Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Herabstufung meiner Mysterys

In einem lieblichen, freundlichen Tal von waldigen Bergen umgeben.

Moderator: Cornix

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2689
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Herabstufung meiner Mysterys

Beitrag von Fadenkreuz » Mi 4. Feb 2015, 21:38

Holzi junior hat geschrieben:Der Sinn davon, Challenge-Cache-Koords zu veröffentlichen, erschließt sich mir nicht ganz
Bei uns liegt die Mehrzahl der Challenge Caches nicht an den Listingkoordinaten.

Werbung:
Benutzeravatar
Holzi junior
Geocacher
Beiträge: 17
Registriert: Mo 7. Jul 2014, 16:32

Re: Herabstufung meiner Mysterys

Beitrag von Holzi junior » Mi 4. Feb 2015, 22:28

Fadenkreuz hat geschrieben: Bei uns liegt die Mehrzahl der Challenge Caches nicht an den Listingkoordinaten.
Aber die Koordinaten stehen doch immer irgendwo im Listing, oder etwa nicht?
"Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd." (Wilhelm II.)

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2689
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Herabstufung meiner Mysterys

Beitrag von Fadenkreuz » Mi 4. Feb 2015, 22:42

Wenn der Owner dem Challenge Cache auch noch ein zu lösendes Rätsel verpasst, dann ist das bezüglich der Koordinaten ein Mystery wie jeder andere auch.

dieSulzer
Geowizard
Beiträge: 1317
Registriert: Mo 17. Jul 2006, 18:11
Wohnort: 66386 St. Ingbert

Re: Herabstufung meiner Mysterys

Beitrag von dieSulzer » Do 5. Feb 2015, 10:26

Unsere Erwartung an die Cachergemeinde ist inzwischen soweit heruntergeschraubt, dass wir froh sind, wenn unsere Finals nicht beschädigt, geklaut, besserversteckt oder offen hinterlassen werden. Wer sich da ins Logbuch einträgt, ohne das Rätsel selber gelöst zu haben... meinetwegen.

Generell legen wir unsere Mysterys für die aus, die, genau wie wir, Spaß dran haben. Die wenigen "Schnorrer", die da jetzt auf Grund dieser ominösen Liste antanzen, die sind uns total egal. Sollen sie sich in unsere Logbücher eintragen oder nicht, uns kümmert das gar nicht.

Dass andere nun deswegen ihre Mysterys schließen, finde ich sehr schade, denn das bestraft in erster Linie die, die die Spielregeln einhalten. Die Listenbenutzer merken die Schließung hingegen doch gar nicht. Denen fehlt dadurch ein einzelner Gummipunkt und das war's...
Bild

kletterhochi1
Geomaster
Beiträge: 543
Registriert: Mi 12. Mär 2008, 22:35
Wohnort: 66127 Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: Herabstufung meiner Mysterys

Beitrag von kletterhochi1 » Do 5. Feb 2015, 18:56

Von mir sind alle noch offenen Rätselcaches betroffen. Da auch Rätselcaches dabei sind die keinen Geochecker haben, gehe ich mal davon aus das auch saarländische Cacher mit in der über 1400 Cacher umfassenden Gruppe dabei waren und sicher auch in der schon neu gegründeten Gruppe dabei sind.
Ich werde jedenfalls meine Rätsel so lassen wie sie sind, sonst müsste ich die nach jedem Event im Saarland ändern.
"Nimm das Leben nicht so ernst es ist ja nicht von dauer"

Hier geht es zu den Nachtcaches vom Saarland.

Was denkt ihr über T5-Baumcaches?

o-helios
Geowizard
Beiträge: 2363
Registriert: Di 23. Mai 2006, 14:21

Re: Herabstufung meiner Mysterys

Beitrag von o-helios » Fr 6. Feb 2015, 11:14

Obwohl meine Rätselcaches auch betroffen sind, konnte ich keine deutlich erhöhte Aktivität feststellen. Das liegt wohl zu einem Teil daran, dass die Caches relativ alt sind, sodass die schlimmsten Koordinatenschnorrer längst da waren.

