Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Lampen: Maglites und andere Lampen mittlerer Reichweite

Moderator: elho

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

onkel_willy hat geschrieben:Was ist der Unterschied zwischen normaler Maglite 3D und 3D Cell?
4 Buchstaben (Cell), ansonsten gibt es Keinen.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Beitrag von jmsanta »

onkel_willy hat geschrieben:Super, damit wären alle Fragen beantwortet und Weihnachten kann kommen.
Großen Dank an dich lieber jmsanta :D
Da fällt mir ein: Was ist der Unterschied zwischen normaler Maglite 3D und
3D Cell?
Das D steht für die Batterie(zellen)größe- D= Babyzellen, die Zahl für Anzahl der benötigten Zellen.
"3D"= schreibfaul für "3D-Cell"
Mt 5,3-11 (Lut. '84)
Benutzeravatar
de_Bade
Geowizard
Beiträge: 1287
Registriert: Do 7. Apr 2005, 23:33
Wohnort: 60529 Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von de_Bade »

jmsanta hat geschrieben:Das D steht für die Batterie(zellen)größe- D= Babyzellen
*hüstel*... also früher waren D = mono zellen und C = baby zellen
Orthographie und Interpunktion dieses Postings sind willkürlich und frei erfunden. Jegliche Übereinstimmungen mit geltenden Regeln sind zufällig und in keinster Weise beabsichtigt.
jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Beitrag von jmsanta »

de_Bade hat geschrieben:
jmsanta hat geschrieben:Das D steht für die Batterie(zellen)größe- D= Babyzellen
*hüstel*... also früher waren D = mono zellen und C = baby zellen
du hast natürlich vollkommen recht :oops:
Mt 5,3-11 (Lut. '84)
Benutzeravatar
Landmaus
Geocacher
Beiträge: 172
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 20:09

Beitrag von Landmaus »

Hat jemand Erfahrung mit dieser Birne für die Mag 3D?
Leuchtkraft, -weite?
Batterieeinsatzzeit?

http://www.firstmarket-shop.de/product_ ... cts_id/477

Gruß Landmaus
movie_fan
Geoguru
Beiträge: 3339
Registriert: Do 8. Jun 2006, 16:07
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von movie_fan »

wow... wenn cih mir denke, was meine 3 watt so macht... schon verlockend..

aber leider noch nicht getestet, bzw in aktion gesehen...

interessante frage wäre auch.. wie sieht das mit der wärme ableitung aus?!?..
Irrlicht
Geocacher
Beiträge: 85
Registriert: Mo 29. Mai 2006, 20:29
Wohnort: Syke
Kontaktdaten:

Beitrag von Irrlicht »

Braucht man da einen Metallreflektor?
Das Ding wird doch betimmt sehr heiß?
Benutzeravatar
Landmaus
Geocacher
Beiträge: 172
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 20:09

Beitrag von Landmaus »

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

Dann wird es wieder 2 Jahre dauern bis dann eine Original-Maglite LED mit der Leistung rauskommt.
Bild
CharlyBrown
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Mi 11. Okt 2006, 17:30

Beitrag von CharlyBrown »

Ich hab eine K2 LED in meiner Mag 3D drin. Es gibt einen sichtbaren (wenn auch nicht wirklich umwerfenden) Unterschied zur 3 Watt LED. Ob der Unterschied wirklich 10€ wert ist muss jeder selbst entscheiden.

Batterielaufzeit kann ich noch nicht beurteilen, ich hab sie noch nicht so lange, aber der erste Batteriesatz hält noch und zeigt auch nach mehreren Stunden noch keine Schwächung.

Wärmeableitung ist kein Problem. Die besseren Wärmeeigenschaften sind ja gerade der Hauptvorteil der K2 zur Luxeon 3 / 5. Der Reflektor wird nicht wirklich heiss, Metallreflektor ist definitiv nicht nötig.

Landmaus: Ich hab noch deinen Waldenbuch-Cache zuhause liegen, wenn du den abholen kommst kannst du dir gerne die K2 LED in Aktion anschauen.
Antworten