Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Abstandskonflikt obwohl dort kein Cache liegt

Rund um die beliebteste Geocaching-Website

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
RSKBerlin
Geowizard
Beiträge: 1233
Registriert: So 1. Jan 2012, 21:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Abstandskonflikt obwohl dort kein Cache liegt

Beitrag von RSKBerlin » Di 4. Dez 2018, 07:08

radioscout hat geschrieben:
Mo 3. Dez 2018, 23:35
Vor langer Zeit gab es wohl mal Gerüchte, daß Reviewer sich in irgendeiner Form Vorteile verschafft oder weitergegeben haben (FTFs? Ist zu lange her) und deshalb Owner falsche Koordinaten eingetragen haben.
Das ist korrekt. Es hat auch funktioniert. Wobei diskutabel ist, was so ein "Vorteil" wert ist. Ich fand beide Verhaltensweisen eher kindisch.

Angenehm überrascht war ich, als letztens ein Reviewer den FTF bei einem eher ungewöhnlichen (und aus Reviewer-Sicht auch problematischen (Location, T-Wertung, Sonstiges)) Cache (in einem Team) geholt und dann mit seinem Reviewer-Konto geloggt hat. Sowas finde ich völlig in Ordnung und sogar begrüßenswert. Aber wir schweifen vom eigentlichen Thema ab...

Werbung:
Benutzeravatar
schatzi-s
Geomaster
Beiträge: 397
Registriert: Fr 15. Apr 2011, 11:23
Wohnort: Bremen

Re: Abstandskonflikt obwohl dort kein Cache liegt

Beitrag von schatzi-s » Di 4. Dez 2018, 20:25

zur Frage von Radioscout:

z. B. ein toller Kletterbaum in der Naehe einer Bodendose (die in meinen Augen dort nicht unbedingt liegen muesste und sich bequem verlegen lassen koennte, was aber fuer den Owner nicht in Frage kommt...)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23210
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Abstandskonflikt obwohl dort kein Cache liegt

Beitrag von radioscout » Mi 5. Dez 2018, 00:10

Ok, darunter kann ich mir etwas vorstellen. In diesem Fall also eine Art von Ausweitung der Abstandsregel in vertikaler Richtung.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23210
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Abstandskonflikt obwohl dort kein Cache liegt

Beitrag von radioscout » Mi 5. Dez 2018, 00:12

RSKBerlin hat geschrieben:
Di 4. Dez 2018, 07:08
Das ist korrekt. Es hat auch funktioniert. Wobei diskutabel ist, was so ein "Vorteil" wert ist.
Dann habe ich mich ja richtig erinnert. Ich kann mit der FTF-Jagd auch nichts anfangen aber das sieht eben jeder anders.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Kocherreiter
Geomaster
Beiträge: 967
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 14:36
Wohnort: Kochertal
Kontaktdaten:

Re: Abstandskonflikt obwohl dort kein Cache liegt

Beitrag von Kocherreiter » Do 6. Dez 2018, 08:08

schatzi-s hat geschrieben:
Mo 3. Dez 2018, 20:02
Ich kenne allerdings auch Dosen, bei denen offizielles und physikalisches Final aus mir bekannten und von mir nachvollziebaren Gruenden abweichen...
Interessant. Kannst Du das in "anonymisierter" Form, also ohne Bezug zu Dose und Owner, beschreiben?
Habe ich ein Beispiel für: Multi mit Bonus...
Der Multi selbst war ein Rundgang und zurück am Auto war dann wenige Meter entfernt auch das Final. Ist ja OK, so bleibt der Wartungsaufwand gering. Der Bonus war 50m vom Multi-Final entfernt auf der anderen Seite des Parkplatzes. Hier hat der Owner wohl den "Supertrick" angewendet und dem Reviewer falsche Koordinaten mitgeteilt. Wir dachten zuerst auf falsche Zahlen oder eine fehlerhafte Berechnung; glücklicherweise hatten alle die selben Zahlen aufgeschrieben.
Unterwegs sein bedeutet Geschichten zu erleben: https://kocherreiter-geocaching.de/

Benutzeravatar
Hynz
Geocacher
Beiträge: 80
Registriert: Fr 31. Mär 2006, 14:00
Wohnort: Wien

Re: Abstandskonflikt obwohl dort kein Cache liegt

Beitrag von Hynz » Do 6. Dez 2018, 09:49

Kocherreiter hat geschrieben:
Do 6. Dez 2018, 08:08
schatzi-s hat geschrieben:
Mo 3. Dez 2018, 20:02
Ich kenne allerdings auch Dosen, bei denen offizielles und physikalisches Final aus mir bekannten und von mir nachvollziebaren Gruenden abweichen...
Interessant. Kannst Du das in "anonymisierter" Form, also ohne Bezug zu Dose und Owner, beschreiben?
Habe ich ein Beispiel für: Multi mit Bonus...
Der Multi selbst war ein Rundgang und zurück am Auto war dann wenige Meter entfernt auch das Final. Ist ja OK, so bleibt der Wartungsaufwand gering. Der Bonus war 50m vom Multi-Final entfernt auf der anderen Seite des Parkplatzes. Hier hat der Owner wohl den "Supertrick" angewendet und dem Reviewer falsche Koordinaten mitgeteilt. Wir dachten zuerst auf falsche Zahlen oder eine fehlerhafte Berechnung; glücklicherweise hatten alle die selben Zahlen aufgeschrieben.
Warum ist das fuer dich ein nachvollziehbarer Grund?

Benutzeravatar
Kocherreiter
Geomaster
Beiträge: 967
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 14:36
Wohnort: Kochertal
Kontaktdaten:

Re: Abstandskonflikt obwohl dort kein Cache liegt

Beitrag von Kocherreiter » Do 6. Dez 2018, 16:23

ich habe nie behauptet, dass ich einen nachvollziehbaren Grund für sowas hätte.
Ich finde es absolut daneben, bin aber nicht die Cacherpolizei und melde es daher nicht.

Es ging um ein Beispiel "in anonymisierter Form".
Unterwegs sein bedeutet Geschichten zu erleben: https://kocherreiter-geocaching.de/

Benutzeravatar
Hynz
Geocacher
Beiträge: 80
Registriert: Fr 31. Mär 2006, 14:00
Wohnort: Wien

Re: Abstandskonflikt obwohl dort kein Cache liegt

Beitrag von Hynz » Do 6. Dez 2018, 16:49

Kocherreiter hat geschrieben:
Do 6. Dez 2018, 16:23
ich habe nie behauptet, dass ich einen nachvollziehbaren Grund für sowas hätte.
Ich finde es absolut daneben, bin aber nicht die Cacherpolizei und melde es daher nicht.

Es ging um ein Beispiel "in anonymisierter Form".
Ja aber logischerweise nur an einem bei dem ein nachvollziebaren Grund vorliegt. Ohne Grund kann sich das ja eh jeder vorstellen. :D

Antworten