Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Lohnt der Einstieg noch?

Kleben statt legen, scannen statt loggen!

Moderator: adorfer

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Lohnt der Einstieg noch?

Beitrag von Zappo » Di 5. Jul 2016, 22:24

8812 hat geschrieben:
Zappo hat geschrieben:[...] besser ist. Oder Vanille- oder Schokoladeeis.

Gruß Zappo
Die sind beide cool.

Hans
…aber Malaga ist besser….
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Werbung:
Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5580
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Lohnt der Einstieg noch?

Beitrag von JackSkysegel » Di 5. Jul 2016, 22:41

Zappo hat geschrieben:
8812 hat geschrieben:
Zappo hat geschrieben:[...] besser ist. Oder Vanille- oder Schokoladeeis.

Gruß Zappo
Die sind beide cool.

Hans
…aber Malaga ist besser….

Wenn Ihr wahre Eisesser sein wollt, dann müsst Ihr Stracciatella essen!
Unechter Cacher (Tm)

camino
Geocacher
Beiträge: 215
Registriert: Di 9. Aug 2005, 23:28
Ingress: Resistance
Wohnort: 30952 Ronnenberg

Re: Lohnt der Einstieg noch?

Beitrag von camino » Di 5. Jul 2016, 23:57

Hallo Zappo mit deinen schönen Location und anderen Argumenten. Bitte das nicht zu einem auch GCler...Das finde ich auch bei allen anderen Plattformen mehr oder weniger gut und schlecht und hcy wie soll ich dir klar machen das mit Punkten das Loggen gemeint ist. Ein Beispiel für dich wo wir annehmen die Munzee Regeln gelten für GC. Du hast 1000 finds einen eigenen Cache als Owner den Cache haben 1000 gefunden. Dann stehen in deiner Statistik 2001 finds oder Loggs wie du es willst. Punkte als Beispiel=Loggs. Und um nochmal auf den Thread zurück zukommen. Einstieg lohnt sich immer noch. Bin jetzt in einem Bayrischen Bad und 2 Cache 2 Munzees 12 Flagstacks und ca. 30 Ingress Portale. Nun denkt mal nach womit ich am meisten beschäftigt bin. Alles andere ausser Ingress kann ich nur einmal machen. Bei Ingress wenn ein Grüner kommt bin ich täglich beschäftigt. Munzee ist für mich eine von vielen Nebenbeschäftigungen.

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5580
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Lohnt der Einstieg noch?

Beitrag von JackSkysegel » Mi 6. Jul 2016, 06:51

camino hat geschrieben: Du hast 1000 finds einen eigenen Cache als Owner den Cache haben 1000 gefunden. Dann stehen in deiner Statistik 2001 finds oder Loggs wie du es willst.
Auch wieder nur ein sinnloses Beispiel für die Überbewertung der Quantität.
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
Herados84
Geomaster
Beiträge: 604
Registriert: So 12. Jan 2014, 19:32
Wohnort: Varel

Re: Lohnt der Einstieg noch?

Beitrag von Herados84 » Mi 6. Jul 2016, 07:40

Was sollen mir die 1000 Ownerpunkte denn bringen? Das sagt doch nix aus.

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6007
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Lohnt der Einstieg noch?

Beitrag von hcy » Mi 6. Jul 2016, 09:13

camino hat geschrieben:...hcy wie soll ich dir klar machen ... Dann stehen in deiner Statistik ...
Die mich wie gesagt nicht interessiert.

Aber ok, hab heute in der Tat mal wieder Munzee installiert, man kann's ja mal wieder probieren. Dabei hab ich festgestellt, dass die Munzees sehr langsam geladen werden in der App. Ich war schon wieder weg von der Stelle weil mir nichts angezeigt wurde.
Das wäre auch ein Kritikpunkt von mir: zu sehr auf das Smartphone beschränkt, Cachen kann ich auch mit dem guten alten GPSr und völlig ohne Internet.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Lohnt der Einstieg noch?

Beitrag von Zappo » Mi 6. Jul 2016, 09:18

camino hat geschrieben:...Und um nochmal auf den Thread zurück zukommen. Einstieg lohnt sich immer noch. …...
Natürlich "lohnt" sich der Einstieg noch. Solange noch Munzees pappen und die Plattform funktioniert. Wie sich der Einstieg ins Schachspiel noch lohnt, solange es Schachfiguren und Gegner gibt.

Aber eben nur für DEN, der Munzee oder Schach spielen will. Für die anderen ist das -nicht überraschenderweise- eben uninteressant. Das wird durch vermeintliche Vorteile (Ownerpunkte) nicht anders.

Ich verstehe mittlerweile den Aufhänger der Argumentation nicht mehr - für Dich ist Munzee klasse, für z.B. mich nicht. Ist aber doch nicht schlimm, oder?

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
Netheron
Geowizard
Beiträge: 2371
Registriert: Di 25. Aug 2009, 13:20

Re: Lohnt der Einstieg noch?

Beitrag von Netheron » Mi 6. Jul 2016, 09:37

Munzees nerven, weil die gern auch GC-Multistationen gepappt werden und man dann denkt: Ah - Station gefunden - und kaum hat es eingescannt ist es so ein sinnloses Munzee. Da kann ich auch durch die Stadt laufen und einfach nur Laternen- oder Baumnummern abfotografieren ( ... hmm, das wäre vllt eine Geschäftsidee für eine neue App: Suche die Baumnummer und bestimme die Baumart. Bei Übereinstimmung gibt's 'nen virtuellen Gummi(baum)punkt).
„Wir suchen niemals die Dinge, sondern das Suchen nach ihnen.“
Blaise Pascal, 1623-1662

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Lohnt der Einstieg noch?

Beitrag von Zappo » Mi 6. Jul 2016, 10:02

Netheron hat geschrieben:Munzees nerven, weil die gern auch GC-Multistationen gepappt werden und man dann denkt: Ah - Station gefunden - und kaum hat es eingescannt ist es so ein sinnloses Munzee…...
Wobei die Argumentation mit "Nerven" auch für die andere Fraktion rumzudrehen wäre - kaum hat man den Munzee entdeckt, entpuppt der sich als ne Multi-Station.
Ich würde das vielleicht eher für eine nicht ganz optimale Multiausführung halten. Ich verteile ja auch keine Fake-Wasserversorgungsschilder, wo echte rumhängen können usw.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
Netheron
Geowizard
Beiträge: 2371
Registriert: Di 25. Aug 2009, 13:20

Re: Lohnt der Einstieg noch?

Beitrag von Netheron » Mi 6. Jul 2016, 11:04

Also ich hab Munzees bisher an so einigen Multis gefunden, die deutlich älter sind als von 2011. Da liegt imho eher der Verdacht nahe, dass irgendwelche Cacher sich dachten: Ach - schön hier an der Station - da pappe ich gleich noch 'nen Munzee dazu...

Aber wer's mag soll's spielen - ich für meinen Teil stehe mehr auf "handfestes" und kann auch der neuen Mode von PDF-Staion-Caches mit Passworten nichts abgewinnen.
„Wir suchen niemals die Dinge, sondern das Suchen nach ihnen.“
Blaise Pascal, 1623-1662

Antworten