Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Bergwege (T1 bis T6) über FZK TYP-File unterscheiden / Bezeichnung der Wanderwege

Kostenlose Karten für Garmin und Android auf OSM-Basis

Moderator: Teleskopix

Antworten
goldeneagle
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Di 4. Dez 2018, 18:29

Bergwege (T1 bis T6) über FZK TYP-File unterscheiden / Bezeichnung der Wanderwege

Beitrag von goldeneagle » Di 4. Dez 2018, 19:14

Erst einmal ein freundliches "Hallo" in die Runde. Dies ist mein erster Post in diesem Forum.

Nutze seit einigen Jahre ein Garmin Oregon nebst der Garmin Topo Karten und der PC Software BaseCamp.
Mittlerweile gefallen mir die OSM Karten richtig gut - hier vor allem die Freizeitkarte. Vielen Dank an alle Aktiven für die klasse Arbeit!
Am PC arbeite ich auch nicht mehr mit BaseCamp, sondern bin zu QMapShack gewechselt.
TYP-Files kann ich auch editieren.
Soweit zu meinem Hintergrund...

Plane unsere Tages- als auch mehrtägige Wanderungen im Alpenraum über den PC und klassische Papierkarten.
Habe zwei Punkte, bei denen ich mit meiner aktuellen Konstellation (Freizeitkarte + QMS) und Wissen nicht weiterkomme:
  1. Im TYP-File gibt es nur eine Unterscheidung zwischen Bergweg T1/T2, T2/T3 und T4/T5/T6. Kann ich es irgendwie feiner unterscheiden, ähnlich wie bei den Android-Karten (https://geoclub.de/forum/viewtopic.php?f=174&t=79755)?
  2. Würde gerne die Bezeichnung / Nummerierung der Wanderwege anzeigen lassen. Habe schon das Wanderwege-Layer von osm.thkukuk.de - aber eine simple Nummer am Wanderweg würde mir besser gefallen.
    Beispiel: Im Wanderwege-Layer steht "Wanderweg 438, europäischer Fernwanderweg E5, Österreich". Ein einfaches "438, E5" würde mir reichen.
    Kann ich ohne das Layer, direkt in den FZK-Karten mir die Infos anzeigen lassen? Oder müsste ich dann mit der Entwicklungsumgebung mir die Karte selber bauen?
Schon mal herzlichen Dank für die Unterstützung.

Viele Grüße,
Thomas

Werbung:
Benutzeravatar
SwissPoPo
Geocacher
Beiträge: 117
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 22:38
Wohnort: Switzerland

Re: Bergwege (T1 bis T6) über FZK TYP-File unterscheiden / Bezeichnung der Wanderwege

Beitrag von SwissPoPo » Di 4. Dez 2018, 21:56

Hallo Thomas

1. Die Karte wird bereits mit dieser Gruppierung erzeugt. Die müsstest dir die Entwicklungsumgebung vornehmen, die Bergwege neuen Linien zuordnen und deine eigene Karte erzeugen. Natürlich brauchst du dann auch ein angepasstes Type File mit den neuen Linien.

2. Auch hier musst du die Karte selbst erzeugen und einige Anpassungen an der Entwicklungsumgebung vornehmen. Der standard Freizeitkarten Style wertet die Wanderweg Routen nicht aus. Im Style swisspopo (in der Entwicklungsumgebung) wäre eine Wanderweg Routen Auswertung drin, aber nicht so wie du es dir vorstellst (nur eine optische Anzeige, keine Beschriftung und die Bergwege T1-T6 werden ersetzt). Allerdings könnte es als Idee/Vorlage für deine eigenen Anpassungen dienen:
-relation-master: Wanderweg Relation auswerten. Gruppieren nach Farbe (wie im Beispiel), nach Netzwerk (network=iwn|nwn|rwn) oder anderes?
-lines-master: Linien definieren und Beschriftung aufbereiten
-Typ file: Linien definieren.

Gruss
Stephan

goldeneagle
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Di 4. Dez 2018, 18:29

Re: Bergwege (T1 bis T6) über FZK TYP-File unterscheiden / Bezeichnung der Wanderwege

Beitrag von goldeneagle » Mi 5. Dez 2018, 19:10

Hallo Stephan,

vielen Dank für die prompte Antwort. Werde mir die Entwicklungsumgebung nebst Anleitung und Foren-Fragen am Wochenende zu Gemüte führen. Mal sehen ob ich mich da halbwegs "schnell" reinfuchsen kann und "meine Lösung" im Nachgang auch gescriptet bekomme.
Wenn nicht, arbeite ich weiter mit der FZK und meinem TYP-File.

Viele Grüße,
Thomas

goldeneagle
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Di 4. Dez 2018, 18:29

Re: Bergwege (T1 bis T6) über FZK TYP-File unterscheiden / Bezeichnung der Wanderwege

Beitrag von goldeneagle » Di 11. Dez 2018, 13:06

Hallo Stephan,

eure Entwicklungsumgebung ist sehr logisch aufgebaut. Auch habe ich mich schnell in den Scripten und Konfig-Dateien zurecht gefunden.
Also habe ich mich ans Werk gemacht...
Zuerst mittels bootstrap die Umgebung komplettiert. Anschließend für eine kleine Umgebung die Karte gebaut (create, 2x fetch, join, split, build und gmapsupp). Die erstellte IMG Datei im install-Ordner umbenannt und mit QMapShack geprüft. Mit den Standardeinstellungen hat alles funktioniert.
Direkt danach den unveränderten swisspopo Style angewendet. Hierzu nur die letzten beiden Aufrufe (build und gmapsupp) mit dem entsprechenden --style Parameter wiederholt. Wieder das IMG umbenannt und geprüft. - Sah wieder gut aus.

