Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Lampen: Maglites und andere Lampen mittlerer Reichweite

Moderator: elho

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13342
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk »

Für den Xenon-Brenner hab ich einen Extra-Fred eingerichtet, bitte dort posten.
Suchst Du noch oder loggst Du schon?
Tükäscher
Geocacher
Beiträge: 30
Registriert: Fr 30. Jul 2004, 16:48

Beitrag von Tükäscher »

Da habt ihr was angerichtet mit der Luxen 3 Watt LED. Moenk ich warte auf deinen Bericht, wenn möglich mit Aussagekräftigen Fotos. Wäre nett wenn Du das hier Posten könnstest.

Ich habe auch noch ne Mag 4 D und die habe ich momnetan mit einer Halogenlampe getunt. Ne Luxeon wäre mir lieber.

Interessant ist die Ausleuchtung auf distanz. Kann das mal einer, der die LEd schon drin hat, ausprobieren wie weit das Ding leuchtet ??

Ist ja recht einfach, ein Schild suchen dort ein Waypoint setzen und dann weglaufen.

Würde sich jemand netterweise mal die Arbeit machen ?? Würde mir in meiner unentschlossenheit unheimlich weiterhelfen.

Danke
Mirco
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Mal ein Set-up für einen Vergleichstest:

Reflektor von einem Leitpfosten (der längliche - kein runder) in 800m Entfernung. Mit Maglite 3D und Fernglas kann man ihn gut sehen - sollte mit der Luxeon dann hoffentlich auch gehen.
Bild
Tükäscher
Geocacher
Beiträge: 30
Registriert: Fr 30. Jul 2004, 16:48

Beitrag von Tükäscher »

Machs doch nicht immer soo kompliziert.

Da hst dann nur ne digitale aussage geht oder geht nicht oder viellecit doch aber nicht so gut?? Was jetzt ?

Nö die Methode oben sollte ausreichen und so siehst nur mit dem Auge. Ich renn ja nicht mit dem Fernglas durch den Wald.

Ich will wissen wie weit das ding scheint bei "normalen" Verhältnissen und das am besten so, dass es jeder ohne entsprechendes Equipment nachvollziehen kann. Ich habe beispielsweise kein gescheites Fernglas.

Ist die Lampe noch gut sichtbar ja oder nein und bei welcher entfernung.

Wenn mir jemand den Einsatz fr 3 Wochen zur Verfügung stellt kann ich die Lampen hier im Geschäft auf meiner Anlage vermessen. Hier hätte ich auch die Möglichkeit die Lichtstärke auf einer Fläche bsp.10x10 Meter incl der Lichtverteilung auf verschiedene Distanzen bsp. 100 / 250 / 500 / 750 / 1000m hochrechnen zu lassen. Aber das ist ne heidenarbeit.
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Naja "geht nicht" bedeutet bei meinem Set-up direkt "lohnt nicht" insofern ist das nicht gerade uninteressant.
Bild
Gnarfy
Geocacher
Beiträge: 122
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 23:31

Beitrag von Gnarfy »

Tükäscher hat geschrieben:Wenn mir jemand den Einsatz fr 3 Wochen zur Verfügung stellt kann ich die Lampen hier im Geschäft auf meiner Anlage vermessen.
Einige Lampen wurden bei Flashlightreviews.com bereits vermessen. Nach dem Lesen der Tests habe ich mich für eine Princetontec Surge entschieden. Der große Nachteil einer Maglite 10D ist doch, dass sie meist zu Hause steht, weil sie einfach zu schwer ist.

Schauen wir mal, wie das Dingen so ist...Reichweite entspricht einer Mag 4D, Gesamtlichtleistung ist 150% größer, und das ganze bei gut 300g Gewicht incl. Batterien. Zudem ist sie noch wasserdicht, was beim ebenfalls geplanten Einsatz auf dem Boot schon sehr praktisch ist.
ums_team
Geomaster
Beiträge: 305
Registriert: Fr 16. Apr 2004, 18:49
Wohnort: Schwabhausen bei München

Beitrag von ums_team »

Ich habe mir die 3D mit 3W Luxeon in Aichach gekauft. Man kann dort ausprobieren und vergleichen. Subjektiv ist die klassische Halogenbirne eindeutig gelber und vielleicht etwas heller, aber sie hat einen ziemlich unsauberen Lichtkegel. Es gibt dort sowohl den Einsatz für die 3D wie für die 4D. Die Luxeon 3W ist für 700 oder 1000 mA (warum?) ausgelegt. Mit welcher Stromstärke geregelt wird, weiß ich nicht, müsste ich bei Gelegenheit mal messen. Wesentlich ist dabei die Dimensionierung der Kühlung, die bei dem Glühbirnensockel ja nicht so besonders toll ist (ich vermute deshalb, dass auf 700mA geregelt wird). Ob man in der 3D mit Akkus (=3,6V) klarkommt, ist ungewiss, weil die Luxeon 3,5-3,7V braucht. Man könnte, wenn man Akkubetrieb machen will, eine 4D mit 4X1,2 = 4,8 V verwenden mit dem Luxeon Einsatz der 3D, der ja für 3x1,5 = 4,5 V ausgelegt ist. Was die Regelung macht, wenn man dann mal eben 4 Batterien reinlegt statt der 4 Akkus, war nicht aufzuklären. Der Versuch kostet maximal 35€.
Ich habe deshalb, wie gesagt, die 3D mit 3D Einsatz für Batterien genommen. Vielleicht sollte man aber trotzdem mal ein bisschen experimentieren, denn es gibt auch Step-up-Regler, die die Spannung hochsetzen können und damit wäre dann auch die 5W Luxeon (braucht 6,8V) einsetzbar.
UMS_Team

Bild
...man loggt sich!
Tükäscher
Geocacher
Beiträge: 30
Registriert: Fr 30. Jul 2004, 16:48

Beitrag von Tükäscher »

Die Luxeon braucht sogar zwischen 4,2 und 4,5 Volt. die Kühlung der Leds ist ein grosses problem.

in den einsätzen für die AA ist ein Aufwärtsregler drin
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

Gnarfy hat geschrieben:Der große Nachteil einer Maglite 10D ist doch, dass sie meist zu Hause steht, weil sie einfach zu schwer ist.
Ich denke, der Hauptnachteil der 10D ist, dass sie nicht existiert? :wink:

Aber ansonsten stimme ich Dir zu. Seit ich die UK 4AA habe, ist die beim Cachen ständig dabei (und war auch schon einige Male recht nützlich). Klein, leicht, hell - was will man mehr?
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
Tükäscher
Geocacher
Beiträge: 30
Registriert: Fr 30. Jul 2004, 16:48

Beitrag von Tükäscher »

lool 10 D habe ich ganz überlesen.

Hast bei uns also vor dem Haus das Verkehrsschild geklaut und dir daraus ne Mag gebaut ? hahahaha
Antworten