Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Abstandskonflikt obwohl dort kein Cache liegt

Rund um die beliebteste Geocaching-Website

Moderator: nightjar

MrsNorris
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 28. Nov 2018, 11:50

Abstandskonflikt obwohl dort kein Cache liegt

Beitrag von MrsNorris » Mi 28. Nov 2018, 11:58

Hallo, ich cache bald seit zwei Jahren und habe nun das zweite Mal einen Versuch gestartet, meinen eigenen ersten Cache zu legen. Schon beim ersten Mal gab es einen Abstandskonflikt mit einem Mystery. Damals hatte ich aber weniger Erfahrung und dachte, ich hätte die Koos falsch gemessen.
Also wartete ich noch ein Jahr, fand in der Zeit über 250 caches, darunter auch besagten Mystery.
Nun habe ich vor einigen Tagen erneut einen Versuch gestartet, meinen ersten Cache zu legen. Selbes Gebiet, aber andere Stelle. Ich habe die Koos eine halbe Stunde ausgemessen, die Preview-Karte auf Groundspeak zeigte ebenfalls freies Gebiet an.
Nun bekam ich wieder dieselbe Mail vom Reviewer, dass sich mein Cache mit dem Mystery beisst. Nun weiß ich aber inzwischen, dass die Start-Koos desselben über zwei Kilometer weiter entfernt liegt, auch der Cache selbst liegt nicht in dem Gebiet. Meine ausgemessenen Koos werden auf google maps korrekt angezeigt. Der Mystery hat auch keinerlei Wegpunkte. Deswegen kann ich es nicht nachvollziehen. Was habe ich falsch gemacht?

Werbung:
Benutzeravatar
Horrorheinz
Geocacher
Beiträge: 234
Registriert: Mi 9. Mär 2011, 08:53
Kontaktdaten:

Re: Abstandskonflikt obwohl dort kein Cache liegt

Beitrag von Horrorheinz » Mi 28. Nov 2018, 12:13

Bitte teil dies doch dem Reviewer mit. Es könnte sein, daß beim Myst aufgrund eines anderen Abstandskonflikts falsche Koordinaten angegeben wurden. Der Reviewer sieht nur diese und vertraut ihnen.
Aka Supertrick.

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5916
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Abstandskonflikt obwohl dort kein Cache liegt

Beitrag von hustelinchen » Mi 28. Nov 2018, 14:35

Frag doch den Owner des Mysts welche Koords er in der Datenbank eingetragen hat und bitte ihn die Koordinaten ein Stück zu verlegen, damit dein Cache dahin passt. Der Reviewer kann da so auch nichts dran machen, denn er richtet sich nach den Koordinaten in der Datenbank.
Herzliche Grüße
Michaela

Benutzeravatar
baer2006
Geowizard
Beiträge: 2966
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:51

Re: Abstandskonflikt obwohl dort kein Cache liegt

Beitrag von baer2006 » Mi 28. Nov 2018, 18:43

hustelinchen hat geschrieben:
Mi 28. Nov 2018, 14:35
Frag doch den Owner des Mysts welche Koords er in der Datenbank eingetragen hat und bitte ihn die Koordinaten ein Stück zu verlegen, damit dein Cache dahin passt. Der Reviewer kann da so auch nichts dran machen, denn er richtet sich nach den Koordinaten in der Datenbank.
Wenn der Myst einen Geochecker hat, kann man es dem Reviewer sehr leicht beweisen, dass die Finalkoordinaten des Myst falsch eingetragen sind. Falls nicht, kann man dem Rev. auch die Lösung des Rätsel im Detail erläutern. So oder so ist es Reviewern i.a. nicht völlig egal, ob bei einem (älteren) Mystery oder Multi falsche Koordinaten in der Datenbank liegen.

Benutzeravatar
Horrorheinz
Geocacher
Beiträge: 234
Registriert: Mi 9. Mär 2011, 08:53
Kontaktdaten:

Re: Abstandskonflikt obwohl dort kein Cache liegt

Beitrag von Horrorheinz » Mi 28. Nov 2018, 19:16

Tatsächlich sollte man erst den Owner fragen, bevor man den Reviewer einschaltet. Da lässt sich evtl. eine einvernehmliche Lösung finden.

Benutzeravatar
Mausebiber
Geomaster
Beiträge: 591
Registriert: Sa 9. Dez 2006, 14:42
Wohnort: Heidelberg

Re: Abstandskonflikt obwohl dort kein Cache liegt

Beitrag von Mausebiber » Mi 28. Nov 2018, 19:23

Nun bekam ich wieder dieselbe Mail vom Reviewer, dass sich mein Cache mit dem Mystery beisst.
Ist es wirklich der gleiche Mystery, oder vielleicht ein ganz anderer? Hat dir der Reviewer den Namen oder die GC nummer genannt als er dir sagte, dass es einen Abstandskonflikt gibt?

MrsNorris
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 28. Nov 2018, 11:50

Re: Abstandskonflikt obwohl dort kein Cache liegt

Beitrag von MrsNorris » Mi 28. Nov 2018, 22:41

Hallo, ja da bin ich mir ganz sicher, da der Name und der GC genannt wurde.

