Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

premium user, mehr caches zur verfuegung?

Oberbayern, Niederbayern und die Oberpfalz.

Moderatoren: º, wallace&gromit

stammtisch

premium user, mehr caches zur verfuegung?

Beitrag von stammtisch »

also mal ne frage, wir sind aus muenchen und haben auf der hp von geocaching.com gelesen, dass man als premium user mehr caches zur verfuegung hat. stimmt das, bzw. kann das jemand bestaetigen und/oder wieviele sind das im raum muenchen? danke im vorraus
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

Hallo Stammtisch,

es ist nicht etwa so, daß einem dann mehr Caches angezeigt werden. Aber als Nicht-Premium-User kann man maximal 100 Caches in seine Watch-List aufnehmen.

Es gibt zwar bestimmte Member-only Caches die dann nur für Premium-User angezeigt werden aber mir ist jetzt um München herum keiner bekannt (logisch, bin ja auch kein Premium-User). Macht in meinen Augen auch keinen Sinn. Als Cache-Owner möchte man doch, daß möglichst viele Leute den Cache finden. Und solange meine Watchlist noch unter 100 ist werde ich auch noch kein Premium-User.
Außerdem gibt es im Raum um München genug Caches.
Bild
Benutzeravatar
Transdat
Geocacher
Beiträge: 54
Registriert: Do 19. Feb 2004, 14:11

Beitrag von Transdat »

kann mich hier als Premium-User outen [prahl]; Hintergrund ist aber nur der, dass ich sog Pocket-queries anforden kann, die ich bei unseren ausgedehnten Womo-Urlauben nötig habe. Imho gibt es in ganz de noch keine Caches, die nur den Premium-Usern vorbehalten sind und ich finde das auch ziemlich unnötig.
viele Grüße

Jürgen

***** it's lonely in the saddle since the horse died *****
BumBum

Beitrag von BumBum »

Guten Tag Transdat
Frage mal an DICH

wie bist du mit dem Mapsource Topo zufrieden, was ist toll, was nicht so.
Wie planst du deine Cachestouren damit?
Und noch mehr Bugs gefunden ausser dem wucherndem Wald..[/b]
morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix »

Transdat hat geschrieben:kann mich hier als Premium-User outen [prahl]; Hintergrund ist aber nur der, dass ich sog Pocket-queries anforden kann, die ich bei unseren ausgedehnten Womo-Urlauben nötig habe. Imho gibt es in ganz de noch keine Caches, die nur den Premium-Usern vorbehalten sind und ich finde das auch ziemlich unnötig.
genau desshalb hab ich auch bezahlt und bin premium user. Damit ich meinen Palm-PDA für unterwegs mit Daten füttern kann. Ich hab einfach keine Lust, mir alles auszudrucken und mitznehmen. Zumal ich den PDA auch auf Radtouren als Tour-tagebuch benutze und vier vieles mehr (Landkarten, Campingplätze und private Unterkünfte etc)

Grüße
Rudi
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

morsix hat geschrieben: genau desshalb hab ich auch bezahlt und bin premium user. Damit ich meinen Palm-PDA für unterwegs mit Daten füttern kann. Ich hab einfach keine Lust, mir alles auszudrucken und mitznehmen. Zumal ich den PDA auch auf Radtouren als Tour-tagebuch benutze und vier vieles mehr (Landkarten, Campingplätze und private Unterkünfte etc)

Grüße
Rudi
Schon mal Cachewolf ausprobiert? Welchen PDA bzw. welche JVM hast Du?

Schnüffelstück
tandt

Beitrag von tandt »

Ich bin zwar kein Premium-User, nehme aber trotzdem die Cache-Beschreibungen auf meinem PDA mit auf Reisen. Ist ein Tungsten E mit installiertem Adobe-PDF für Palm. Ich klicke dann bei der Cache-Beschreibung einfach auf den Link "make this page print-friendly", "drucke" über einen PDF-Treiber die Seite dann aus und übertrage sie auf den PDA. Funktioniert 1A! Mittlerweile habe ich sämtliche Caches im Umkreis von 50 km drin gespeichert.
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Das geht natürlich auch, so ähnlich mache ich es bislang mit dem Psion. Einer der Witze am Cachewolf ist halt, dass man sich von einem beliebigen Standort die nächsten Caches anzeigen lassen kann und direkt die Beschreibungen hat. Erspart einfach den Umweg GPS => Standort definieren => Waypoints => Nearest => Cachename aufschreiben => Beschreibung suchen.
Informationen sind schön, strukturierte Informationen sind hilfreich!

Schnüffelstück
tandt

Beitrag von tandt »

Punkt für Dich, Schnüffelstück!
Aber wie Du weißt, ist Bremen (wie auch Hannover, ÄTSCH... :lol: ) was Geocaching angeht eine Diaspora... (Wahrig sei Dank) Da reicht mir das (noch) vollkommen. Wer weiß, wann das hier mal richtig scheppert. Letztes Wochenende war jedenfalls über den Cacher 'hheng' ein Bericht (immerhin fast eine ganze Seite) in einem lokalen Käseblatt.
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

TandT hat geschrieben:Punkt für Dich, Schnüffelstück!
Aber wie Du weißt, ist Bremen (wie auch Hannover, ÄTSCH... :lol: ) was Geocaching angeht eine Diaspora... (Wahrig sei Dank) Da reicht mir das (noch) vollkommen. Wer weiß, wann das hier mal richtig scheppert. Letztes Wochenende war jedenfalls über den Cacher 'hheng' ein Bericht (immerhin fast eine ganze Seite) in einem lokalen Käseblatt.
Das könnte sich ja durchaus nach dem Event-Cache ändern, oder? Also trommel die Bremer Jungs und Mädels zusammen, packt die Badehose ein!

Schnüffelstück
Antworten