Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Hunting Down Night Games

Rund um die bajuwarische Metropole an der Isar.

Moderator: Windi

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Hunting Down Night Games

Beitrag von Schnüffelstück »

Wie schon bei Mission Echo und den HDR-Caches, gibt es hier einen Thread zum Thema Rudelcachen auf den "Night Games". Hier kann man sich verabreden uder auch eine "Erlebnishilfe" beantragen :-)
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
Marnem
Geomaster
Beiträge: 497
Registriert: Di 27. Jul 2004, 21:55
Wohnort: München Schwabing-West
Kontaktdaten:

Beitrag von Marnem »

Dann meld ich mich mal (vorbehaltlich des Wetters) an, ob nun Freitag, Samstag oder Sonntag Nacht.
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Und hier die Live- Reportage vom ersten Rudelcachen: Windi und Ingo (später kam noch Philipp dazu) haben sich zusammengetan - entweder konnten sie es wirklich nicht erwarten, den Cache zu machen, oder sie rechnen sich zu dritt bessere Chancen aus. Schau ma mal.
  • 20:20 Der erste Hilferuf von Windi und Ingo: Sie finden die erste Station nicht. Naja, die hat Björn auch zwischen der Erstellung der Cache-Beschreibung und dem Betatest zwangsweise verlegt und die Beschreibung nicht angepasst - Pech für das Team. Na gut, dann habe ich halt die richtigen ersten Koordinaten rausgesucht und ihnen gegeben. Bislang also keine Hilfestellung.
  • 20:40 Der zweite Hilferuf: Sie finden auch an der richtigen ersten Station nix. Naaa, Leute, so einfach geht des net, schließlich ist hier angeblich die Cacher-Elite versammelt. Da müssen sie schon weiter suchen, allerding schon mit der ersten kleinen Hilfestellung. Die brauchen den ersten Telefonjoker schon im Trainingslevel - also wirklich net, so wird das nix, Jungs.
  • 21:15 Sie haben es anscheinend also doch gefunden. Das wäre auch so richtig peinlich gewesen, schließlich sollte hier die Erfahrung von knapp 1.000 gefundenen Caches und etwa die fünffache Lichtleistung wie bei mir versammelt sein.
  • 21:45 Es ist immer noch verdächtig still am Telefon. Na gut, dann sorgen wir doch für etwas Bewegung! Von meinen Kumpels konnte oder wollte niemand zu einer ausgewachsenen "Erlebnissteigerungstruppe" dazustoßen, also musste ich wohl alleine planen, basteln und angreifen.
  • 22:30 Die Planung ist gemacht, die Ausrüstung ist komplett, jetzt heißt es abwarten, denn erst um 23:30 sollten sie (mein gestriges Tempo vorausgesetzt) an einem schönen Plätzchen sein.
  • 23:20 Als ich aus dem Auto aussteige, merke ich, dass ich vor lauter Erlebnissteigerungsausrüstung die Stirnlampe zuhause vergessen habe. Tja, wird wohl heute nix mit dem Bonus Level.
  • 23:35 Ankunft am angepeilten Platz. Die werden doch nicht plötzlich den Schnellgang gefunden haben oder eine absurd andere Route genommen haben? Ausrüstung installieren, warten.
  • 23:45 Mit Björn telefoniert, die Position der drei Helden abgeklärt und meine eigene Position verlegt.
  • 0:00 Da plötzlich: Lampenschein! Heyho, sie haben es ja doch gefunden! Also wieder warten, mit Björn telefonieren und siehe da: Sie gehen mal wieder total falsch. Also die drei sind heute wirklich ausschließlich aufs Wandern aus!
  • 0:10 Position inklusive Ausrüstung wieder an die erste Stelle verlegt, gewartet, mit Björn telefoniert. Er sucht sie mal und berät ein wenig.
  • 0:25 Position nochmal verlegt und gewartet. Mit Björn telefoniert, er kommt bei mir vorbei, dann wartet es sich geselliger.
  • 0:35 Über Funk kommen eindeutige Meldungen, dass es momentan nicht so wirklich weitergeht. Björn gibt Hinweise und radelt zu den dreien. Ich verlege ein letztes Mal die Stellung, die Ausrüstung ist schon etwas lädiert.

