Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Lampen: Maglites und andere Lampen mittlerer Reichweite

Moderator: elho

Benutzeravatar
mombill
Geocacher
Beiträge: 210
Registriert: Mi 20. Jul 2005, 11:48
Wohnort: Duisburg N 51° 29.450' E 006° 47.117'

Beitrag von mombill »

übrigens ... was haltet ihr eigentlich davon:
http://www.led-shop24.de/pd1095190969.htm?categoryId=40

Ich weiss, dass hier schon von LED-Umrüstungen der Mags geschrieben wurde ... aber dieser "Birnenersatz" scheint mit 2 LEDs ausgestattet zu sein. Was mich abschreckt ist der Preis ... und ich weiss nicht, ob ich 50 Leute zusammenbekomme :)

Kennt jemand hierfür günstigere Alternativen?
Wer kein Ziel hat,
kann auch keines erreichen.
Bild
grisu1702

Beitrag von grisu1702 »

mombill,

schau mal hier:

LED

Andreas
Benutzeravatar
mombill
Geocacher
Beiträge: 210
Registriert: Mi 20. Jul 2005, 11:48
Wohnort: Duisburg N 51° 29.450' E 006° 47.117'

Beitrag von mombill »

ja ... hab ich auch schon auf Beobachtung .. zumal der Hoschie auch ganz in meiner Nähe wohnt ...
Das ist aber, wenn ich das richtig sehe, nur eine LED ... in dem von mir genannten Link handelt es sich um 2 LED's für einen etwas höheren Preis (bzw. einen niedrigeren, wenn man 50 Leute zusammenbekommt :))
Wer kein Ziel hat,
kann auch keines erreichen.
Bild
Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider »

mombill hat geschrieben:dem von mir genannten Link handelt es sich um 2 LED's
Diese Variante hatte ich mal bestellt und ganz schnell zurückgehen lassen!

Die Form des Lichtkegels ist gar grausig:
Das Ausleuchtmuster (von "ausgeleuchteter Fläche" kann man da nicht mehr sprechen) sieht in etwa aus wie zwei jeweils zur entgegengesetzen Seite offene Ellipsoide. Erinnert leicht an das Dolby-Markenzeichen.

In der Mitte ist, je nach Fokussierung, entweder Dunkelheit oder die beiden Ellipsen überlappen sich teilweise, aber auch nur in einem bestimmten Entfernungsbereich. Das ist wohl mit der Aussage gemeint, man könnte da einen Strich fokussieren. Der "Strich" ist aber in Wirklichkeit eher ein Fleck.

Für Nachtcachen und die Suche nach weiter entfernten Reflektoren ist diese Variante wegen diesen Problem mit der Fokussierung unbrauchbar!
-+o Signaturen sind doof! o+-
Benutzeravatar
de_Bade
Geowizard
Beiträge: 1287
Registriert: Do 7. Apr 2005, 23:33
Wohnort: 60529 Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von de_Bade »

genau so etwas habe ich erwartet, hab mich aber nicht getraut es zu schreiben, weil keine erfahrenung. aber 2 LEDs bekommst du nie gescheiß synchron fokusiert. und die 5W Luxeon ist super. also wohl die bessere wahl
Orthographie und Interpunktion dieses Postings sind willkürlich und frei erfunden. Jegliche Übereinstimmungen mit geltenden Regeln sind zufällig und in keinster Weise beabsichtigt.
Benutzeravatar
mombill
Geocacher
Beiträge: 210
Registriert: Mi 20. Jul 2005, 11:48
Wohnort: Duisburg N 51° 29.450' E 006° 47.117'

Beitrag von mombill »

aber die 5 Watt-Luxeon bekomme ich doch nicht in einer Mag-Lite 3D verbaut, oder?

@starglider: danke für den Tipp, dass es sich hierbei um kein so gutes Produkt handelt ... ich hatte gedacht, dass 2 LED's was bringen.
Wer kein Ziel hat,
kann auch keines erreichen.
Bild
Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider »

mombill hat geschrieben:@starglider: danke für den Tipp, dass es sich hierbei um kein so gutes Produkt handelt ... ich hatte gedacht, dass 2 LED's was bringen.
Das würden sie wohl, wenn die Lichtquellen genau auf der optischen Achse (also exakt in der Mitte) des Parabolspiegels der Maglite liegen würden. Aber sie sind leider wegen der Dicke der Platine und der Bauart der LEDs einige Millimeter daneben, was zu den beschriebenen Effekten führt.
-+o Signaturen sind doof! o+-
Benutzeravatar
de_Bade
Geowizard
Beiträge: 1287
Registriert: Do 7. Apr 2005, 23:33
Wohnort: 60529 Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von de_Bade »

mombill hat geschrieben:aber die 5 Watt-Luxeon bekomme ich doch nicht in einer Mag-Lite 3D verbaut, oder?
ich hab mich da mal schlau gemacht. es geht schon ist aber sau aufwendig und deshalb sehr teuer.
:arrow: als erstes muss die doch recht große LED irgendwie mit dem reflektor zusammen geknotet werden dass man die auch fokusieren kann.
:arrow: dann reichen die 3 D zellen nicht aus. es muss also auf 2x CR123 (oder ähnliches) umgebaut werden. und eine konstantstrom regler muss auch noch rein (DC/DC wandler, step up, irgendwas was regelt, what ever)
:arrow: wenn man die 5W auch mal länger anlassen will, muss man mit der kühlung was machen. die Mag ist zwar ideal zum abführen der wäre geeignet weil schön groß und metall. aber von der LED zum gehäuse muss man die wärme erstmal bekommen.

Ich hatte mal angefragt und als antwort bekommen dass der umbau ca 100,- euro kosten soll. (ohne Mag, nur der umbau auf 5W)
Orthographie und Interpunktion dieses Postings sind willkürlich und frei erfunden. Jegliche Übereinstimmungen mit geltenden Regeln sind zufällig und in keinster Weise beabsichtigt.
Benutzeravatar
mombill
Geocacher
Beiträge: 210
Registriert: Mi 20. Jul 2005, 11:48
Wohnort: Duisburg N 51° 29.450' E 006° 47.117'

Beitrag von mombill »

lol ... naja ... für das Geld bekommt man auch eine andere gute Taschenlampe ...
Wer kein Ziel hat,
kann auch keines erreichen.
Bild
AJCrowley
Geomaster
Beiträge: 448
Registriert: Do 19. Aug 2004, 14:07
Wohnort: Biebesheim
Kontaktdaten:

Beitrag von AJCrowley »

@ Bumpkin & Grisu:

Wie hat sich die 26er-LED-Lampe denn jetzt im Einsatz bewährt? Reichweite bei vollen Bakterien? Laufzeit bis eine merkliche Leuchteinbuße festzustellen ist?
Antworten