Traurig finde ich es allerdings beispielsweise schon, wenn ich bei einem Cache, an dem der Erstfinder zwei Tage lang rumgerätselt hat, lese: "auf großer Mystery-Einsammeltour mitgenommen". Einen FP gibt es dann natürlich auch keinen, denn warum sollte man auch einen FP vergeben, wenn man nicht die geringste Ahnung hat, worum es bei einem Cache geht?
Der Trost ist dann nur, dass diese werten Mitcacher sich durch solche Logs eigentlich nur selbst disqualifizieren.

Ich lasse jedenfalls alles so, wie es ist.
Bild

Benutzeravatar
The_Nightcrawler
Geowizard
Beiträge: 1099
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 14:24
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: Herabstufung meiner Mysterys

Beitrag von The_Nightcrawler » Fr 6. Feb 2015, 11:24

Bei uns wird auch alles so bleiben, wie es ist. Auch hier gibt es keine vermerhrten Aufläufe und auch ohne Liste laufen genügend Pappenheimer rum, die sich alleine schon beim Loggen als "Raffnix" outen, was bei dem ein oder anderen Eintrag schon für Erheiterung gesorgt hat :D
BildBild

mowenta
Geocacher
Beiträge: 96
Registriert: Fr 18. Jan 2008, 16:18
Wohnort: saarland
Kontaktdaten:

Re: Herabstufung meiner Mysterys

Beitrag von mowenta » Mi 18. Feb 2015, 19:29

Habe gerade festgestellt, dass auch von mir welche dabei sind, obwohl ich keinen Geochecker nutzte!
Obwohl ich die Reaktionen einiger Owner schon gut verstehen kann, werde ich alles beim alten lassen und weiterhin meine Trauer zu diesem Hobby pflegen!
Ich finde es einfach nur schade wie es manche verkommen lassen......

mowenta
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
mowenta
mowenta[at]wohin-am-sonntag.de
wohin-am-sonntag.de

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Herabstufung meiner Mysterys

Beitrag von Zappo » Mi 18. Feb 2015, 22:31

mowenta hat geschrieben:….und weiterhin meine Trauer zu diesem Hobby pflegen! Ich finde es einfach nur schade wie es manche verkommen lassen......
Naja, wenn ich mir was draus machen würde, was irgendwelche Fehlgeleiteten der eigenen Fraktion so anstellen, könnte ich wahrscheinlich garnix mehr machen - da würde es beim Fußball, beim Motorradfahren, selbst beim Wandern und beim Umweltschutz relativ schnell eng werden.

Ich mach mir aber nix draus :D

Sonst könnte bzw. würde ich auch nicht mehr Cachen. Und zwar nicht nur wegen dieser bescheuerten Liste, sondern auch wegen dieser mir nicht erklärbaren Art des Aufregens darüber. Und den gesamten Fehlentwicklungen - zu denen ich zugestandenermaßen auch den einen oder anderen Auswuchs bei den Mysteries zähle.

Eigentlich kann sich jeder über den anderen aufregen - die Alternative, sich NICHT aufzuregen, finde ich aber besser. Das geht - man muß sich einfach selbst nicht so wichtig nehmen.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

dieSulzer
Geowizard
Beiträge: 1317
Registriert: Mo 17. Jul 2006, 18:11
Wohnort: 66386 St. Ingbert

Re: Herabstufung meiner Mysterys

Beitrag von dieSulzer » Do 19. Feb 2015, 19:40

Zappo hat geschrieben:Eigentlich kann sich jeder über den anderen aufregen - die Alternative, sich NICHT aufzuregen, finde ich aber besser.
Da stimme ich dir zu! :up:
Zappo hat geschrieben:Das geht - man muß sich einfach selbst nicht so wichtig nehmen.
Ich würde eher sagen: Man sollte die massenhaft-Mysterys-nach-einer-gehackten-Liste-Abgreifer nicht so wichtig nehmen, denn die spielen offenbar ein anderes Spiel als wir. ;) Die hingegen, die sich an die Spielregeln halten, und die sich stundenlang richtig klasse Mysterys oder Multis ausdenken, die dürfen sich selber durchaus sehr wichtig nehmen, denn das sind genau die, die unser schönes Hobby ausmachen!
Bild

Antworten