Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Lampen: Maglites und andere Lampen mittlerer Reichweite

Moderator: elho

Benutzeravatar
HeatseekerGER
Geocacher
Beiträge: 139
Registriert: Sa 3. Jul 2004, 15:09
Wohnort: Göttingen / Wilhelmshaven
Kontaktdaten:

Beitrag von HeatseekerGER »

Ich benutze eine Maglites 3D mit einer Luxeon LED.
Für 70€ kann ich mir ja schon eine ausgemusterte Gefechtsfeldbeleuchtung kaufen 8)

Sorry wird zu teuer und soll ja nicht nur fürs Geocachen sein.
Grüße
HeatseekerGER
Bild
Zai-Ba
Geowizard
Beiträge: 1117
Registriert: Mi 20. Okt 2004, 16:21
Wohnort: 63542 Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von Zai-Ba »

Ich bin mit der 1Watt LED Lampe mehr als zufrieden (Ich hab das Exemplar mit drei Monozellen) Kostenpunkt ca EUR 35.- beim WesternStore. Das Ding ist tierisch hell und hat mir bei den letzten fünf Nachtcaches mit den Originalbatterien gute Dienste geleistet. Die Glühbirnen MagLites sahen dagegen richtig blass aus. Die Fokussierung bei LED-Lampen ist ziemlich schwierig, aber im Dunkeln sieht man den Lichtkegel auch noch in gut 200m Entfernung. Das mit der mäßigen Fokussierung hat bei der Reflektorsuche den Vorteil, dass man den Vordergrund nicht überstrahlt und einen somit der Reflektor nahezu anspringt.

Gruß, Zai-Ba

PS: Im Frühling kommt die Myo XP von Petzl raus. Das ist ne Stirnlampe mit ner 3Watt LED! Für 50 Euronen.
Abenteuer ist eine von der richtigen Seite betrachtete Strapaze.
Gilbert Keith Chesterton (1874-1936)
Benutzeravatar
HeatseekerGER
Geocacher
Beiträge: 139
Registriert: Sa 3. Jul 2004, 15:09
Wohnort: Göttingen / Wilhelmshaven
Kontaktdaten:

Beitrag von HeatseekerGER »

Hallo, danke für deine Antwort,
ist ein sehr interessantes Gerät, vor allem besitzt diese normale Batterien und nicht wie viele anderen LED-Lampen diese Litium Dinger. Zudem auchnoch im Bereich des bezahlbarem. Kannst du sagen, wie das mit der Fokusierung ist? Kann man damit auch einen größeren Bereich ausleuchten zum laufen und dann bündeln zur Reflektorsuche? Wie lange haben deine Akkus, oder Batterien in dem Ding gehalten?
Grüße
HeatseekerGER
Bild
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13342
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk »

Ich habe eine Maglite-4D und so eine helle Funzel da vorn drin würde mir auch noch gefallen, egal ob Halogen oder LED, gibts sowas irgendwo?
Suchst Du noch oder loggst Du schon?
Zai-Ba
Geowizard
Beiträge: 1117
Registriert: Mi 20. Okt 2004, 16:21
Wohnort: 63542 Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von Zai-Ba »

Mit Fokussieren ist Essig :(
Das Ding hat nen relativ breiten, schattenfreien Lichtkegel.
Die süddeutschen Nachtcaches sind ja berüchtigt, da kann ich nicht sagen, ob du was findest, die Nachtcaches im Rhein-Main-Gebiet
sind aber (fast) ausnahmslos gut zu finden [Reflektorabstände < 50m] Bei meinem Nachtcache soll man theoretisch den ersten Reflektor aus
150-200m Entfernung sehen, klappt mit der Lampe auch noch ganz gut, mit MagLite hab ich's noch nicht probiert, darum hab ich da
keinen Vergleich!
Die Lampe ist letztes Weihnachten gekauft worden, um im Handschuhfach zu verrotten. Ich nehme sie ab und zu für Nachtcaches mit
(grob überschlagen sechs Stück). Es sind noch die Batterien drin, die wir mit der Lampe gekauft haben und
sie läuft, und läuft, und läuft, und läuft, und läuft, und läuft, und läuft, und läuft...
Abenteuer ist eine von der richtigen Seite betrachtete Strapaze.
Gilbert Keith Chesterton (1874-1936)
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

Zai-Ba hat geschrieben:Mit Fokussieren ist Essig :(
Das Ding hat nen relativ breiten, schattenfreien Lichtkegel.
Die süddeutschen Nachtcaches sind ja berüchtigt, da kann ich nicht sagen, ob du was findest ...
Ja so ein Teil habe ich auch. Allerdings je neuer die Nachtcaches hier um München sind umso weniger Chance habe ich mit dem Teil noch irgendwas zu sehen.
Die Reflektroren werden immer kleiner und die Entfernungen immer größer. Das weiteste was mir hier untergekommen ist waren über 600 Meter. Da hat man ohne Fokussierung nicht den Hauch einer Chance.
Hab mir jetzt bei EBay eine Maglite 5D bestellt.
Bild
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

Zai-Ba hat geschrieben:die Nachtcaches im Rhein-Main-Gebiet
sind aber (fast) ausnahmslos gut zu finden [Reflektorabstände < 50m]
Hihi, denkste! :twisted:
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
Benutzeravatar
Frolic-man
Geocacher
Beiträge: 103
Registriert: So 3. Okt 2004, 15:00
Kontaktdaten:

Beitrag von Frolic-man »

@moenk,

LED's für Maclite gibt es bei:

http://www.litemaker.de/


Grüße Frolic-man
Benutzeravatar
die-piraten
Geomaster
Beiträge: 909
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 21:11

Beitrag von die-piraten »

Windi hat geschrieben:Das weiteste was mir hier untergekommen ist waren über 600 Meter. Da hat man ohne Fokussierung nicht den Hauch einer Chance.
Waren das nicht sogar 631 Meter? 8)
Bild

Ich brauch einen Uhrenbeweger!
Benutzeravatar
Marnem
Geomaster
Beiträge: 497
Registriert: Di 27. Jul 2004, 21:55
Wohnort: München Schwabing-West
Kontaktdaten:

Beitrag von Marnem »

die-piraten hat geschrieben:
Windi hat geschrieben:Das weiteste was mir hier untergekommen ist waren über 600 Meter. Da hat man ohne Fokussierung nicht den Hauch einer Chance.
Waren das nicht sogar 631 Meter? 8)
Hmm, die Scheinwerfer hat mir echt imponiert. Wenns ned 6 Kilo wären, ists fast ne Überlegung Wert. Wers noch ned gesehen hat: Wenn die-piraten das Teil anschalten packt man besser die Sonnenbrille aus. Ich hab ein paar mal versucht quer durch den Lichtkegel durchzuleuchten und hab auf den 10 Meter entfernten Bäumen keine Wirkung meiner 3D mehr gesehen, weil die Pupillen sofort dicht machen, wenn der Scheinwerfer auch nur in die Nähe kommt. An einer Stelle haben die-piraten gleich 2 Reflektoren gleichzeitig gefunden! Sehr Zeitsparend so ein Suchverfahren...
Antworten