Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Mehrere Cache-GPX in GSAK bringen

Das Schweizer Taschenmesser für Cachebeschreibungen.

Moderator: Schnueffler

Benutzeravatar
waws
Geomaster
Beiträge: 364
Registriert: Di 23. Aug 2005, 20:00
Wohnort: Neumünster

Mehrere Cache-GPX in GSAK bringen

Beitrag von waws » Sa 27. Okt 2018, 23:48

Hallo,
wenn ich meine gefundenen Caches in GSAK bringen will, rufe ich jeden Cache einzeln auf und bringe ihn druch Klick auf "GPX file" in eine GSAK-Datenbank. Gibt es eine Möglichkeit, dieses Verfahren zu vereinfachen und mehrere Caches gleichzeitig "auf einen Rutsch" in die Datenbank zu bekommen?
Gruß
Werner
Bild

Werbung:
SamHenkel
Geocacher
Beiträge: 162
Registriert: Do 26. Apr 2018, 14:39

Re: Mehrere Cache-GPX in GSAK bringen

Beitrag von SamHenkel » Sa 27. Okt 2018, 23:52

Sind die Caches schon online geloggt? Wenn ja: lade dir dein MyFinds-PQ herunter und importiere es in GSAK.

Benutzeravatar
waws
Geomaster
Beiträge: 364
Registriert: Di 23. Aug 2005, 20:00
Wohnort: Neumünster

Re: Mehrere Cache-GPX in GSAK bringen

Beitrag von waws » So 28. Okt 2018, 00:00

Ja, sind online geloggt, aber kann ich die PQ denn irgentwie teilen, so dass ich nur die neuen Funde importiere?
Bild

SamHenkel
Geocacher
Beiträge: 162
Registriert: Do 26. Apr 2018, 14:39

Re: Mehrere Cache-GPX in GSAK bringen

Beitrag von SamHenkel » So 28. Okt 2018, 00:09

Warum willst Du das teilen? Du kannst doch in GSAK die neuen Funde herausfiltern und dann das mit ihnen machen was Du möchtest. Aber vielleicht erzählst Du uns einfach was Du tatsächlich mit den neuen Funden vorhast - möglicherweise ergibt sich ja eine noch geschmeidigere Vorgehensweise.

SamHenkel
Geocacher
Beiträge: 162
Registriert: Do 26. Apr 2018, 14:39

Re: Mehrere Cache-GPX in GSAK bringen

Beitrag von SamHenkel » So 28. Okt 2018, 00:11

Wie hast Du denn eigentlich die Caches auf deinen GPSr bekommen? Die Caches sollten doch eigentlich schon in GSAK vorhanden sein, oder?

Benutzeravatar
RSKBerlin
Geowizard
Beiträge: 1216
Registriert: So 1. Jan 2012, 21:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Mehrere Cache-GPX in GSAK bringen

Beitrag von RSKBerlin » So 28. Okt 2018, 08:15

waws hat geschrieben:
So 28. Okt 2018, 00:00
Ja, sind online geloggt, aber kann ich die PQ denn irgentwie teilen, so dass ich nur die neuen Funde importiere?
Aber sicher (auch wenn mir auch nicht klar ist, warum Du das tun willst).
  1. Erstelle eine neue Datenbank (CTRL+n, beliebiger Name, beliebige Einstellungen)
  2. Importiere die MyFinds-PQ in diese Datenbank.
  3. Lade das Macro CompareDBs herunter: Download-Link.
  4. Lass' das Makro mit den entsprechenden Einstellungen laufen. Die Einstellungen im Screenshot verschieben die nicht vorhandenen Funde in die Funddatenbank und setzen ein UserFlag, damit man anschließend rasch auf diese filtern kann (vorher in der Funddatenbank ggf. F7 drücken, um bestehende UserFlags dort zu löschen).
CompareDBs.png
CompareDBs.png (34.81 KiB) 271 mal betrachtet
Das ist aber nur die komplizierte Methode. Das geht auch einfach, indem Du die richtigen Import-Einstellungen für Deine GPX-Datei/PQ wählst, vgl. hier.

SamHenkel
Geocacher
Beiträge: 162
Registriert: Do 26. Apr 2018, 14:39

Re: Mehrere Cache-GPX in GSAK bringen

Beitrag von SamHenkel » So 28. Okt 2018, 09:03

Robin hat das Problem mal wieder nicht erkannt. Sauber ;-)
Der einfachste Weg (für deinen Workflow) scheint mir folgender zu sein:
Erstelle ein PQ nur mit deinen Funden und dem von dir gewünschten Zeitraum.
Der einfachste Weg (meiner Meinung nach) ist folgender:
Importiere komlettes MyFinds-PQ in separate Fund-Datenbank. Filtere auf den von dir gewünschten Zeitraum.

Sam

Benutzeravatar
Saturo
Geomaster
Beiträge: 758
Registriert: Mo 23. Jul 2007, 18:45
Kontaktdaten:

Re: Mehrere Cache-GPX in GSAK bringen

Beitrag von Saturo » So 28. Okt 2018, 09:26

Ich importiere regelmäßig die myfinds PQ.
Einen Grund nur die neuen Funde zu importieren sehe ich nicht.
__________________________________
Unser Blog: Team Saturo - Geocaching

Bild

SamHenkel
Geocacher
Beiträge: 162
Registriert: Do 26. Apr 2018, 14:39

Re: Mehrere Cache-GPX in GSAK bringen

Beitrag von SamHenkel » So 28. Okt 2018, 09:48

Saturo hat geschrieben:
So 28. Okt 2018, 09:26
[...]
Einen Grund nur die neuen Funde zu importieren sehe ich nicht.
Ich auch nicht. Aber Werner möchte das wohl so haben. Jeder Jeck ist anders, sagt man doch, oder?

Benutzeravatar
RSKBerlin
Geowizard
Beiträge: 1216
Registriert: So 1. Jan 2012, 21:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Mehrere Cache-GPX in GSAK bringen

Beitrag von RSKBerlin » So 28. Okt 2018, 09:53

SamHenkel hat geschrieben:
So 28. Okt 2018, 09:03
Importiere komlettes MyFinds-PQ in separate Fund-Datenbank. Filtere auf den von dir gewünschten Zeitraum.
Die Granuliarität des Datumsfilters ist "Tag". Nicht "Stunde" oder "Minute". Mit Deiner Methode erhältst Du - anders als mit CompareDBs - gegebenfalls false positives. Ja, die Optionen von Move/Copy Waypoints sind mir bekannt. Mir ist nur unklar, warum Du einen umständlichen und fehleranfälligen Weg vorschlägst, wenn CompareDBs das Problem einfach und fehlerfrei löst.
Saturo hat geschrieben:
So 28. Okt 2018, 09:26
Ich importiere regelmäßig die myfinds PQ. Einen Grund nur die neuen Funde zu importieren sehe ich nicht.
Loggst Du in GSAK? Dann brauchst Du keine MyFinds-PQ mehr: [GSAK] WORKSHOP TEIL #12 – LOGGEN (wobei der Teil mit GenUploadStats obsolet ist). APIPostLoggingRoutine ist ein zu wenig gewürdigtes Makro ;)

Antworten