Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Cacheverwaltung unter Ubuntu 14.04

Software von und für die Welt.
Antworten
Benutzeravatar
aberermoidl
Geocacher
Beiträge: 22
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 16:28
Wohnort: Tirschenreuth

Cacheverwaltung unter Ubuntu 14.04

Beitrag von aberermoidl » Mo 17. Nov 2014, 11:37

Hallo zusammen!
Vielleicht könnt ihr mir helfen. Ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit, Caches unter Ubuntu zu verwalten und mir verschiedene .gpx-Dateien gleichzeitig auf einer Karte anzuschauen.
Der Hintergrund: ich wohne im Grenzgebiet und generiere 1x die Woche eine PQ mit Caches in Deutschland (Multis, Tradis + Earthcaches) und eine PQ mit Tradis in Tschechien. Meine gelösten Mysterys verwalte ich in einer Bookmarkliste, wobei in der Liste gefundene als auch ungefundene sind. Die ungefundenen verwalte ich über eine seperate Liste in GC-Tour, von der ich mir von Zeit zu Zeit eine aktualisierte .gpx ziehe. Das klingt zwar etwas umständlich, aber wenn ich die 3 .gpx-Dateien auf dem Garmin oder auf dem Smartphone über Neongeo anschaue, zeigt es mir alle gewünschten Caches auf einmal an.
Gibt es irgendein Programm oder Tool, mit dem man mehrere PQs gleichzeitig öffnen bzw. in einer Kartenansicht vereinen kann? Mit QLandkarte arbeite ich, wenn ich Touren plane, da kann ich aber auch nur eine einzige .gpx-Datei öffnen. Und seit dem Update auf Ubuntu 14.04 läuft OCM nicht mehr. (Da war es aber auch nicht möglich, soweit ich mich erinnere...)

Werbung:
Schrottie

Re: Cacheverwaltung unter Ubuntu 14.04

Beitrag von Schrottie » Mo 17. Nov 2014, 12:01

aberermoidl hat geschrieben:Mit QLandkarte arbeite ich, wenn ich Touren plane, da kann ich aber auch nur eine einzige .gpx-Datei öffnen.
Öffne eine GPX-Datei mit QLGT. Gehe danach über "Datei - Geodaten hinzufügen" (Alternativ: Alt+A) und lade die nächste GPX-Datei. Et voilá, zwei GPX-Dateien geladen. Das kann beliebig weitergeführt werden.

Und zum Thema OCM: OCM kann mehrere GPX anzeigen, logisch, die werden einfach alle in eine Datenbank geladen und dann angezeigt. Wenn OCM bei Ubuntu 14.04 streikt, probier einfach mal das hier aus: http://blog.dafb-o.de/linux-mint-wenn-o ... erweigert/

Benutzeravatar
aberermoidl
Geocacher
Beiträge: 22
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 16:28
Wohnort: Tirschenreuth

Re: Cacheverwaltung unter Ubuntu 14.04

Beitrag von aberermoidl » Mo 17. Nov 2014, 12:07

Oje, wie kann man nur so auf dem Schlauch stehen... :kopfwand: Da hab ich mir das Leben wohl mal wieder zu kompliziert gemacht...
Danke!

kiozen
Geomaster
Beiträge: 748
Registriert: Sa 12. Mai 2007, 21:01

Re: Cacheverwaltung unter Ubuntu 14.04

Beitrag von kiozen » Di 18. Nov 2014, 10:00

Man kann in QLandkarte auch gleich beim Geodaten laden mehrere GPX Dateien auswählen. Wir sind ja nicht bei MapSource.

Benutzeravatar
ErkanCacher
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 21:41
Wohnort: Ulm

Re: Cacheverwaltung unter Ubuntu 14.04

Beitrag von ErkanCacher » Di 2. Dez 2014, 18:51

Ich mache fast alles mit GpsPrune. Ist stabil und funktioniert sehr gut.
Leg dich NIE mit einem Geocacher an, er kennt Orte an denen Dich nicht mal GOOGLE wiederfindet!!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder