Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Taugt der PDA-GPS von ALDI (11.11.) was?

Mobiltelefone und kleine Computer zum Geocaching.

Moderator: morsix

Benutzeravatar
die-piraten
Geomaster
Beiträge: 909
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 21:11

Beitrag von die-piraten »

Windi hat geschrieben:
Frank hat geschrieben:Was ist ein TMC-Datensatz, für was braucht man den?
TMC (heisst glaub ich Traffic Message Control)
= Traffic Message Channel
Bild

Ich brauch einen Uhrenbeweger!
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

wie im chipartikel beschrieben geht das mit dem aldi-teil nicht.
Benutzeravatar
PeDeAe
Geocacher
Beiträge: 20
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 19:19

Beitrag von PeDeAe »

... also,.. TMC ist in Verbindung mit einem PDA unabhängig vom Radio (!)
wird zwar quasi "terrestrisch" sprich mit Antenne empfangen,..
geschieht aber in der GPS-Maus (so heisst der Schnubbel an dem PDA).

Alte Versionen hatten wirklich an der GPS Maus eine "Wurfantenne",..
TMC braucht man nur zum Autofahren und bietet einem die Möglichkeit, die
ausgestrahlten Staumeldungen automatisch auf seine Routenplanung im PDA Einfluss nehmen zu lassen,..
-> das ganze läuft derzeit nur mit Navigon Routenplaner (z.B.MN4.0 oder 1.5 Buisseness),..
Antenne guckst du hier:
http://www.gns-gmbh.com/de/30_gpsrds.php
Navigon und TMC guckst du hier:
http://www.navigon.de/de/consumer_produ ... fm?navid=7

also,. an der Stelle bitte die Möglichkeiten mit Auto-Navi und Geocaching NICHT durch einander werfen,.. ist zwar eine vergleichbare Hardware
aber eine gänzlich andere Software...

@frank,.. deine Frage zu TOp50,... willst du denn jetzt mobil TOp50 imNotebook oder vergleichbare Karten im PDA ???

Ich hatte zuerst ein Subnotebook mit USB-GPS Maus,.. ist in der Praxis aber nicht alltagstauglich...

@Frank,.. wenn du ganz Bayern mit dabei haben möchtest,..
dann nimm z.B. TomTOm für ganz Deutschland,.. mit allen Strassen drauf,.. und wenn du dann am Zielort bist,...
nutzt du z.B. MagicMaps2GO auf dem PDA.
(1:25.000 Karten),.. die größe und Menge ist nur von deinem PDA Speicherchip abhängig,... (ich habe 1GB)

@SIr Cachelot,.... stell doch bitte mal einen kleinen Ausschnitt der "gedruckten" TOP50 hier rein,.. meine Erfahrung ist,... das
alle Varianten ausser über den Geovierwer1.1-Trick,.. schlechter von der Darstellung sind.
o.k. wenn dir die Größe der Bildschirmauflösung reicht,... mit dem anderem Weg sind die "Bilder" aber halt nicht begrenzt....

oben habe ich TOP25 auf einem PDA dargestellt....
unterwegs ist man dann mit der PDA-Software OZI-CE ;-)

wie gesagt,.. wer PDA und Geocaching machen möchte,... ?! alle Tipps und Tricks hier:
http://www.malume.de/ppc/ppcnavi/ppcnav ... ml#ppcdown
(und da, SIEHE UNTEN ist ein KOSTENLOSES HANDBUCH,... 15MB aber wirklich super als .pdf gemacht )

mfG.
Geocaching mit PDA IPAQ 2210, RBT3000
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

ich glaube nicht, dass ich einen ausschnitt der top25 hochlade, schließlich hab ich keine lust auf eine copyright klage.
da die karte eine bitmapgeschichte ist, gibt es nur eine auflösung. alles andere wäre interpoliert und das kann man auch mit photoshop machen - bläst die datei aber nur auf.
Benutzeravatar
PeDeAe
Geocacher
Beiträge: 20
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 19:19

Beitrag von PeDeAe »

@sir
ich sprach von einem "KLEINEM AUSSCHNITT"...
zum Copyright siehe auch hier, ist erlaubt wenn:
----------------------------------------
http://www.lverma.nrw.de/shop/nutzungsr ... rechte.htm

" • die Herstellung und unentgeltliche Weitergabe digitaler Vervielfältigungen in Verbindung mit thematischen
Informationen im Kartenbild bis zu einem Gesamtumfang von 1024 x 768 Pixel an Dritte
• die unentgeltliche Präsentation im Internet in Verbindung mit thematischen Informationen im Kartenbild bis zu einem
Gesamtumfang von 1024 x 768 Pixel

Bei Präsentationen und in Vervielfältigungsstücken ist es erforderlich, den Copyright-Vermerk ......
----------------------------------------

was deine Auflösung von der TOP50/TOP25 angeht,.. dann sag doch einfach, ob deine Karte so gut aussehen wie bei mir oben,..
ja oder nein,... ist das denn so schwer??
(das ist ein orignal Screenshot von einem PDA,...)