    Bild
    Mein Warteplatz. Da sah noch alles gut aus, ich hatte sogar einen Feuerlöscher für eventuelle Kollateralschäden dabei!
  • 0:50 Endlich, sie kommen! Eigentlich sollten sie ja genau auf mich zulaufen, aber was machen denn die, wo um alles in der Welt laufen die denn rum? Egal, irgendwer (sorry, ich habe einfach mal geschätzt) scheint in guter Position sein! "ES BRENNT!" (Mittelwestdeutsch für: "Zündung!") Aber anscheinend haben die vielen Umzüge meine schnell zusammengebastelte Installation etwas lädiert und so bleibt der große Knalleffekt aus. Egal, dann sage ich halt so hallo und sehe ihnen ein bisschen bei der Suche zu. Ach ja, Philipp hat tatsächlich geglaubt, er könnte den Cache alleine machen - große Heiterkeit bei Björn und mir.

    Bild
    Windi war etwas platt, Philipp speichert sich gerade die abfotografierten Koordinaten ein und Björn erklärt nochmal das Vorgehen. Ingo war noch irgendwo im Gebüsch.
  • 1:30 Man soll es nicht für möglich halten, sie haben tatsächlich den Reflektor gefunden und sich auf den Weg gemacht, mütterlich von Björn eskortiert. Was sind schon zwei Stunden Rückstand auf einen fußkranken Schönwettercacher, der alleine gesucht hat, manchmal auch etwas falsch gedacht hat und deshalb Umwege gelaufen ist? Naja, sie werden es schon schaffen, es ist ja schließlich bis sechs Uhr dunkel genug, da bleiben ja noch viereinhalb Stunden. Und verlaufen können sie sich nicht, sie haben ja GPSe dabei.
Mein Fazit: Wenn ich für die drei nochmal eine Erlebnissteigerungstruppe mache, dann nur mit Liegestuhl, ausreichend Getränken und genug zu lesen, sonst holt man sich ja den Tod bei der Kälte! Aber alleine die Vorstellung, wie Philipp den Cache alleine machen möchte, entschädigt mich für die Warterei in der Kälte :lol:
Zuletzt geändert von Schnüffelstück am Di 26. Okt 2004, 12:09, insgesamt 7-mal geändert.
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
Marnem
Geomaster
Beiträge: 497
Registriert: Di 27. Jul 2004, 21:55
Wohnort: München Schwabing-West
Kontaktdaten:

Beitrag von Marnem »

Pfft, typisch. Sagen wieder kein Wort, bloß damit sie sich den FTF alleine auf die Fahnen schreiben können. Und ich hab extra noch gesagt, daß ich morgens schwänzen könnte.
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

War wohl nix :shock: Schnüffelstück hat ja schon ganz gut beschrieben wie planlos wir durch den Wald tappten ... und es wurde nicht besser, so dass wir irgendwann beschlossen haben das in einer anderen Nacht zu vollenden. Windi, Ingo und Björn müssen heute noch arbeiten und so war der Abbruch nicht wirklich eine schwierige Entscheidung. Allerdings fragen wir uns was Schnüffelstück beim Betatest gemacht hat, denn wir haben noch 3 handfeste Fehler gefunden ...

Der FTF bei diesem echt fetten Cache (und beim Bonus) ist also noch zu holen.

@Schnuffelstück:
Für die vermeintliche Stelle, die man nicht alleine machen kann hatte ich was passendes im Rucksack - wäre kein Problem gewesen.
Bild
Benutzeravatar
ingo_3
Geomaster
Beiträge: 630
Registriert: Fr 2. Jul 2004, 09:24
Wohnort: München-Nord

Beitrag von ingo_3 »

Tja da hat Schnüffelstück schon das ganze Drama beschrieben.
Der Einstieg war ja gleich ein Reinfall l :?
Der 2. bzw. jetzt der 1. Punkt ist auch nicht gerade Nachtcach tauglich gewesen :twisted:

Ab hier hatten wir keine Probleme bis Level 3 hier erwischte es uns gewaltig. :?

