Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Taugt der PDA-GPS von ALDI (11.11.) was?

Mobiltelefone und kleine Computer zum Geocaching.

Moderator: morsix

Frank
Geocacher
Beiträge: 28
Registriert: Mo 25. Okt 2004, 12:48
Wohnort: Oberfranken

Beitrag von Frank »

@PeDeAe
den TMC brauch ich glaub nicht!
Mein Notebook ist zu schwer zum Wandern/Radfahren, aber im Auto wäre es evtl. nützlich das GPS-Signal von dem PPC mit der Original Geogridsoftware (oder wie die heißt) mit Top 50 zu verwenden. Aber praktischer (im Auto) wird wohl die Routing-Software des PPC sein (Falk/MarcoP/TomTom/...). War nur so ein Gedanke ob das Signal auch "schleusbar" ist.

Da der PPC oder ähnliches doch rel. teuer ist, möchte ich natürlich die günstigste Lösung, und die TOP 50 hab ich halt schon. Natürlich ist die 25er NOCH interessanter/besser, es ist mir die ganze Sache aber (noch) nicht wert.

@alle

in ein paar Tagen bekomme ich von einem Freund das Yakumo oder wie das Teil heißt geliehen (MarcoP, GPS fest dran zum hochklappen), ist noch kein Monat alt, von Real mit extra 1GB SD-Karte:
Bis auf die Wasserdichtigkeit darf ich ALLES ausprobieren 8) :!:

Mein Wissensstand: der Trackmaker
(http://www.gpstm.com/eng/screens_eng.htm)
wäre ne gute Möglichkeit, die Top50 als bmp oder jpg zu verwenden.
gibts sonst noch dauerhaft (keine Demoversionen) kostenlose Software für meine Zwecke?

Was ratet ihr mir auszuprobieren, um die Verwendbarkeit eines PPC für meine Zwecke zu testen?

Gibts z.B. POI- "alle Campingplätze" in D für MarcoP (bzw. auch in Europa für den TeleAtlas vom ALDI)

Wieder vielen Dank für zahlreiche Tipps!
Trailchaser
Geomaster
Beiträge: 470
Registriert: Do 4. Nov 2004, 19:05
Kontaktdaten:

Re: PDA und Geocaching

Beitrag von Trailchaser »

PeDeAe hat geschrieben: Einen PDA mit integriertem GPS Empfänger (Aldi) würde ich aber auch nicht empfehlen...
für den PDA habe ich einen wasserdichten Brustbeutel...

Mit der Software OZI-CE kennen ich keinen Garmin/Magelan Empfänger der irgendentwas mehr könnte, als der PDA. (soll aber nix heissen :-)
(ausser vielleicht schwimmer ;-)
Bis hier spricht noch nichts gegen einen PDA mit integriertem GPS YAkumo 300 GPS / ALDI). Der einzige Unterschied zu deinen Geräten ist die geringere Laufzeit (ca fünf Stunden). ABER: Angenommene Anfahrt mit Kfz (dort hängt PDA an 12V). Ab da hat man fünf Stunden Dauerbetrieb. Also kann man durch bewußtes Stromsparen noch wesentlich weiter kommen (Display abschalten ...)
Bei der GPS Maus oder dem Empfänger darf es kEINE mit X-Trac sein (!!) ,..so wie beim Delta300GPS ist.
(denn diese Funktion, arbeitet auch noch mit sehr schwachem Satelietenempfang zu einer Positionsbestimmung,... gut beim Autofahren, schlecht beim cachen,.. wenn das Signal dafür in 1-2 Sekunden um 5-15m hin und her springt.
Dann erklär mir mal, wie ich mit dem Yakumo bei mittlerweile .... blätter, wühl ... sechs Caches mit all ihren Stages und Finals an allen Stationen Punktlandungen hingelegt habe, trotz des ach so untauglichen XTrac? Nur beim letzten Cache-Final nicht, aber da haben auch andere mit GPS-Handheld Schwierigkeiten, so auch ich mit dem Geko ...
Das GPS Tool,... GPS-Tuner rettet da noch etwas,.. indem dieses wieder mehrere Signal mittelt,....
IMHO fürs Gebotene zu teuer ...


Wastl
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

zu den punktlandungen herzlichen wunschglück.
es scheint eine frage der firmware zu sein. die meinsten geräte scheinen fürs geocachen nicht richtig zu taugen.
dies soll angeblich an der firmware und nicht an der hardware liegen. der sirf chipsatz wird auch im alan map500 eingesetzt wenn ich nicht irre.
Trailchaser
Geomaster
Beiträge: 470
Registriert: Do 4. Nov 2004, 19:05
Kontaktdaten:

Beitrag von Trailchaser »

Sir Cachelot hat geschrieben: es scheint eine frage der firmware zu sein. die meinsten geräte scheinen fürs geocachen nicht richtig zu taugen.
dies soll angeblich an der firmware und nicht an der hardware liegen. der sirf chipsatz wird auch im alan map500 eingesetzt wenn ich nicht irre.
Ich weiß. Mein Yak hat die aktuelle GPS-Firmware. Und komischerweise sagen andere (Team Guzbach ua), daß es gerade diese Firmware ist, die Zicken macht ...

sirf-Chipsatz ist nicht das Kriterium (der ist ja an sich untadelig, vor allem wegen seiner Empfindlichkeit). Der Kasus Knaktus ist der XTrac-Modus.


