Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Suche neues GPS

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

Antworten
BenRi121
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 20:21

Suche neues GPS

Beitrag von BenRi121 » Mi 8. Nov 2017, 20:24

Moin zusammen.

Seit einigen Jahren habe ich eine Pause vom Cachen und wollte nun aber doch gern wieder anfangen.
Ich habe zur Zeit ein Garmin 62.

Gerne hätte ich ein GPS mit Touchscreen, welches trotzdem robust und wasserbeständig ist.

Ich nutze das GPS außerdem noch zum normalen Wandern, sollte also verknüpft werden das Wandern mit dem Cachen.

Würde mich über Vorschläge freuen.

Vielen Dank, Ben

Werbung:
RainerSurfer
Geowizard
Beiträge: 2075
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 11:56
Wohnort: Südfranken
Kontaktdaten:

Re: Suche neues GPS

Beitrag von RainerSurfer » Do 9. Nov 2017, 11:15

Eigentlich kannst du ja auch mit 62er wieder anfangen ;-)
Willst du bei Garmin bleiben, gibt es eTrex Touch und Oregon 600/650 (2013), Oregon 700/750 (2016). Wobei das Oregon 600 ein paar unschöne Macken (instabil, man läuft gern mal am Ziel vorbei) hat und eh kaum mehr zu bekommen ist, die Fehler hat das O700 nicht bzw viel weniger und noch ein paar nützliche Features für Cacher. Siehe diverse Tests
Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Oregon

Henne1312
Geocacher
Beiträge: 57
Registriert: Fr 1. Jul 2011, 12:27

Re: Suche neues GPS

Beitrag von Henne1312 » Fr 10. Nov 2017, 12:20

Die Touchscreen-Modelle von Garmin sind alle zu empfehlen. Robust und wasserbeständig sind die alle. Ich hatte ein Oregon 600, habe jetzt ein Oregon 700. Nicht, weil das 600er schlecht gewesen wäre, im Gegenteil - ich fand das Gerät prima, ohne Abstürze, und an das "Nachlaufen" von 10-15 Metern gewöhnt man sich. Das Neue hat mich dann aber doch gereizt, daher habe ich ein gebrauchtes Oregon 700 ersteigert. Live-Geocaching ist nett, das "Nachlaufen" kann ich aber auch beim Oregon 700 beobachten.

Wenn du das Wandern mit dem Cachen verknüpfst und nicht für jede Tour im Vorfeld die Caches auf das Gerät spielen willst, wäre das Oregon 700 mit Live-Geocaching für dich die beste Wahl. Das verbindest du mit deinem Smartphone und lädst die Caches der Gegend herunter.

Ansonsten ist es eine Preisfrage. Das etrex touch 35 mit 2,6" Display kostet neu aktuell 219 Euro, das touch 25 ca. 180 Euro. Willst du 3" - das Oregon 700 in der Bucht 320 Euro, das 600er kriegst du fast nur noch gebraucht, dann für um die 170 Euro.

Benutzeravatar
Kocherreiter
Geomaster
Beiträge: 935
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 14:36
Wohnort: Kochertal
Kontaktdaten:

Re: Suche neues GPS

Beitrag von Kocherreiter » Mo 13. Nov 2017, 11:59

Ich habe mein Etrex30 durch ein Oregon 600 ersetzt und bereue es beinahe bei jeder Tour :motz:
- es dauert gefühlt 10x so lange bis das 600er in einem fremden Gebiet die Position "findet"
- die eigene Position friert auf der Karte häufig ein
- Cachelistings werden "gefressen"
- der Garmin-Support ist zum :kotz:
Ich hätte das 600er schon lange auf iBäh verschachert - aber ich müsste die Fehler angeben und dann kauft es keiner mehr zu einem vernünftigen Preis :warn:
Unterwegs sein bedeutet Geschichten zu erleben: https://kocherreiter-geocaching.de/

Benutzeravatar
pri0n
Geomaster
Beiträge: 703
Registriert: So 31. Mär 2013, 19:46
Wohnort: sonniger Süden

Re: Suche neues GPS

Beitrag von pri0n » Mo 13. Nov 2017, 15:21

Ich kann die gebetsmühlenartige Kritik von Kocherreiter in jedem GPSr-Thread an der 6x0er-Serie überhaupt nicht nachvollziehen. Bei mir werden keine Listings gefressen, der Zeiger bleibt nicht hängen, und die Positionssuche ist mehr als genauso schnell wie bei meinen Vorgängergeräten (400er Serie, uraltes Vista). Die Unterschiede sind für mich, dass der Touchscreen um Welten besser ist und das Gerät daher viel schneller auf Eingaben reagiert, was man mit etwas verkürzter Akkulaufzeit erkauft. Weiters können die neueren Oregon-Geräte keine Wherigos mehr abspielen.
"Eigentlich bin ich ganz anders - ich komme nur so selten dazu..."

RainerSurfer
Geowizard
Beiträge: 2075
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 11:56
Wohnort: Südfranken
Kontaktdaten:

Re: Suche neues GPS

Beitrag von RainerSurfer » Mo 13. Nov 2017, 15:42

Vor allem weil die 600er Serie eigentlich andere Probleme hat. Bei meinem ist die Position noch nie eingefroren, auch Fix ist wie immer, allerdings schalte ich meist schon daheim ein und Support: bei mir wurde schon ein Nüvi nach mehr als 2 Jahren getauscht, nachdem ein zuvor kostenlos zugesandtes Kabel auch nicht funktioniert hat.
Wenn mich ein GPSr bei jeder Tour nerven würde, dann muss es weg, egal für wie viel oder verschwindet im Schrank. Das muss dann halt sein.
Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Oregon

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2666
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Suche neues GPS

Beitrag von Fadenkreuz » Mo 13. Nov 2017, 16:48

Einen Cursor, der auf der Karte hängenbleibt, hatte ich mal beim 450/550, aber noch nie beim 600. Cachelistings hat das Gerät auch noch nie gefressen und der Sat-Fix nach dem Einschalten dauert so lange wie auch bei anderen Geräten. Der Touchscreen ist super und die Ablesbarkeit des Displays auch.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder