Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Verfuegbarkeits-Regel eines Geocaches

Rund um die beliebteste Geocaching-Website

Moderator: nightjar

bluesaturn
Geomaster
Beiträge: 313
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 00:28

Re: Verfuegbarkeits-Regel eines Geocaches

Beitrag von bluesaturn » So 24. Jun 2018, 01:43

OT: Das geht leider nicht, weil du noch den persönlichen Gegenstand im Bild brauchst :-)

Werbung:
THC
Geomaster
Beiträge: 446
Registriert: So 16. Feb 2014, 00:07

Re: Verfuegbarkeits-Regel eines Geocaches

Beitrag von THC » Di 26. Jun 2018, 10:32

Wer sagt denn, das der Haarschopf, der soeben auf dem Foto noch zu erkennen ist, nicht der deiner Frau ist ;-)
Gruß
THC

Benutzeravatar
spaziergaenger
Geowizard
Beiträge: 1072
Registriert: Do 19. Mai 2005, 10:09
Wohnort: N51.5 E12

Re: Verfuegbarkeits-Regel eines Geocaches

Beitrag von spaziergaenger » Di 26. Jun 2018, 10:44

Ich finde es schön, dass mittels eines Caches auf diese Sehenswürdigkeit hingewiesen wird und man auch die Uhrzeit erfährt, wann da wirklich was los ist. Oben genannte Regel und deren Auslegung ist dabei eher zweitrangig. Und wem es nur ums Loggen geht, der wird sicherlich findig genug sein, die Logbedingung irgendwie zu erfüllen.
Gruß, Spaziergänger

pipatah
Geocacher
Beiträge: 228
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 21:58

Re: Verfuegbarkeits-Regel eines Geocaches

Beitrag von pipatah » Di 26. Jun 2018, 19:42

bluesaturn hat geschrieben:
Sa 23. Jun 2018, 12:48
@Pipatah: Wo ist bitte dein Problem? Ich habe regulär einen DNF geloggt. Schlimm? Hast du damit ein Problem?

Ich habe mit dem Loggen eines DNF überhaupt kein Problem, ganz im Gegenteil. Ich fand es nur witzig, dass baer2006 genau den Cache herausgefunden hat, der Anlass deiner abstrakten Frage war.

bluesaturn
Geomaster
Beiträge: 313
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 00:28

Re: Verfuegbarkeits-Regel eines Geocaches

Beitrag von bluesaturn » Di 26. Jun 2018, 22:11

pipatah hat geschrieben:
Di 26. Jun 2018, 19:42
bluesaturn hat geschrieben:
Sa 23. Jun 2018, 12:48
@Pipatah: Wo ist bitte dein Problem? Ich habe regulär einen DNF geloggt. Schlimm? Hast du damit ein Problem?

Ich habe mit dem Loggen eines DNF überhaupt kein Problem, ganz im Gegenteil. Ich fand es nur witzig, dass baer2006 genau den Cache herausgefunden hat, der Anlass deiner abstrakten Frage war.
Tja, trennen kann man hier wohl nichts. Stattdessen wird man erstmal ausspioniert.

Benutzeravatar
Mausebiber
Geomaster
Beiträge: 577
Registriert: Sa 9. Dez 2006, 14:42
Wohnort: Heidelberg

Re: Verfuegbarkeits-Regel eines Geocaches

Beitrag von Mausebiber » Di 26. Jun 2018, 23:05

Ein weiteres Beispiel bezl. Verfügbarkeit:

Ist inzwischen archiviert, aber weil der Cache vor meiner Haustüre liegt habe ich mich daran erinnert:
https://coord.info/GC1NB7E

Aus dem Listing: Sitzt nun Punkt 22:00 Uhr auf der Bank bei N49 27.0(2*Z)5 und E08 42.(Y+Z)(3*X-1)6

Da der Cache archiviert ist kann ich es ja sagen, da war ein Funkwecker in der Nähe versteckt der um 22:00 Uhr für 20 Sekunden geläutet hat und somit die Station 1 in der Nähe angezeigt hat.
Also, pro Tag war der Cache genau 20 Sekunden lang "verfügbar", aber an jedem Tag der Woche. Wenn ich mich recht erinnere, gibt es einige die so ähnlich sind.

Gruß, MB

Mark
Geowizard
Beiträge: 2524
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Verfuegbarkeits-Regel eines Geocaches

Beitrag von Mark » Mi 27. Jun 2018, 13:14

Nö, der Cache ist tendenziell 24/7 verfügbar. Nur kriegt man eben nur in diesen 20 Sekunden raus, wo er liegt. Und ja, sowas gibts öfter mal.

Antworten