Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Stil-/Etiquettenfrage: Container austauschen, wenn Owner inaktiv?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

baer
Geomaster
Beiträge: 987
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: Stil-/Etiquettenfrage: Container austauschen, wenn Owner inaktiv?

Beitrag von baer » Mo 5. Nov 2018, 04:02

RSKBerlin hat geschrieben:
Do 1. Nov 2018, 06:01
[Nachtrag] Kurz nachgedacht: Ich weiß, warum. Wenn wir Owner angeschrieben und ihnen angeboten haben, dass wir ihre - nach Studium der Vorlogs offensichtlich fehlenden - Dosen ersetzen, haben sie alle unaufgefordert eine Logfreigabe erteilt. Es war also keine böse Absicht sondern Macht der Gewohnheit! ;)
Hm, erstaunlich - das kenne ich von der Situation gar nicht, und ich habe das mit dem Anschreiben auch schon in einigen (nicht vielen) Einzelfällen gemacht, wenn ein Cache im Urlaubsgebiet an einer interessanten Stelle lag und seit vielen, vielen Wochen DNFs kamen.

Entweder kommt gar keine Antwort, oder es kommt ganz schnell eine begeisterte Antwort, ja, wäre toll, wenn Du Dich drum kümmern könntest, ich bin grad mal ein paar Monate ganz woanders und kann grad nicht reagieren. Letztere Reaktion kam übrigens interessanterweise meist von Ownern, die deutsche Auswanderer in dem Urlaubsgebieten waren (was mir nicht immer vorher klar war). Das muss übrigens nicht dran liegen, dass es Deutsche sind, sondern eher daran, dass Auswanderer sowieso gern durch die Lande ziehen und dann halt manchmal einen langen Urlaub in einer anderern Gegend machen.

Eine Log-Erlaubnis für einen Cache, den ich noch nicht mal gesucht habe :irre:, habe ich noch nie bekommen. Das mag in Deinem Fall aber mit kulturellen Unterschieden zusammen hängen...

Werbung:
HansWurscht
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Do 28. Aug 2014, 14:51

Re: Stil-/Etiquettenfrage: Container austauschen, wenn Owner inaktiv?

Beitrag von HansWurscht » Mo 5. Nov 2018, 06:02

Eine Logerlaubnis des Owners bei Caches ohne Logbuch gibt es nicht!

baer
Geomaster
Beiträge: 987
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: Stil-/Etiquettenfrage: Container austauschen, wenn Owner inaktiv?

Beitrag von baer » Mo 5. Nov 2018, 07:01

HansWurscht hat geschrieben:
Mo 5. Nov 2018, 06:02
Eine Logerlaubnis des Owners bei Caches ohne Logbuch gibt es nicht!
Das wurde anderweitig schon diskutiert und ist in diesem Thread auch zumindest leicht off-topic.

Dennoch kurz dazu:

Zusammengefasst: Offiziell gibt es Logerlaubnis überhaupt nicht. Gegen das, was Owner und Nicht-Findender ausmachen kann man nix tun. Ansonsten gibt es viele Meinungen zu der Thematik...

Allerdings, wenn es eine Logerlaubnis bei Caches ohne Logbuch nicht gibt, gibt es dann Deiner Meinung nach eine Logerlaubnis bei Caches mit Logbuch? Das ist doch noch unlogischer, denn dann hätte ich mich ja ins Logbuch eintragen können... :D

Benutzeravatar
RSKBerlin
Geowizard
Beiträge: 1216
Registriert: So 1. Jan 2012, 21:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Stil-/Etiquettenfrage: Container austauschen, wenn Owner inaktiv?

Beitrag von RSKBerlin » Mo 5. Nov 2018, 07:05

baer hat geschrieben:
Mo 5. Nov 2018, 04:02
Eine Log-Erlaubnis für einen Cache, den ich noch nicht mal gesucht habe :irre:, habe ich noch nie bekommen. Das mag in Deinem Fall aber mit kulturellen Unterschieden zusammen hängen...
Das hat mit der Ursprungsfrage tatsächlich nichts mehr zu tun. Aber der guten Form halber: Wir reden hier über Caches, deren Spoiler noch ihren Namen verdienen. Sprich: SIe waren nicht nicht zu finden. Der Fund war also eine Formsache, die Logfreigabe eine Geste der Höflichkeit oder Dankbarkeit (ich habe nicht nachgefragt). Vor allem aber waren es aktive Owner, nicht, wie in diesem Thread, inaktive. Andere Baustelle also. Können wir gerne diskutieren, aber bitte nicht hier.

Meine persönliche Lektion aus diesem Thread: Ich logge, wofür ich eine Logfreigabe habe; ich versehe mit einer Note, wofür ich sie nicht habe. Finde ich persönlich eine sinnvolle Lösung.

HansWurscht
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Do 28. Aug 2014, 14:51

Re: Stil-/Etiquettenfrage: Container austauschen, wenn Owner inaktiv?

Beitrag von HansWurscht » Mo 5. Nov 2018, 17:54

baer hat geschrieben:
Mo 5. Nov 2018, 07:01
Allerdings, wenn es eine Logerlaubnis bei Caches ohne Logbuch nicht gibt, gibt es dann Deiner Meinung nach eine Logerlaubnis bei Caches mit Logbuch? Das ist doch noch unlogischer, denn dann hätte ich mich ja ins Logbuch eintragen können... :D
Ich meinte natürlich bei Caches mit Logbuch. War zu früh am Morgen.

Philcaro
Geonewbie
Beiträge: 6
Registriert: So 29. Jul 2018, 12:18

Re: Stil-/Etiquettenfrage: Container austauschen, wenn Owner inaktiv?

Beitrag von Philcaro » Sa 10. Nov 2018, 14:25

Wir ersetzen keine Dosen anderer Owner, egal wie alt der Cache ist oder wie toll die Location. Künstlich am Leben erhalten bringt nichts.

Antworten