Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Versteck für Fahrradcache?

Rund um die beliebteste Geocaching-Website

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 6383
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Versteck für Fahrradcache?

Beitrag von hustelinchen » So 5. Jun 2016, 11:53

Du könntest einen Holzkasten mit Tür schreinern, da in eine Aussparung in der Tür so ein Minidekofahrrad reinkleben, innen ist dann die Tupperdose

http://www.megahobby.de/bastel-material ... 0wodKEELEw
Herzliche Grüße
Michaela

Werbung:
machmalhalblang
Geowizard
Beiträge: 1146
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 13:56

Re: Versteck für Fahrradcache?

Beitrag von machmalhalblang » So 5. Jun 2016, 12:55

kohlenpott hat geschrieben:
machmalhalblang hat geschrieben:Man könnte das Fahrrad in einer Baumkrone befestigen. Dort fällt es nicht so schnell auf, und man macht den Freunden des Kletterns eine Freude.
Falls das ernst gemeint ist: :irre:
Ansonsten: :lachtot:
Beides! Einerseits bin ich der Meinung, dass Fahrräder selbstverständlich nichts in fremden Bäumen zu suchen haben. Andererseits kommen die Leute ja auf die unmöglichsten Ideen, um ein wenig Anerkennung zu erhaschen.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7957
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Versteck für Fahrradcache?

Beitrag von Zappo » So 5. Jun 2016, 13:14

Eigentlich braucht man nur ein bisschen Zeit
http://images.google.de/imgres?imgurl=h ... 6&biw=1224

Gruß Z.
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
Johannis10
Geocacher
Beiträge: 41
Registriert: So 22. Mai 2016, 01:33

Re: Versteck für Fahrradcache?

Beitrag von Johannis10 » So 5. Jun 2016, 13:25

Natürlich ist es nicht zwingend, ein thematisches Final zu erstellen, aber einen netten Lösungsansatz für ein interessantes Final find ich das schon.
Ein Beispiel für ein thematisch passendes Wandercachefinal ist z.B. http://coord.info/GC4AX09. (Nein es ist keine Schuhschachtel ;) .
Zum Thema: Würde an deiner Stelle ein Geocache basteln, der einen Fahradkettenantrieb hat. z.B.:
Du flext an einem Fahradrahmen alles für den Cache unnötige weg, so dass nur noch das Hinterad mit den zugehörigen Dreicksrahmenfragment und dem Tretlager übrig bleibt. Eine Tretkurbel entfernst du ebenfalls. Nun Dübelst du das ganze liegend auf den Boden auf einen Fundamentstein. Mit der nach obenschauenden Kurbel kann der Finder das Hinterrad von Hand auf hohe Umdrehungszahlen bringen.
Als Tarnung kannst du rings um die Konstruktion Steine legen und das Ganze mit einem ofer mehreren großen flachen Steinen Abdecken. Bei einer Örtlichkeit wo sowieso viele Steine liegen und evtl mit leichtem Gefälle kann man das schon harmonisch in die Landschaft einpassen.
Lediglich die Tretkurbel und ein Spalt wo ein Teil des Hinterrades zu sehen ist bleibt offen. Diese Öffnungen kannst du mit Klapp- oder Drehbaren Deckeln versehen, die der Finder öffnen muss. Für die Anwendung des drehbaren Hinterrades kannst du z.B. folgendes machen:

- Verschiedenfarbige Punkte jeweils in Ringform auf dem Hinterrad anbringen so dass durch schnelles Drehen durch additive Farbmischung neue Farben und verschiedene Farbstreifen entstehen. Diese ergeben dann z.B. durch eine Zuordung Farbe/Zahlen (z.B. Farbcode von elektrischen Wiederständen verwenden) eine Zahl. Die ermittelnde Zahl kann dann ein Zahlenschlosscode für das Final oder die Finalkoordinaten ergeben.

-Fahraddynamo mit antreiben, der dann Finalelektronikschnickschnack bedient. z,B in einiger Entfernung durch verdeckte Leitungen Soundmodul mit Fahradklingelsound auslösen. Dort ist dann der eigentliche Cache versteckt. Statt Dynamo geht auch Reedkontakt und am Rad Magnet als Auslöser und Stromversorgung mit Batterien. Dann dreht das ganze leichter und du hast schon eine stabilisierte Spannung.

- längs zu den Speichen LED's in einer Reihe anbringen. Diese syncron zur Umdrehung ansteuern (je nach Drehwinkel) dass eine Schrift entsteht.
Wenn du mit Elektronik nicht so fitt bist oder keinen kennst :hilfe: , oder du nicht viel Aufwand treiben willst, gibt's sowas auch käuflich für Lüfter und du musst nur noch eine Anpassung basteln.

- Das Hinterrad treibt eine Art Daumenkino an, dort wird ein Zeichentrickfilm gezeigt, wo das Final zu finden ist oder wie es zu öffnen ist oder Zahlenschlosscode.

Soweit mal ein paar spontane Grundideen
Viel Spass beim Umsetzen.
Grüßle Johannis10
PS.: mit Holz war da jetzt leider nicht viel dabei, aber man wächst mit den Aufgaben.
Trau dir was, Laien haben die Arche gebaut, Profis die Titanic...

Antworten