Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Schwäbisches Wörterbuch

Caches entlang der Schwäbischen Eisenbahn.

Moderator: steingesicht

TKKR
Geoguru
Beiträge: 5499
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Kontaktdaten:

Beitrag von TKKR »

Und wie lautet nun die genaue Bezeichnung für 'Kopf`?
Benutzeravatar
Border
Geoguru
Beiträge: 3823
Registriert: Mi 15. Sep 2004, 17:37
Wohnort: 73240 Wendlingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Border »

TKKR hat geschrieben:Und wie lautet nun die genaue Bezeichnung für 'Kopf`?
Meggl (bezeichnet den körperlichen Kopf)
Grend (ist eher der der intellektuelle Teil (Gehirn?) des Kopfes, wenngleich dies oft vernachlässigt wird)

--> man kann sowohl sagen: där hot sich saumäßig dr Meggl nagschlah und där hat drom an richtiga Macka am Grend.
Bild
Wenn Du schon kein gutes Beispiel sein kannst,
dann sei wenigstens eine grausame Warnung!
Benutzeravatar
Border
Geoguru
Beiträge: 3823
Registriert: Mi 15. Sep 2004, 17:37
Wohnort: 73240 Wendlingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Border »

Es geht natürlich weiter:

Bachl --> Dummkopf

Deez --> oft in Verbindung mit Kopfbekleidung, zum Beispiel: Da hasch abr a scheena Bobbelkap auf Daim Deez!

Für Meggl auch teilweise die Koseform Meggäle

Riebl --> Zum Beispiel: Du hasch an richdig oförmiga Riebl --> (nicht zu verwechseln mit 1 Riabl Brot)

Ruufakopf --> bezeichnet nicht den Kopf selbst (vernarbter Kopf) sondern den Besitzer desselben --> Trottel

Sonsch fällt mir nix me ai!
Bild
Wenn Du schon kein gutes Beispiel sein kannst,
dann sei wenigstens eine grausame Warnung!
Benutzeravatar
Border
Geoguru
Beiträge: 3823
Registriert: Mi 15. Sep 2004, 17:37
Wohnort: 73240 Wendlingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Border »

Ein netter schwäbischer Cacherspruch:

Där hat des Deesle em Daobadiecht gfonda!
Bild
Wenn Du schon kein gutes Beispiel sein kannst,
dann sei wenigstens eine grausame Warnung!
TKKR
Geoguru
Beiträge: 5499
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Kontaktdaten:

Beitrag von TKKR »

Border hat geschrieben:Sonsch fällt mir nix me ai!
Gut, dann gehen wir mal im Körper abwärts:
Wie lautet die korrekte Bezeichnung des länglichen Körperteils, das im Schritt beginnt, meist bis zum Boden reicht und dessen Zentrum durch die Kniescheibe gekennzeichnet ist?
Benutzeravatar
Team-Crossgolf
Geowizard
Beiträge: 1763
Registriert: Fr 22. Okt 2004, 11:16

Beitrag von Team-Crossgolf »

Haxa - der Fuss selbst
Graddla - wenn man beide benützt
Keine Macht Den Zahlen
Klunkerlies'che
Geoguru
Beiträge: 3528
Registriert: Di 2. Aug 2005, 19:33
Wohnort: 73730 Esslingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Klunkerlies'che »

TKKR hat geschrieben:Wie lautet die korrekte Bezeichnung des länglichen Körperteils, das im Schritt beginnt, meist bis zum Boden reicht und dessen Zentrum durch die Kniescheibe gekennzeichnet ist?
Ich dachte schon, Du wirst größenwahnsinnig :mrgreen: . Aber für das Teil hab ich Fiaß [Füaß] - Beine (Oberschenkel bis Zehen) anzubieten.

Liesche
"Selbst der Gerechte wird ungerecht, wenn er selbstgerecht wird."
(Rudolf Hagelstange (1912-84), dt. Schriftsteller - in "Kommissar Kluftinger - Erntedank")
Benutzeravatar
hekop
Geocacher
Beiträge: 191
Registriert: Mi 19. Jan 2005, 10:50
Kontaktdaten:

Beitrag von hekop »

Stelza = die etwas längeren

Stomba = genau das Gegenteil

ond

Käsfias = die, die etwas streng riechen
Bild
TKKR
Geoguru
Beiträge: 5499
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Kontaktdaten:

Beitrag von TKKR »

Um mal hierfür zu üben: Gibt es auch urschwäbische Fußballausdrücke?
Benutzeravatar
Border
Geoguru
Beiträge: 3823
Registriert: Mi 15. Sep 2004, 17:37
Wohnort: 73240 Wendlingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Border »

TKKR hat geschrieben:Um mal hierfür zu üben: Gibt es auch urschwäbische Fußballausdrücke?
DOOOR!
Bild
Wenn Du schon kein gutes Beispiel sein kannst,
dann sei wenigstens eine grausame Warnung!
Antworten