Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Attribute nachträglich ändern? Pro/Con

Rund um die beliebteste Geocaching-Website

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
schatzi-s
Geomaster
Beiträge: 438
Registriert: Fr 15. Apr 2011, 11:23
Wohnort: Bremen

Re: Attribute nachträglich ändern? Pro/Con

Beitrag von schatzi-s » Fr 4. Jan 2019, 18:27

In Bremen wurde just ein NFC Multi als Mystery gepublished. Die Koordinaten des Chips waren die Cachekoordinaten. Der NFC verwies auf das Final. In meinen Augen (und denen des Owners) ein Multi, fuer G$ aber ein Mystery...

Ich bin zwar ein Fan von Technik, aber die ideale Cache Station bei der ein NFC tag mehr kann, als ein Laminat, habe ich noch nicht entdeckt, das mag hier anders sein, ansonsten wuerde ich kein NFC verwenden.

Daher sehe ich vier Alternativen:
QTA lassen:
Kann man vor Ort nicht irgendetwas anderes zaehlen lassen, um so auf den Wert zu kommen?

Station auslassen:
Wenn der Cache lang genug ist, kann man evtl. die Station komplett auslassen (ohne Info-Tafel macht sie ja wahrscheinlich eh nicht mehr so viel Sinn) und ggf. die Finalberechnung anpassen.
Geht es nur um einen Wert fuer die Finalberechnung => direkt ins Listing und die WP Liste damit (X = 42)

Physikalische Station:
Ja, es kann (!) zu einem Abstandskonflikt kommen, aber es waere nicht der erste Multi, bei dem das passiert ;-) Groundspeak muss ja nicht unbedingt erfahren, dass sich eine Station geaendert hat und wenn der Cache schon 5 Jahre alt ist, haben die meisten Leute ihn eh schon gefunden

Cache archivieren
Ist es ein Start-Ziel Multi? Dann einstampfen und bei einem lohnenden Final einen Tradi draus machen.

Zur Diskussion ueber die "Oh-Hurra-ein-Attribut-Mehr-Fuer-Eine-Daemliche-Challenge" sage ich mal nichts...

Werbung:
Benutzeravatar
Mausebiber
Geomaster
Beiträge: 665
Registriert: Sa 9. Dez 2006, 14:42
Wohnort: Heidelberg

Re: Attribute nachträglich ändern? Pro/Con

Beitrag von Mausebiber » Fr 4. Jan 2019, 20:50

In Bremen wurde just ein NFC Multi als Mystery gepublished. Die Koordinaten des Chips waren die Cachekoordinaten. Der NFC verwies auf das Final. In meinen Augen (und denen des Owners) ein Multi, fuer G$ aber ein Mystery...
Das sehen andere Reviewer und damit auch GS ganz anders, eventuell auch, weil die NFC Station die zweite oder dritte Station war. Dennoch, für mich ist eine NFC station nichts anderes als ein QR-Code oder ein UV-Hinweis, man braucht ein entsprechendes Tool um die Info zu ermitteln.

https://coord.info/GC7QV55
aber die ideale Cache Station bei der ein NFC tag mehr kann, als ein Laminat, habe ich noch nicht entdeckt
EIn NFC Tag kannst du dauerhaft versteckt/bedeckt halten, es muss nicht bewegt werden und ist trotzdem unsichtbar. Ein Laminat ist entweder sichtbar, oder muss irgendwo hervor gezogen werden, damit besteht die Gefahr des Verlustes oder knicken und damit langsam immer unleserlicher.

Gruß, MB

Benutzeravatar
Mausebiber
Geomaster
Beiträge: 665
Registriert: Sa 9. Dez 2006, 14:42
Wohnort: Heidelberg

Re: Attribute nachträglich ändern? Pro/Con

Beitrag von Mausebiber » Fr 4. Jan 2019, 21:00

Nachtrag zu NFC als Mystery

Aus den Guidelines:
Puzzle Cache: The posted coordinates are usually bogus coordinates. Geocachers must solve a puzzle on the cache page to get the coordinates for the first stage or the final container. All clues needed to solve the puzzle must be on the cache page,
Wenn ich das richtig verstehe, trifft das auf obigen Cache nicht zu, die Koordinaten der ersten Station sind bekannt, man muss nichts er-rätseln. Komisch, das als Mystery einzustufen.

