und auswählen. Das ist doch umständlich oder nicht?
Bild
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

IndianaX hat geschrieben:Beim Magellan muss ich einmal lang auf Goto drücken und die Koordinaten drücken. Dann auf Speichern. Dann wieder auf Goto, wieder den WP suchen und auswählen. Das ist doch umständlich oder nicht?
O.k., war wohl mein Denkfehler, ich hatte DocWs Posting dahingehend fehlinterpretiert, dass man eben schon aus dem Anlegen-Menü mit einem kurzen Klick den Punkt ansteuern kann. Außerdem bin ich fälschlicherweise von der Trennung zwischen Pin-Taste (Markieren) und Männchen-Taste (Goto) des Sportrak ausgegangen.

An die Sportrak-Nutzer: Funktioniert das mit dem Goto aus dem Wegpunkt-Menü raus?
Schnüffelstück

Bild
DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Beitrag von DocW »

Jan hat schon recht, das ist ein Tastendruck mehr.

Aber was auch geht, aus jeder beliebigen Umgebung, sei es auf der Karte oder in der Wegpunkteliste auf Goto drücken und bestätigen und dann gehts in diese Richtung.
inactive account.
Antworten