Voller Elan den style Ordner geklont, lines-master angepasst / erweitert und ein neues TYP File erstellt. Dieses im UTF8 Format im TYP-Ordner gespeichert. (Anmerkung: Mein Editor sagt UTF-8-BOM, so wie bei den anderen TYP-Dateien, jedoch habe ich noch sämtliche Zeilenumbrüche drin.)
Danach wieder build und gmapsupp ausgeführt. Diesmal mit --typfile und --style Parameter. Alles mit RC=0 durchgelaufen. Es gab nur Warnungen, da die Einträge in typ-translations-master gefehlt haben. Karte geprüft - es werden nur die Wege vom Type sacscalet1 angezeigt. T2 bis T6 fehlt. Wobei diese vergleichbar wie T1 definiert sind...
Habe mehrfach meine Anpassungen geprüft. Im lines-master auf schon vorhandene TYP-Linien verlinkt. Die typ-translations-master gepflegt. Im TYP-File die Einträge ";GRMN_TYPE:..." nachgepflegt. Etc.
Das Ergebnis ist immer das gleiche: T1 wird angezeigt. Der Rest nicht. Habe schon gedacht, ich hätte einen notwendigen Variablen-Initialisierungsblock übersehen - aber da ist einfach nichts.

Hast du aus der Ferne eine Idee? Irgendwie sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Vielen Dank,
Thomas

goldeneagle
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Di 4. Dez 2018, 18:29

Re: Bergwege (T1 bis T6) über FZK TYP-File unterscheiden / Bezeichnung der Wanderwege

Beitrag von goldeneagle » Di 11. Dez 2018, 16:09

Damit das Ganze nicht gar so theoretisch ist, habe ich meine lines-master und mein TYP-File (outdoor_sac.txt) mal angehangen.

Änderungen im lines-master sind immer durch einen Block markiert:
# ThS - Start
<Änderung>
# ThS - Ende

Die neuen Linien im TYP-File beginnen ab 0x12207. - Teils gibt es noch Kommentare von mir im lines-master mit 0x13001. Die beziehen sich auf die alte Nummerierung, z.B.
# 0x013001 = Bitmap 2 (breit, NoLabel)
# 0x013002 = Bitmap 2 (schmal, nur ein Pixel gefuellt, NoLabel)
highway = sacscalet1 [0x012207 resolution 24 continue]
highway = sacscalet1 [0x012208 resolution 23-23]

Die typ-translations-master habe ich nicht hochgeladen, da sie nicht relevant ist, oder?
Falls doch, die Einträge sehen so aus:
[_line]
Type=0x12207
String=0x00,Alpine Trail T1
String=0x01,Sentier T1
String=0x02,Alpiner Weg T1 breit
String=0x03,Alpine pad T1
String=0x04,Alpine Trail T1
String=0x05,Sentiero alpino T1
String=0x10,Trilha alpina T1
String=0x15,Trasa wspinaczkowa T1
String=0x19,Горная тропа T1
[end]

Für jeden Fingerzeig bin ich dankbar.

Viele Grüße,
Thomas
lines-master.7z
(20.23 KiB) 2-mal heruntergeladen
outdoor_sac.7z
(19.75 KiB) 2-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
SwissPoPo
Geocacher
Beiträge: 117
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 22:38
Wohnort: Switzerland

Re: Bergwege (T1 bis T6) über FZK TYP-File unterscheiden / Bezeichnung der Wanderwege

Beitrag von SwissPoPo » Di 11. Dez 2018, 20:39

Beim Erzeugen der Karte wird dein lines-master modifiziert. d.h. alle "ifdef" aufgelöst.
Schaue dir mal die erzeugte "lines" Datei an (weit unten im work dir). Da wirst du feststellen, dass vor deiner Änderung die Bergwege bereits bearbeitet wurden.
Am besten nimmst du alles zwischen "# Wanderwege Variante PoPo…" und vor "# access" raus und lässt nur noch deine Variante drin.

goldeneagle
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Di 4. Dez 2018, 18:29

Re: Bergwege (T1 bis T6) über FZK TYP-File unterscheiden / Bezeichnung der Wanderwege

Beitrag von goldeneagle » Di 11. Dez 2018, 23:22

Hallo Stephan,

vielen Dank. Dachte ein auskommentieren reicht... Der Tipp mit dem work Verzeichnis ist Gold wert...
Der T36ROUTING Teil und der if-Zweig vom EXTENDEDROUTING sind noch auskommentiert, aber der else-Zweig vom EXTENDEDROUTING steht ohne Kommentarzeichen in der lines Datei drin.
Werde mir die lines Datei genau ansehen, meine Fehler korrigieren und berichten.

Viele Grüße,
Thomas

Antworten