Da es mittlerweile schon der nächste Tag war und ein paar von uns dann doch arbeiten müssen haben wir schweren Herzen abgebrochn. :cry: :cry: :cry:


Wir kommen wieder keine Frage :o
ingo_3
--------

Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

Oscar Wilde


Bild
Bild
Benutzeravatar
Bilbowolf
Geowizard
Beiträge: 2019
Registriert: Mi 25. Feb 2004, 09:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Bilbowolf »

Also dann; wer würde am Freitag mitkommen? Ich kann allerdings frühestens um 21:30. Ich möchte auf jeden Fall zuerst meine Kinder ins Bett bringen!
Benutzeravatar
die-piraten
Geomaster
Beiträge: 909
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 21:11

Beitrag von die-piraten »

Bilbowolf hat geschrieben:Also dann; wer würde am Freitag mitkommen? Ich kann allerdings frühestens um 21:30. Ich möchte auf jeden Fall zuerst meine Kinder ins Bett bringen!
[Hypnoseblick an]
:shock: :shock: :shock: Deine Kinder müssen viel früher ins Bett..... :shock: :shock: :shock:
[Hypnoseblick aus]
Bild

Ich brauch einen Uhrenbeweger!
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

teamguzbach.org hat geschrieben: Allerdings fragen wir uns was Schnüffelstück beim Betatest gemacht hat, denn wir haben noch 3 handfeste Fehler gefunden ...
Was ich gemacht habe? Hmmm, in den Wald geleuchtet (teilweise ganz schön lange), irgendwann mal das zu findende Objekt gefunden, die Koordinaten ins GPS getippt und weitergelaufen... Manchmal habe ich auch zwischen eintippen und weiterlaufen ein bisschen nachgedacht, aber leider zu selten :-)
Sabine und Björn waren dabei, haben mich das im Normalfall komplett eigenständig machen lassen und nur sehr selten die Suchzeit etwas abgekürzt - einmal habe ich durch einen solchen Ratschlag aber auch so richtig schön ins Leere gesucht, weil der Ratschlag zwar gut gemeint, aber schlicht falsch war.
Ich behaupte einfach mal ganz böse, dass man es als Normalsucher deutlich leichter hat als ich im Betatest, wenn man zu zweit oder gar dritt unterwegs ist. Insbesondere beim Reflektorsuchen ist man durch jede zusätzliche Person einfach deutlich schneller, aber auch bei der speziellen Eigenheit dieses Caches könnten meiner Meinung nach zwei Augenpaare und Hirne sehr viel rausreißen.
Als ich Euch beim Reflektorsuchen zugeschaut habe, da habe ich gemerkt, dass Ihr komplett anders vorgeht als ich - würde mich interessieren, was Björn dazu sagt, der hat ja auch mich und Euch beobachtet.

Nur einmal hatte ich ein echtes Problem, da hatte entweder ich mir die falschen Koordinaten abgeschrieben oder es standen die falschen Koordinaten da. So wie ich Björn kenne, hat er das garantiert geprüft und deshalb sollte es eigentlich kein Problem gewesen sein.

Ich habe auch an einer Stelle sehr dumm geschaut und habe erst grobe handwerkliche Mängel vermutet - bis ich dann das System begriffen habe.
teamguzbach.org hat geschrieben:@Schnuffelstück:
Für die vermeintliche Stelle, die man nicht alleine machen kann hatte ich was passendes im Rucksack - wäre kein Problem gewesen.
:D o.k., ich kann mir vorstellen, was Du meinst :D
Zuletzt geändert von Schnüffelstück am Di 26. Okt 2004, 10:52, insgesamt 2-mal geändert.
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
ingo_3
Geomaster
Beiträge: 630
Registriert: Fr 2. Jul 2004, 09:24
Wohnort: München-Nord

Beitrag von ingo_3 »

Erst um 21,30 losziehen ??
Könnte gerade reichen es wird erst um 6,00 heller.
:wink:
ingo_3
--------

Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

Oscar Wilde


Bild
Bild
Antworten