Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wieviel Zeit hat man, ein Listing zu veröffentlichen?

Rund um die beliebteste Geocaching-Website

Moderator: nightjar

Mandaubeach
Geocacher
Beiträge: 71
Registriert: Di 5. Mär 2013, 07:52

Wieviel Zeit hat man, ein Listing zu veröffentlichen?

Beitrag von Mandaubeach » Mi 18. Apr 2018, 21:31

Folgender Fall: Man hat eine schöne Stelle für einen Cache gefunden, es gibt keine Abstandskonflikte, man hat eine Cacheidee. Also wird ein Listing angelegt und die Koordinaten sind erstmal "reserviert".
Nun sind aber evtl. Genehmigungen einzuholen, eine etwas aufwändige Bastelei vorgesehen, Krankheit, Arbeit, alles Mögliche kommt dazwischen....
Wie lange hat man Zeit, das Listing zur Veröffentlichung einzureichen und die Koordinaten zu reservieren?
Vielleicht liest ja auch ein Reviewer mit und kann kompetent antworten. ;)
Bild

Werbung:
JoxM
Geocacher
Beiträge: 27
Registriert: Do 2. Apr 2015, 08:35

Re: Wieviel Zeit hat man, ein Listing zu veröffentlichen?

Beitrag von JoxM » Mi 18. Apr 2018, 21:42

Ich hatte vor kurzem genau darüber ein Gespräch mit einem Reviewer. Dieser sagte mir damals 3 Monate würde er die Koordinaten reservieren.
Kann aber durchaus sein, dass das im Ermessen des Reviewers liegt. Am besten du kontaktierst einen für dich zuständigen Reviewer. Ggf geht dann auch noch etwas mehr, je nach Begründung.

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5801
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Wieviel Zeit hat man, ein Listing zu veröffentlichen?

Beitrag von hustelinchen » Mi 18. Apr 2018, 22:50

hiernach passt das mit dem Ermessensspielraum: https://www.gc-reviewer.de/haeufig-gest ... ragen-faq/

Zitat:
"Du kannst ein inaktives Listing anlegen (Häkchen bei “yes, this cache is currently active” wegmachen) während Du an deinem Cache arbeitest. Wenn in der Nähe ein neuerer Cache eingereicht wird, mit dem es Abstandsprobleme gibt, bekommst Du eine Gnadenfrist um deinen Cache fertig zu stellen.

Solange Du glaubhaft machen kannst, dass Du aktiv an deinem Cache arbeitest oder Du noch auf Genehmigungen wartest, behältst Du den Platz erst mal."
Herzliche Grüße
Michaela

Mandaubeach
Geocacher
Beiträge: 71
Registriert: Di 5. Mär 2013, 07:52

Re: Wieviel Zeit hat man, ein Listing zu veröffentlichen?

Beitrag von Mandaubeach » Do 19. Apr 2018, 08:52

3 Monate sind ja schonmal ein akzeptabler Zeitrahmen.
Ansonsten scheint der beste Weg, wie im normalen Leben zu sein: miteinander reden. :-)
Danke für die Antworten.
Bild

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5980
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Wieviel Zeit hat man, ein Listing zu veröffentlichen?

Beitrag von hcy » Do 19. Apr 2018, 09:01

Mandaubeach hat geschrieben:
Mi 18. Apr 2018, 21:31
Also wird ein Listing angelegt und die Koordinaten sind erstmal "reserviert".
Nein. Mit dem Anlegen eines Listings werden IMHO noch keine Koordinaten reserviert. Deshalb hat man auch beliebig lange Zeit das zur Veröffentlichung einzureichen. Reservierung von Koordinaten funktioniert nur in Absprache mit einem Reviewer.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5801
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Wieviel Zeit hat man, ein Listing zu veröffentlichen?

Beitrag von hustelinchen » Do 19. Apr 2018, 14:09

Du kannst ohne Reviewernote heute kein Listing mehr abspeichern.
Herzliche Grüße
Michaela

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5980
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Wieviel Zeit hat man, ein Listing zu veröffentlichen?

Beitrag von hcy » Do 19. Apr 2018, 14:41

hustelinchen hat geschrieben:
Do 19. Apr 2018, 14:09
Du kannst ohne Reviewernote heute kein Listing mehr abspeichern.
Das wäre mir neu, hab schon ewig zwei Listings liegen die ich noch nicht veröffentlicht habe, da hab ich keine Reviewernote drin.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
Kocherreiter
Geomaster
Beiträge: 955
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 14:36
Wohnort: Kochertal
Kontaktdaten:

Re: Wieviel Zeit hat man, ein Listing zu veröffentlichen?

Beitrag von Kocherreiter » Do 19. Apr 2018, 16:31

Es geht wirklich nicht mehr ohne Reviewer Note. Aber es reicht auch schon einen Punkt einzugeben ;)
Bei solchen fragen haben Reviewer glaube ich einen gewissen Spielraum. Anschreiben, Situation erkläeren und abwarten... Reviewer sind doch auch nur Geocacher :D

Automatisch wäre natürlich toll. Dann würde ich an vermuteten Stellen von Multi und Mystery ein Listing anlegen. Geht es durch lag ich falsch, bekomme ich die Meldung "Abstandskonflikt" muss ich nur noch einen 161-Meter-Radius absuchen :up:
Unterwegs sein bedeutet Geschichten zu erleben: https://kocherreiter-geocaching.de/

Benutzeravatar
yrcko
Geocacher
Beiträge: 220
Registriert: Sa 20. Mai 2006, 21:53
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Wieviel Zeit hat man, ein Listing zu veröffentlichen?

Beitrag von yrcko » Do 19. Apr 2018, 16:55

@ Kocherreiter: Es geht sogar noch besser: wenn Du einmal einen Abstandskonflikt hast, verschiebst Du Deinen Punkt in 10-Meter abständen. Wenn der Abstandskonflikt verschwunden ist, muss sich der störende Cache in einen sichelförmigen Halbkreis befinden, dessen Enden 320 m auseinanderliegen sind und der in der Mitte 10 m breit ist. Mit Variationen der Methode kann man den Cache auf den Meter genau lokalisieren.
Ist aber mehr Schiffe versenken als geocaching.
If you have everthing under control... you are too slow

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5980
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Wieviel Zeit hat man, ein Listing zu veröffentlichen?

Beitrag von hcy » Do 19. Apr 2018, 17:06

Kocherreiter hat geschrieben:
Do 19. Apr 2018, 16:31
Dann würde ich an vermuteten Stellen von Multi und Mystery ein Listing anlegen. Geht es durch lag ich falsch, bekomme ich die Meldung "Abstandskonflikt" muss ich nur noch einen 161-Meter-Radius absuchen :up:
Also um an die Koordinaten eines ungelösten Ratehakens zu kommen gibt es i.d.R. einfachere Möglichkeiten.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Antworten