Benutzeravatar
schatzi-s
Geomaster
Beiträge: 438
Registriert: Fr 15. Apr 2011, 11:23
Wohnort: Bremen

Re: Attribute nachträglich ändern? Pro/Con

Beitrag von schatzi-s » Sa 5. Jan 2019, 14:33

hier der Link zum Cache
https://www.geocaching.com/geocache/GC6 ... -nfc-cache
dort steht sogar im Listing:
"Eigentlich wollte ich ein Multi legen, aber auf Grund des NFCs muss er als Mystery gelistet werden. So ist es ein Mystery der an den angegeben Koords startet."

Das Argument mit dem dauerhaft versteckt klingt zunaechst logisch, aber gerade bei diesem Cache passt es nicht. Aus dem letzten Log: "Leider löst sich der "Sender". etwas. Richtig wetterfest ist das wohl nicht.", was aber weniger mit NFC allgemein, als mit der Bauform und Lage hier im Speziellen zusammenhaengt.

Benutzeravatar
spaziergaenger
Geowizard
Beiträge: 1094
Registriert: Do 19. Mai 2005, 10:09
Wohnort: N51.5 E12

Re: Attribute nachträglich ändern? Pro/Con

Beitrag von spaziergaenger » Mi 9. Jan 2019, 16:58

Mal doof gefragt, womit oder mit welcher App ließt man denn so eine Station aus? Und im Gegensatz zur Chirp-Technologie muss man ja wohl ganz nah an den Sender heran, oder?
Gruß, Spaziergänger

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5372
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: Attribute nachträglich ändern? Pro/Con

Beitrag von jennergruhle » Mi 9. Jan 2019, 17:41

Dafür gibt es ne Menge Apps, ich hatte mal "NFC Tools" getestet, das ging wohl (mittlerweile mache ich nichts Entsprechendes mehr). https://play.google.com/store/apps/deta ... kdev.wdnfc
Damit kann man wohl auch NFC-fähige Kredit- und Debitkarten erkennen, so auch mit Hunderten anderer Apps.
Wollte es gerade mit meinem Nokia 5 testen, aber das erkennt nichts. Wahrscheinlich ist bei einem früheren Sturz (der auch das Frontglas angeknackst hat) das ganze NFC-Gedöns zerstört worden. Auf einem früheren Sony-Gerät ging das noch.

Und ja, man muss auf wenige Zentimeter heran.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger
---
"Geht nicht" ist keine Fehlerbeschreibung!

Benutzeravatar
spaziergaenger
Geowizard
Beiträge: 1094
Registriert: Do 19. Mai 2005, 10:09
Wohnort: N51.5 E12

Re: Attribute nachträglich ändern? Pro/Con

Beitrag von spaziergaenger » Mi 9. Jan 2019, 17:46

Danke für die Infos, werde die App bei Gelegenheit mal ausprobieren.
Gruß, Spaziergänger

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6061
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Attribute nachträglich ändern? Pro/Con

Beitrag von hcy » Do 10. Jan 2019, 09:24

Fadenkreuz hat geschrieben:
Di 9. Okt 2018, 07:50
Wenn NFC die einzige Möglichkeit ist, um den Cache machen zu können, dann muss er als Mystery gelistet werden.
Ich weiß dass die Regeln so sind, aber etwas merkwürdig ist das schon. Egal was für ein Tools ich brauche um einen Cache machen zu können (Angel, Leiter, Magnet, Schraubenzieher usw.) - ich muss das nicht mal zwingend im Listing angeben. Aber sobald Chirp oder NFC verwendet wird ändert sich sogar der Cachetyp? Was wäre bei anderer Art von Funktechnologie (Bluetooth, WLAN, PMR ..), auch alles Mystery? Und Infrarot (hatte ich auch schon bei einem Cache), ist ja quasi das gleiche, nur andere Frequenz?
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Antworten