Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Cache bei dem Finder Ihre "Logbuchseite" selber mitbringen

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23481
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Cache bei dem Finder Ihre "Logbuchseite" selber mitbrin

Beitrag von radioscout » Mi 3. Sep 2014, 00:06

Vordatieren ist nur selten möglich. Eigentlich nur bei feuchten Logbüchern oder welchen, bei denen an willkürlicher Position auf den Rückseiten geloggt wird. Es besteht aber das Risiko, daß der Owner das Logbuch vor dem eingetragenen Datum erneuert und die Manipulation auffällt.
Rückdatieren ist oft ohne Risiko möglich.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Werbung:
Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7905
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Cache bei dem Finder Ihre "Logbuchseite" selber mitbrin

Beitrag von Zappo » Mi 3. Sep 2014, 00:12

Marschkompasszahl hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben:Über so ein Logbuch freuen sich nicht nur Rückdatierer sondern auch User, die vordatiert loggen, wenn man die Seiten an beliebiger Stelle einheften kann.
Ahja - die findet man auch sonst an den Dosen, weil ja irgendeine 100-Tage-am-Stück-Challenge bedient werden muss und der Super-Cacher XY die nächsten drei Tage auf Seminar ist und keine Zeit hat...
nur am Rande - wenn jemand seine Challenge fertigkriegen muß, weil er eben meint - und es nicht schafft - wäre es dann nicht naheliegender, das Datum des E-Logs den Anforderungen entsprechend zu schieben statt beim physischen Eintrag? DAS kriegt denn nun garniemand mit. Da brauchts vor Ort weder ein Rück- noch vordatieren. In dem Sinne sind die Bedenken wegen des losen Logbuchs eher zu harmlos gedacht.

Also ich würde das so machen - ich bin aber eh charakterlich nicht in der Lage für sowas - wenn mir das wichtig wäre, würde ich da jeder Versuchung nachgeben.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23481
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Cache bei dem Finder Ihre "Logbuchseite" selber mitbrin

Beitrag von radioscout » Mi 3. Sep 2014, 00:15

Zappo hat geschrieben: wäre es dann nicht naheliegender, das Datum des E-Logs den Anforderungen entsprechend zu schieben statt beim physischen Eintrag? DAS kriegt denn nun garniemand mit. Da brauchts vor Ort weder ein Rück- noch vordatieren.
Es gibt nicht nur Owner, die die Logbücher prüfen. Es gibt sogar User, die das machen: forums.groundspeak.com/GC/index.php?showtopic=325234
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 6170
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Cache bei dem Finder Ihre "Logbuchseite" selber mitbrin

Beitrag von hustelinchen » Mi 3. Sep 2014, 00:47

Bei diesen Steinecaches bringt man seinen eigenen Stein mit, oder nimmt einen von denen, die der Owner bereitlegt. So würde ich das an deiner Stelle auch machen, einfach ein paar leere Teile vom dem, was du dir vorstellst, dabeilegen.
Herzliche Grüße
Michaela

Benutzeravatar
MaxPower
Geocacher
Beiträge: 81
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 14:52

Re: Cache bei dem Finder Ihre "Logbuchseite" selber mitbrin

Beitrag von MaxPower » Mi 3. Sep 2014, 01:51

radioscout hat geschrieben: Es gibt nicht nur Owner, die die Logbücher prüfen. Es gibt sogar User, die das machen: forums.groundspeak.com/GC/index.php?showtopic=325234
Nobody expects the Spanish Inquisition :shocked: :lachtot:

Btw. Die Idee finde ich sehr schön :)
3 billion devices run Java. And you are afraid of zombies!?

Dfelder76
Geocacher
Beiträge: 152
Registriert: So 25. Mai 2014, 01:55

Re: Cache bei dem Finder Ihre "Logbuchseite" selber mitbrin

Beitrag von Dfelder76 » Mi 3. Sep 2014, 23:10

Die Idee ist auf jeden Fall toll. Ich wünsch dir viel Glück dass das klappt

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23481
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Cache bei dem Finder Ihre "Logbuchseite" selber mitbrin

Beitrag von radioscout » Mi 3. Sep 2014, 23:44

Wenn das Bastel-Logbuch vorne oder hinten ein paar Seiten hat, in die man sich eintragen kann, ohne etwas mitzubringen und das Mitbringen der Seiten optional ist, sehe ich nichts, was einer Freigabe entgegensteht.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7905
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Cache bei dem Finder Ihre "Logbuchseite" selber mitbrin

Beitrag von Zappo » Mi 3. Sep 2014, 23:56

radioscout hat geschrieben:Es gibt nicht nur Owner, die die Logbücher prüfen. Es gibt sogar User, die das machen: forums.groundspeak.com/GC/index.php?showtopic=325234
Na und? Einer von Tausend - und das ist auch nur ein Abgleich mit Eingetragen/Nichteingetragen - und nicht mit dem Datum.

Wenn ich mich aber am 3.9. ins Logbuch eintrage (oder garkein Datum dazuschreibe) und auf den 4.9. das E-Log schreibe und somit meine Challenge/Matrix fülle - wer soll das merken? Und wenn, hab ich mich eben im Datum geirrt - im Buch :) .Kann ja mal vorkommen.

Dem gegenüber sind diese Bedenken von wegen, daß man bei einem ungebundenen Buch Blätter nachträglich/vorgreifend hinzufügen könnte, schummeltechnisch eher ein wenig amateurhaft - das geht problemloser und raffinierter. Ehrt Dich eigentlich :D

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
Zweiauge
Geowizard
Beiträge: 2226
Registriert: So 5. Feb 2012, 23:04
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Cache bei dem Finder Ihre "Logbuchseite" selber mitbrin

Beitrag von Zweiauge » Do 4. Sep 2014, 00:16

ich finde es seltsam, einen Cache von vorhinein so zu planen, es Schummlern möglichst schwer zu machen. Ich mach den Cache doch für die, die Spaß dran haben. Wenn einer Schummeln will, soll er, ich werd doch deswesegn nicht (und schon gar nicht im vorhinein) meine Ziet dran verschwenden.
Das endet nur damit, dass ich es den anderen cachern schwer mache. Seis durch unnötig komplizierte und umständliche Multirechnungen, komische Logbedinungen.. oder eben, in dem ich auf eine kreative Idee verzichte.

Benutzeravatar
Fediar
Geocacher
Beiträge: 86
Registriert: Di 17. Sep 2013, 14:50
Ingress: Resistance
Wohnort: Meißen
Kontaktdaten:

Re: Cache bei dem Finder Ihre "Logbuchseite" selber mitbrin

Beitrag von Fediar » Do 4. Sep 2014, 00:36

Echt coole Idee und Logbuch legst Du ja bereit, nur ohne Inhalt. :D

P.S. es gibt ja diverse Ideen Logbücher außergewöhnlich zu machen, ich hatte auch mal die Idee, dass man seinen Nick an eine Wand sprayt und der Cacher halt die Spraydose finden muss
Mein Geocaching Blog freut sich über deinen Besuch. ;-)

Antworten