Wastl
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

Also ich hab mir gestern das Aldi-Teil geholt.
Primär als Ersatz für meinen in die Jahre gekommenen Palm M100 und als Navi fürs Auto.
Jetzt muss ich mich dann mal mit solchen Sachen wie Ozi, Cachewolf usw. schlau machen. Wär ja gelacht wenn man das Teil nicht irgendwie auch zum Geocaching verwenden könnte.
Bild
Frank
Geocacher
Beiträge: 28
Registriert: Mo 25. Okt 2004, 12:48
Wohnort: Oberfranken

Beitrag von Frank »

:D So, ich hab das Aldi-Teil nicht geholt, hab einfach noch zuwenig Erfahrung und wollte nicht soviel in einen Fehlkauf investieren. Mittlerweile konnte ich den PDA von meinem Freund (siehe oben) leihweise etwas testen, und die Ozi Demos bzw. Trials sind ja supergut. Auch der "Konverter": gesamte "Fränkische Schweiz"=420 MB .bmp wird zu 20 MB ozidatei ohne Verluste (hab zumindest nix bemerkt) bei der Top 50.

Im Wald war der Empfang schlecht (=Positionsbestimmung), auf freier Flur deutlich besser bis sehr gut die 1:50 000 zum Wandern nicht ausreichend, 1:25 000 konnte ich noch nicht testen. Waldwege oder besser Waldstraßen sind drin, aber keine Trampelpfade. Zum Radfahren fehlt mir eine entsp. Halterung, also noch kein Test möglich. Allerdings fahren wir schon täglich bis zu 100 km, im Radwanderurlaub schonmal bis zu 800! Da muß ich mir Kartenmäßig was anderes einfallen lassen. Stromtechnisch läßt sich einiges sparen, könnte hinhauen, mit Dynamo-Unterstützung (hab ich mal irgendwo gelesen, weiß aber nicht mehr ob für PDA oder "nurGPS") Super sind die Camping-POIs (Radurlaub) (Marco-Polo).
Der Markt wird sich erweitern, auch denke ich an 128MB RAM und mindestens 400 Mhz. Bezüglich Zusatzsoftware wird sich die nächsten Monate/Jahre sicherlich auch noch einiges tun, da wäre mir eine Leistungsreserve angenehm. Speicherkarten verbilligen sich auch fast wöchentlich. Werde auch noch die Beiträge im anderen Forum bezüglich Teleatlas-Karten-Radfähigkeit studieren. Der normale Marco-Polo läßt sich evtl. auch verwenden, Nebenstrecken sind da ja auch drin.
Vom Prinzip erscheint mir der PDA um Welten einem normalen GPS überlegen, Softwaretechnisch flexibel, oder geht OZI auch auf Garmin und Co?? Outdoorfähigkeit und Akkuversorgung läßt sich lösen, evtl gibts da ja auch mal erschwingliches mit tauschbaren Standart-Akkus. Das Vormodell bei Aldi hatte die Akkuoption - soweit ich das irgendwo gelesen habe und mich nicht täusche, auch die 400 Mhz, was verwundert...Lager voll, kommt bald was besseres?

Nun denn, hab jetzt auch kein Stress mich erst mal gründlicher einzulesen, hoffe ich kann meinen Kumpel "Marco" (von Polo... :) )mit Ozi und Co "infiszieren", denn wenn zwei begeistert sind kommt doppelt soviel raus...leider ist meine Frau nicht so "PC-begeistert", mit dem PPC durch den Wald rennen ist aber auch peinlich :oops: ... solange man sich nicht verirrt... :? , was bei "Erstbegehungen" oft zu Stress führt... :evil:

Nochmals vielen Dank für die Beiträge, man liest sich sicherlich wieder!
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Frank hat geschrieben:Der Markt wird sich erweitern, auch denke ich an 128MB RAM und mindestens 400 Mhz.
Gerade für die Navigation im Auto ist ein wenig mehr Leistung sehr praktisch und die Akkulaufzeit ist da auch kein Thema mehr. Schau Dir mal den Dell X30 mit 600MHz an. Mit BT und WLAN und Dockingstation bei Reichelt für EUR 345.- finde ich einen super Kauf.
Schnüffelstück

Bild
Frank
Geocacher
Beiträge: 28
Registriert: Mo 25. Okt 2004, 12:48
Wohnort: Oberfranken

Beitrag von Frank »

Frank
Geocacher
Beiträge: 28
Registriert: Mo 25. Okt 2004, 12:48
Wohnort: Oberfranken

Beitrag von Frank »

Mh, das mit den Links hab ich doch schonmal besser hingekriegt

Dell:
[url=http://configure.euro.dell.com/dellstor ... ftdppaxim2]

Reichelt:
[/url=http://www.reichelt.de]
Frank
Geocacher
Beiträge: 28
Registriert: Mo 25. Okt 2004, 12:48
Wohnort: Oberfranken

Beitrag von Frank »

Sorry, was ist da los mit mir, noch nicht wach????????
http://www.reichelt.de
Antworten