Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Gerüchteküche zum Thema MapSend Topo Europe

Informationsaustausch über GPS-Empfänger dieses Herstellers.

Moderator: DocW

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Gerüchteküche zum Thema MapSend Topo Europe

Beitrag von Schnüffelstück »

Ganz ehrlich, momentan hält mich nur noch eine Sache vom Kauf eines Sportrak Color ab: Die fehlende Verfügbarkeit der MapSend Topo Europe. Aber nirgendwo bekomme ich verläßliche Informationen, wann es endlich eine topografische Karte (zumindest von Deutschland) für die Magellans gibt.

Hat hier irgendjemand irgendwelche Gerüchte, Vermutungen oder gar gesicherte Informationen dazu?
Schnüffelstück

Bild
DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Beitrag von DocW »

Hat hier irgendjemand irgendwelche Gerüchte, Vermutungen oder gar gesicherte Informationen dazu?
bitteschöön:

http://www.naviboard.de/index.php?showtopic=4300
inactive account.
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

ich dachte du wolltest routen?
sicher das dich nur eine sache abhält?
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Sir Cachelot hat geschrieben:ich dachte du wolltest routen?
sicher das dich nur eine sache abhält?
Das passt schon, ich will natürlich routen, aber trotzdem kaufe ich mir kein kartenfähiges Gerät, für das es keine Topo-Karte gibt.

Das Routing mag nur rudimentär sein, aber ich denke, dass ich damit zurechtkomme. Schließlich bin ich auch schon einiges mit dem foretrex gefahren und bin auch damit zurechtgekommen.
Aber: Das Magellan kaufe ich mir vor allem wegen dem guten Empfang im Wald. Wann bin ich im Wald? Bei Nachtcaches. Was braucht man bei Nachtcaches? Eine Topokarte. Und dann macht auch endlich der Farbbildschirm Sinn.

Also schau ma mal, was sich bezüglich Topo Europe imn November so tut. Und im Dezember. Und Im Januar. Und...
DocW hat geschrieben:bitteschöön: http://www.naviboard.de/index.php?showtopic=4300
Dankeschööööööööööööööön!
Schnüffelstück

Bild
DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Beitrag von DocW »

Ein bisschen Topo gibts ja schon. Die WorldWide Basemap bietet topografische Informationen auch für Deutschland. Es werden nicht die feinsten Strukturen nachgebildet, aber in groben Zügen lässt sich die Landschaftstopografie gut erkennen. In Ländern, wo die Mapsend Europe-Abdeckung dünn ist, kann man unterwegs viel damit anfangen.
Es ist aber nicht so detailliert wie die Topo-Karten USA. Und Farbe bringt rein garnix, weil die Höhenlinien als Linien dargestellt werden.
Wie du schon gemerkt hast, bin ich absolut kein Befürworter von Farbe im GPS-Display, aber jeder wie er will.
inactive account.
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

mir wäre ja ein knackiger sw screen ja auch lieber, aber das pro hat keinen kompass und ist lang nicht so gut wie ein garmin display.
aber du hast bezüglich des empfangs recht.
ich war am samstag wieder mit einem 60cs besitzer unterwegs.
diesmal war der unterschied schon um einiges größer als das we zuvor.
und ich dachte noch es wäre nicht ganz so krass.
DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Beitrag von DocW »

Besser oder schlechter?

Wie schon gesagt, das ist der Grund warum ich zum Platinum gegriffen habe, nachdem ich meinen Gold aufs Altenteil geschoben habe. (Nach zwei Jahren und 600 Caches)
Der ist ziemlich ramponiert, Gummierung abgegriffen, Stossbeschädigungen, innen das Gehäuse mit 2K-Kleber repariert, funzt aber einwandfrei.
Ich werde es Bekannten geben als Geocacheanfixgerät. Was kann man für so ein Gerät unter Freunden fragen?

Übrigens sieht es so aus, als wenn die Produktion des Gold auch eingestellt wird.
inactive account.
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Sir Cachelot hat geschrieben:mir wäre ja ein knackiger sw screen ja auch lieber, aber das pro hat keinen kompass
Ich hätte auch lieber einen guten s/w screen, keine Frage. Leider finde ich das Display des Sportrak Pro net so toll wie das vom Legend, gerade unter Sonnenlicht. Und preislich macht es nix mehr aus, beide kosten ganz grob EUR 300.
Als ich mit dem foretrex und dem ST Color unterwegs war, da wusste ich bei den langweiligen s/w Displays so langweilige Sachen wie die Ablesbarkeit unter allen Blickwinkeln dann doch zu schätzen - wenn mir die Sonne das Display verspiegelt, ist es egal, welche Ausflösung und wie viele Farben es hat, es ist einfach nicht ablesbar. Ich schätze aber, dass es bei meinen hauptsächlichen Einsatzgebieten (Nacht- und Waldcaches und Autorouting) ohnehin dunkel ist, da ist das Display eigentlich recht schön. Und für Autorouting kann ich mir Farbe zumindest als klitzekleinen Vorteil vorstellen, da habe ich mich nämlich in der Kartenansicht schon immer sehr über den schwarzgrauen Pixelmatsch geärgert.

Von der Topo-Karte verspreche ich mir halt die gleichen Sachen wie von der Topo von Garmin - kleinste Waldwege und genau eingezeichnete Seen. Klar, die paar verschiedenen Bewuchsarten und die Wege kann man auch mit Graustufen darstellen, keine Frage.
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

DocW hat geschrieben:Ein bisschen Topo gibts ja schon. Die WorldWide Basemap bietet topografische Informationen auch für Deutschland. Es werden nicht die feinsten Strukturen nachgebildet, aber in groben Zügen lässt sich die Landschaftstopografie gut erkennen. In Ländern, wo die Mapsend Europe-Abdeckung dünn ist, kann man unterwegs viel damit anfangen.
Es ist aber nicht so detailliert wie die Topo-Karten USA. Und Farbe bringt rein garnix, weil die Höhenlinien als Linien dargestellt werden.
Wie du schon gemerkt hast, bin ich absolut kein Befürworter von Farbe im GPS-Display, aber jeder wie er will.
Ich habe hier mal vom Bereich zwischen N48 07.316 E11 24.555 und N48 07.116 E11 24.970 die Metroguide und die Topo-Karte rausgezogen:

Bild
Metroguide bzw. Roads+Recreation: Die Straßen sind drauf, danach ist Ende.

Bild
Topo Süd: Waldwege und die Unterscheidung Wald/Wiese kommt dazu.

Und genau die Unterschiede zwischen den beiden Bildern machen es für mich und meinen Einsatzzweck halt aus.
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

natürlich besser als das garmin 60, sonst hätte ich es nicht erwähnt.
aber an den topo-fetischisten: was hälst du denn von einer ausgedruckten topo-karte mit 0,1 grad koor-raster.
hab ich immer mit meinem etrex benutzt.
da sieht man auch immer wo man ist.
und es ist viel einfacher zu handhaben. lampe hast du ja eh immer dabei nachts.
Antworten