Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Travelbug deaktivieren

Es geht eine Wanze auf Reisen.

Moderator: schrotthaufen

Gast

Travelbug deaktivieren

Beitrag von Gast »

Wie deaktiviert man eigentlich einen TB?

Hintergrund: Einer meiner TBs hat sein Ziel erreicht, er ist also am Bestimmungsort. Eine weitere Aufgabe hat der TB nicht und soll er auch nicht bekommen.

Ich würde den TB nun gerne deaktivieren, da er ja nicht mehr in Umlauf ist. Habe den TB nun vom letzten cacher, der ihn zum Ziel gebracht hat, "virtuell gegrabbed". Aber damit ist der TB halt immer noch aktiv.

Any hints?
Benutzeravatar
Neuromancer2K4
Geomaster
Beiträge: 390
Registriert: Di 3. Aug 2004, 12:35
Wohnort: 82110 Germering
Kontaktdaten:

Beitrag von Neuromancer2K4 »

Hi.
Du kannst in der Verwaltungsseite des Travelbugs angeben, dass dein Travelbug seine Aufgabe erfüllt hat.

Ich weiss aber nicht, was dann mit ihm passiert...
Benutzeravatar
ingo_3
Geomaster
Beiträge: 630
Registriert: Fr 2. Jul 2004, 09:24
Wohnort: München-Nord

Beitrag von ingo_3 »

es gibt auch friedhöfe für die dinger :wink:
ingo_3
--------

Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

Oscar Wilde


Bild
Bild
Neusser Holzwürmer
Geocacher
Beiträge: 45
Registriert: Mi 12. Mai 2004, 15:34
Wohnort: Neuss

Beitrag von Neusser Holzwürmer »

Er bleibt weiterhin "aktiv".

TBs, die man nicht mehr im Inventar haben möchte, oder diejenigen, die verloren worden sind, kann man in einem Travelbug Graveyard (Friedhof) ablegen.

VOn da kann man sie natürlich auch wieder entnehmen.

Hier ist einer:

http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... a659ac862d
Gast

Beitrag von Gast »

Hmmm, also auf einen Friedhof kommt der bug nicht. Neenee, das wäre ja pietätlos. :?

@ Neuromancer2K4, hmmm, eine Funktion bei der man sowas in dieser Art angeben könnte, finde ich leider nicht. Bei mir gibt's nur "recalculate distance", "mark bug missing" und "move to last location". Oder habe ich dich falsch verstanden?
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24533
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

Am besten legst Du ihn einfach in einen archivierten Cache, wenn vorhanden in Deinen eigenen oder den eines Cachers, der nichts dagegen hat, daß der TB dort liegt.
Evtl. kann man sogar einen arcivierten Cache dafür einrichten.
Havrix
Geomaster
Beiträge: 468
Registriert: Sa 3. Jul 2004, 08:17
Wohnort: Bochum / Germany / Planet Erde / Universum
Kontaktdaten:

Beitrag von Havrix »

Oder du machst einfach was Neues draus ...... was spricht gegen eine neue Aufgabe???
Bild
Ihc KAn nshcneller tippne alsein KOilbri mti dne Fügeln shaclgenk ann!
tandt

Beitrag von tandt »

Sollte der "Ursprungs-TB" wirklich mal abhanden kommen (weil jemand das daran befestigte Etwas einfach zu schön zum weitergeben findet... :shock: ) kann man immer noch die Kopie ersatzweise auf Reisen schicken. Man sollte sich nur absolut sicher sein, daß das Original nicht zufällig irgendwo wieder auftaucht, weil sonst zwei TBs mit der selben Nr. unterwegs sind... :roll:
Digitali
Geocacher
Beiträge: 296
Registriert: So 10. Aug 2003, 11:39

Beitrag von Digitali »

Genau das Problem habe ich jetzt. Mein TB ist in den Haenden eines Hollaenders der sich nun nicht mehr meldet. Anfang des Jahres hat er den aus einem Cache genommen und ihn dann wohl verschludert/verloren, was auch immer.
Ich hatte ihm eine Mail geschickt in dessen Antwort er mir versicherte das er den TB bald wieder auf Reisen schickt. Und das ist jetzt schon wieder fast 9 Monate her.
Zwischenzeitig habe ich ihm nochmals eine Mail geschrieben, aber da reagiert er nicht drauf. Was soll ich nun tun? Ich bin drauf und dran die Kopie meines TB's nun auf Reise zu schicken. Aber was wenn er dann doch ploetzlich in ein paar Monaten den Original-TB wieder in den Umlauf bringt? Ich kann dann ja schlecht einen von beiden deaktivieren. Muesste hoechsten denjenigen dann bitten, der die Kopie hat, diesen nicht mehr in einen Cache zu legen...
Benutzeravatar
kapege.de
Geomaster
Beiträge: 408
Registriert: Mo 8. Mär 2004, 14:21
Wohnort: München-Ebenau
Kontaktdaten:

Beitrag von kapege.de »

Neusser Holzwürmer hat geschrieben:TBs, die man nicht mehr im Inventar haben möchte, oder diejenigen, die verloren worden sind, kann man in einem Travelbug Graveyard (Friedhof) ablegen.
Ich dachte immer als armer Irrer lege ich mir ein etwas durchgeknalltes Hobby zu, so kann mich nichts mehr aus der Ruhe bringen, aber die Idee mit dem TB-Friedhof ist ja ziemlich abgefahren!
Es gab in den 90ern ja mal Tamagochi-Friedhöfe, was wohl aus denen geworden ist?

Peter
Peter

KaPeGe: Mit der Lizenz zum Klugscheißen.
[url=callto://kpg-de]Bild[/url]Bild
Antworten