Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

die gute alte Munibox

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Antworten
Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9648
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

die gute alte Munibox

Beitrag von Schnueffler » Di 20. Mär 2018, 12:11

Ich habe heute bei einer alten Dose die Wartung durchgeführt, weil nach fast 13 Jahren das Logbuch voll war. Und was soll ich sagen. Der Minibox geht es Bestens. Alles trocken, alles dicht, kein Rost, keine Feuchtigkeit in der Dose. Welche Lock'n'Lock kann da mithalten? Kennt jemand einen anderen Cache, der mit dem 1. Behälter so lange im Wald ausgehalten hat?
Dateianhänge
IMG_20180320_115920[1].jpg
FTF-Log aus 2005
IMG_20180320_115920[1].jpg (65.29 KiB) 2531 mal betrachtet
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

Werbung:
Benutzeravatar
italofila
Geocacher
Beiträge: 138
Registriert: Sa 21. Aug 2004, 08:48

Re: die gute alte Munibox

Beitrag von italofila » Mi 21. Mär 2018, 00:13

Ja, der Final meines Multis »Alte Ruhr-Schleuse« GCMFVJ liegt seit Januar 2005 in einer Mun.-Box im Wald.
Ich habe mich allerdings vor knapp 2 Jahren für eine doppelte Lösung entschieden und eine LockLock in der Munitionskiste verstaut, da die Finder zunehmend nicht mehr in der Lage waren, die Box ordentlich zu verschließen und der Inhalt (trotz Gummidichtung) dann doch nass und gammelig wurde. Damit scheint das Problem allerdings - wartungsfreundlich - behoben …
Bild

8812
Geoguru
Beiträge: 4410
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: die gute alte Munibox

Beitrag von 8812 » Mi 21. Mär 2018, 00:18

Meiner, inzwischen adoptierten, Tupperdose aus dem Jahre 2002 geht es immer noch gut.

Frohes Jagen
Hans

Benutzeravatar
chrysophylax
Geomaster
Beiträge: 889
Registriert: Do 24. Sep 2009, 15:55
Wohnort: LDK
Kontaktdaten:

Re: die gute alte Munibox

Beitrag von chrysophylax » Mi 21. Mär 2018, 19:11

Ich kann nur 9 Jahre in der ersten Munitionskiste bieten, die ist auch noch in Verwendung, ist auch noch dicht, hat aber inzwischen außen ordentlich Macken und Rostflecken weil die Kiste unter Steinen liegt. Das Logbuch ist das zweite ;)

Trau dich, es kommt keiner.

chrysophylax.de

Benutzeravatar
yrcko
Geocacher
Beiträge: 218
Registriert: Sa 20. Mai 2006, 21:53
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: die gute alte Munibox

Beitrag von yrcko » Do 22. Mär 2018, 08:38

Meinen ersten Cache habe ich 2006 gelegt. Eine Plastikdose, technisch vergleichbar Tupper. Liegt immer noch im Wald, allerdings gut geschützt.
Happy hunting, Yrcko
If you have everthing under control... you are too slow

baer
Geomaster
Beiträge: 949
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: die gute alte Munibox

Beitrag von baer » Do 22. Mär 2018, 09:48

Also ich habe mit Muniboxen nicht so die besten Erfahrungen gemacht, die waren irgendwann verzogen und man hat sie nur mit viel Kraft auf und zu gekriegt. Hab die dann wieder ersetzt. Mit Lock and Lock hatte ich noch nie Schwierigkeiten.

Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3109
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: die gute alte Munibox

Beitrag von Börkumer » Sa 24. Mär 2018, 11:01

Kommt ja eher auf die Umverpackung an, oder wirfst du sonst Tupperdosen so ins Gelände?
Meine Tupperdose im Briefkasten hält schon anstandslos 4 Jahre durch, ich sehe da auch noch kein Ende.
Bei einer anderen Dose habe ich einfach einen 140 Jahre alten Leuchtturm als Umverpackung genommen. Außer das ich dort zwischendurch mal ein Stempelkissen hinterlegen muss, wird da gar keine Wartung fällig. :D
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder