Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Planung einer Cachetour, WIE vorgehen?

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Antworten
BumBum

Planung einer Cachetour, WIE vorgehen?

Beitrag von BumBum »

Tach ihr gleichgesinnten Kisten und schmuddeltüten Fetischisten

Wie geht IHR es an, wenn ihr eine CacheTour plant?
1.Wie geht ihr vor?
2.Welche Software verwendet ihr dafür?
3.Welche Hilfsmittel sind praktisch?
4.Geht ihr alleine oder im Team?
5.Was macht die Zielregion attraktiv für euch?
6.Wie plant ihr die einzelnen Anfahrten, manuell oder per Autorouting oder spontan vorort?

Sportlichen Gruss von BumBum
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24528
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

1.
Irgendeine Cachebeschreibung in der Zielregion ansehen
Nearby Caches abrufen und nachsehen, welche ich noch nicht gefunden habe
Diese Beschreibungen drucken
Manchmal auch die Koordinaten mittels PQ abrufen und direkt in den GPSr laden
Die Caches auf der Karte markieren
2.
Mozilla Firefox
GSAK
3.
Eine Karte
4.
Im Team
5.
Schöne Landschaft, interessante Orte (lost place), ein legaler Parkplatz
6.
Grobplanung auf der Papierkarte, den Rest macht das Naviprogramm im PDA
PHerison
Geowizard
Beiträge: 1651
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 09:48

Re: Planung einer Cachetour, WIE vorgehen?

Beitrag von PHerison »

1. "Search for nearest caches from your home coordinates", oder ich hab in der "New Caches"-Mail was interessantes gesehen. Da ich hier um meine "Basis" nun schon fast alles abgegrast habe zusaetzlich noch 1-2 im naehren Umkreis um den Eigentlichen Cache.

2. Web-Browser, MapSource und wenn fuer die Gegend vorhanden TOP50. Zur Anfahrtsfindung M$ Autoroute, aber eigentlich macht das die Tante in meinem Auto-Navi.

3. Wenn hier in der Gegend nehme ich noch eine Papierkarte mit. Cache-Beschreibung und Spoiler-Fotos sowieso.

4. Kommt darauf an. Wenn jemand Lust hat mich zu begleiten, wenn nicht, dann halt nicht.

5. Der Cache :-) In der Regel ist der Cache ja an einer Stelle, die sich als schoen / interessant herausstellt.

6. Mit MapSource die naechstbeste Strasse und Ort zum Parken ermitteln, Navi-Tante im Auto anschmeissen und los.
tandt

Beitrag von tandt »

1.Von Anfang bis Ende.
2.Fugawi 3, MapSource MetroGuide 6
3.Taschenrechner, Zirkel, Sextant
4.Mal so, mal so
5.Wenig Muggels, viel Natur
6.Auch mal so, mal so... Meistens haben wir die "Örtlichkeit" vor unserem geistigen Auge, da bereits bekannt. Falls nicht, erstmal Gelände sondieren (MapSource etc., dann in der Natur) und evtl. erst beim 2. Anlauf Cache-Versteck/Tour ausarbeiten und Cache legen.
Antworten