Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Gerüchteküche zum Thema MapSend Topo Europe

Informationsaustausch über GPS-Empfänger dieses Herstellers.

Moderator: DocW

Benutzeravatar
bing&bong
Geocacher
Beiträge: 38
Registriert: Mo 6. Dez 2004, 11:32
Wohnort: 28215 Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von bing&bong »

Hmm... ich route ebenfalls mit SportTrak Colour in Kombination MapSend DirectRoute Europe und hab das Problem bisher nicht...ich könnte jetzt auch behaupten, die Straße wird breiter beim ranzoomen...ich muss da nochmal drauf achten.
Bild
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

am ehesten fällt es dir auf, wenn du ein garmin im vergleich hast.
die blaue unterlegung der strasse ist einfach nicht deutlich genug.
die strassennamen sehen auch nicht so doll aus.
ausserdem gehen umlaute nicht.
Solania
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Mo 27. Dez 2004, 10:44
Wohnort: Metelen

Beitrag von Solania »

Ich brauche dringend Eure Hilfe!

Ich bin absoluter GPS-Neuling und ging von der scheinbar völlig irrigen Annahme aus, dass ich die tollen topografischen Karten-CD´s der Landesvermessungsämter auch auf dem GPS-Gerät (hier: Magellan Meridian Color) nutzen bzw. darauf überspielen könnte!

Nach einiger Recherche vermittelt sich mir nun folgendes Bild:
Das MapSend Direct Route nützt mir wenig bei Wald- und Flurtouren. :(
Die Karten-CD´s der Landesvermessungsämter kann ich am PC nutzen - aber keine Wegepunkte oder sonstiges daraus setzen und auf das GPS überspielen; dafür benötige ich eine Zusatzsoftware (z. B. Fugawi). :evil:
Ca. März 2005 soll es eine MapSend TOPO 25 Europa geben, die dann auch direkt auf dem GPS nutzbar ist. :roll:

Habe ich das so richtig verstanden :?:

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Gruß!
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

stimmt wohl.
aber du kannst touren am pc planen und sie dann exportieren und miteinem anderen freeware-programm ins magellan schaufeln.
lad dir mal gps trackmaker runter und nh-top50trans.
mit letzterem kannst du tracks in die topo einbinden und umgekehrt.
Solania
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Mo 27. Dez 2004, 10:44
Wohnort: Metelen

Beitrag von Solania »

@Sir Cachelot: Vielen Dank für die Antwort! Ich werd mich mal nach den Tools umschauen.
DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Beitrag von DocW »

[quote="Sir Cachelot"]...die blaue unterlegung der strasse ist einfach nicht deutlich genug.
die strassennamen sehen auch nicht so doll aus...quote]

Hauptunterschied - ich denke du vergleichst mit dem Garmin 60CS - die unterschiedliche Bildschirmauflösung. Magellan hat halt nur die 100x160 pixel (oder so), der Garmin ist erheblich auflösender. Da kann man sich Spielchen mit dicker werdenden Strassen erlauben.
Die Strichstärke kennzeichnet nur den Strassentyp bei Magellan. Und die USA Topo finde ich persönlich klasse, so was würde ich mir sofort für Europa kaufen!
Bei der Directroute ist die Kartendarstellung eher zweitrangig, nur im Kreuzungsbereich will ich klar sehen, wo es lang geht. Hey, ich habe LA damit überlebt! 1.5h Fahrt. Mit Routenänderung und einmal Abfahrt verpassen. Das ist schon was.

Aber hat Magellan auch gesagt in welchem März die die Topo-Karte rausbringen wollen???
inactive account.
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

Nee, nee mein lieber.
das mag st hat 240 x 160 auflösung.
das kommt schon nahe an das 60er ran.
alos ich finde die darstellung bei den garmins ehct nett.
da werdenauch pfeile eingezeichnet, zum beispiel kreisverkehr oder.
ausserdem gibts ein auto-rerouting.
aber natürlich sollte man den preis nicht vergessen.
die topodaten bei mag. sind allerdings ganz nett.
Benutzeravatar
bing&bong
Geocacher
Beiträge: 38
Registriert: Mo 6. Dez 2004, 11:32
Wohnort: 28215 Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von bing&bong »

DocW hat geschrieben:Hat Magellan auch gesagt in welchem März die die Topo-Karte rausbringen wollen???
Doch schon, tatsächlich, 2005 (unsere Zeitrechnung, gregorianischer Kalender). Natürlich unter allem Vorbehalt, also ohne Gewähr, sprich: man hofft, wahrscheinlich, spätestens aber April sollte, wenn nicht.. naja, jedenfalls man arbeitet daran...auch schon länger...
Bild
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

die lassen sich zeit, weil die wissen, dass ihr euch eh nur die gecrackte version besorgt :wink: .
DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Beitrag von DocW »

Bin ich nicht so sicher. Wenn die SW gut ist, bin ich der erste, der die Kohle auf den Tisch legt.
inactive account.
Antworten