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5916
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Abstandskonflikt obwohl dort kein Cache liegt

Beitrag von hustelinchen » Mi 28. Nov 2018, 23:51

baer2006 hat geschrieben:
Mi 28. Nov 2018, 18:43
Wenn der Myst einen Geochecker hat, kann man es dem Reviewer sehr leicht beweisen, dass die Finalkoordinaten des Myst falsch eingetragen sind.
Ja, ok, aber will ich das? In der Regel cacht man ja hauptsächlich um seinen Wohnort drum herum und da trifft man ja immer wieder auf die gleichen Owner und die gleichen Leute suchen meine Caches. Da will ich ja denen gar nicht an die Karre pinkeln. Entweder die Koordinate ist alt und wurde nach Verlegung des Caches nicht geändert, oder derjenige hatte selber ein Abstandsproblem bei seinem wirklichen Finale und hat einfach mal ein paar Meter abseits seine Koordinate platziert. Ist ja nun auch nicht sooo tragisch. Daher würde ich den Owner anmailen und nachfragen.
Herzliche Grüße
Michaela

feinsinnige
Geomaster
Beiträge: 611
Registriert: Mi 6. Sep 2006, 14:34

Re: Abstandskonflikt obwohl dort kein Cache liegt

Beitrag von feinsinnige » Do 29. Nov 2018, 00:54

MrsNorris hat geschrieben:
Mi 28. Nov 2018, 22:41
Hallo, ja da bin ich mir ganz sicher, da der Name und der GC genannt wurde.
Frage einfach noch mal bei Reviewer nach, ob tatsächlich "der" Cache ein Abstandsproblem verursacht. Ich halte es auch für wahrscheinlicher, dass es um einen anderen Cache geht, schließlich haben sich auch Deine Koordinaten geändert.
Selbst wenn es "der" Cache ist, wie Du vermutest - woher weißt Du, dass es nicht noch eine Station gibt? Vielleicht gibt es mehrere Wege zur Lösung? Habe selbst schon einen Cache gesehen, bei dem es in einem Bild versteckt weitere Hinweise zu Stationen gab, an denen man kleine Tipps zum eigentlichen Rätsel bekam. Es gab kurzum mehrere Lösungswege.
Ansonsten gilt: Ertrage es, dass das Gebiet offenbar im Sinne von Geocaching.com "dicht" ist. Stelle Deinen Cache alternativ bei einer anderen Plattform ein oder lass Dir was Neues andernorts einfallen. Es gibt kein Grundrecht darauf, an einem bestimmten Ort seinen Cache "durchzubringen", egal ob Du seit gestern oder seit zwei Jahren unterwegs bist, 10 oder 1000 Dosen gefunden hast.
f

Smoerf
Geocacher
Beiträge: 171
Registriert: So 29. Mai 2011, 07:56
Wohnort: Bottrop

Re: Abstandskonflikt obwohl dort kein Cache liegt

Beitrag von Smoerf » Do 29. Nov 2018, 06:11

feinsinnige hat geschrieben:
Do 29. Nov 2018, 00:54
MrsNorris hat geschrieben:
Mi 28. Nov 2018, 22:41
Hallo, ja da bin ich mir ganz sicher, da der Name und der GC genannt wurde.
Frage einfach noch mal bei Reviewer nach, ob tatsächlich "der" Cache ein Abstandsproblem verursacht. Ich halte es auch für wahrscheinlicher, dass es um einen anderen Cache geht, schließlich haben sich auch Deine Koordinaten geändert.
So wie ich den Threadstarter verstanden habe, gibt es keinerlei Zweifel welcher Cache zu dem Abstandskonflikt führt, da er eben den entsprechenden GC-Code und Cachenamen vom Reviewer bei der Ablehnung genannt bekommen hat, so dass eine weitere Nachfrage mir ziemlich sinnlos erscheint.

Ich würde mit dem Owner Kontakt aufnehmen und das ganze zunächst versuchen auf dem kleinen Weg zu klären. Vielleicht ist tatsächlich einfach nur etwas falsch eingetragen und der Owner hat es einfach nicht bemerkt, weil es bislang zu keinerlei Problemen gekommen ist. Wenn er absichtlich etwas falsch eingetragen haben sollte, wird sich vielleicht dennoch eine Lösung finden, denn da könnte er ggf. auch seinen Cache ein paar Meter (weiterhin) falsch verschieben und schon könnte der Abstandskonflikt gelöst sein, obgleich der andere Cache weiterhin natürlich dann fehlerhaft gelistet wäre.

Ansonsten bleibt halt tatsächlich nur der Weg über den Reviewer mit einer "Offenlegung" der fehlerhaften Koordinaten des anderen Caches. Ob man diesen Weg gehen möchte, muss man für sich selbst entscheiden. Ich glaube, dass ich dann wohl eher auf meinen Cache verzichten oder mir erneut eine andere Stelle suchen würde.

Toll fände ich es, wenn Du uns daran teilhaben lassen würdest, für was Du dich entschieden hast und ob sich eine Lösung gefunden hat!

Viele Grüße
smoerf

Antworten