... du kannst ja mit einem PC_Screenshot nur die Auflösung "kopieren" die du auch gerade siehst,.. und wenn du halt mit TOP50 stark reinzoomst,..
kannst du halt kein großes Gebiet verlangen,... aber das tust du ja auch nicht :)
Geocaching mit PDA IPAQ 2210, RBT3000
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

du bist ja ganz schön insistierend.
also bitte:
Bild
aber wie gesagt, die daten der top25/50 sind kein vektorformat und somit gibt es nur eine auflösung.
alles andere würde mich sehr wundern.
Benutzeravatar
PeDeAe
Geocacher
Beiträge: 20
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 19:19

Beitrag von PeDeAe »

DANKE!!

.. ja,.. keine Vektorkarten, ist schon klar,..
nur wenn man wirklich das Kartenmaterial zum Wandern nutzen möchte,.. sind die Screenshots trotzdem zu klein (meine persönliche Meinung,..
mir ist aber auch klar,.. das anderen Leuten z.B. ein 3x3km Feld ausreicht,...)
bei mir ist es aber so,.. daß ich vorher nicht genau weiss,.. wohin es gehen wird, deswegen möchte ich halt immer ca. 10x10 bis 30x30km Karten dabei haben
(andernfallls müsste ich halt 100mal mehr Karten kalibrieren!!)
denn 3x3=9km2, 30x30=900km2 (ich weiss, ist auch schon so klar ;) )

... trotzdem thanxs
Geocaching mit PDA IPAQ 2210, RBT3000
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

hmm, also wenn ich auf 1920*14440 stelle hab ich ungefähr einen 5*3,3 km ausschnitt. insofern hast du bedingt recht.
uns geht es aber hier mehr ums cachen, und da ist der nahbareich beim cache halt eher wichtig.
Benutzeravatar
PeDeAe
Geocacher
Beiträge: 20
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 19:19

Beitrag von PeDeAe »

jeep,.. du meintest sicherlich nicht,
Zitat:"wenn ich auf 1920*14440 stelle" ... sondern wahrscheinlich, 1440,,?!
Wobei ich selbst diese Grafikkarteneinstellung nicht kenne/nicht habe,,.. da ich einen LapTop fahre...
o.k. für einen Cache-Punkt sind dann ja 3x5km o.k.

ich meine natürlich auch geocaching,.. nur,normalerweise suche ich liebe "Multicaches" oder zumindest welche die eine Route von 3-4km
aufweisen, und weniger nur einen Zielpunkt,.. weil, dazu brauche ich eigentlich garkeine Karte,.. da reicht mir eigentlich die
Richung, Abstand und Zielkoordinate... (eine weisse OZI-CE Karte reicht mir da eigentlich)

im anderem Fall,.. Cache für 3-4km,..weiss ich ja vorher nicht, in welche Richtung es vom Start aus geht,.. so müsste ich somit bei deiner
Kartengröße zumindest 4 Karten kalibbrieren,.. wenn ich den Starpunkt vom Cache in den Mittelpunkt von 4 Karten setze... (Radius 3km)

Wie auch immer,... ich will dir hier nix beweisen,... sondern habe den fragenden Usern nützliche Tipps auf dem Weg geben wollen,..
und sicherlich hast du schon mehr Caches als ich auf dem Buckel,...
aber jeder hat da so seine Art,..
Geocaching mit PDA IPAQ 2210, RBT3000
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

meine ersten 80 caches habe ich mit einem etrex y. und ausdrucken von top-karten gefunden.
im grunde reicht mit ein gpsr und ein ausdruck des gebiets mit einem 0,1 grad raster. da finde ich mich sehr einfach zurecht.
oft kann man übrigens schon vorher errechnen oder erahnen wohin die reise bei einem multi geht..
happy caching!
Antworten