Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

GPS -Tracker zur Personensuche ??

Was nehm ich zur Geocache-Suche mit und was zieh ich an?

Moderator: Team Eifelyeti

walter100
Geocacher
Beiträge: 38
Registriert: So 3. Mär 2013, 14:00

GPS -Tracker zur Personensuche ??

Beitrag von walter100 » Fr 4. Jan 2019, 12:43

Schönen guten an alle Foris!

Ich bin oft in sehr unwegsamen Gebietenen abseits der Wanderwege als Wanderer unterwegs, wo es des öfteren auch kein Mobilfunkt Netz gibt.

Ich überlege mir den "outdoor - worst case", würde mir etwas zustoßen und ich fremde Hilfe bzw. Bergung benötigen.

Es gibt zwar GPS -Tracker, die aber wiederum zur Abfrage der Positionskoordinaten per SMS oder mail, Mobilfunk-Empfang voraussetzen.

Gibt es kein Gerät, mit dem ich im Notfall über GPS ein Notsignal absetzen kann und welches unabhängig vom Mobilnetz geortet werden könnte?

Vielen Dank für eure Erfahrungen, wie seht ihr das Problem bzw. wie sichert ihr euch ab?

Werbung:
Benutzeravatar
spaziergaenger
Geowizard
Beiträge: 1097
Registriert: Do 19. Mai 2005, 10:09
Wohnort: N51.5 E12

Re: GPS -Tracker zur Personensuche ??

Beitrag von spaziergaenger » Fr 4. Jan 2019, 12:45

Gruß, Spaziergänger

walter100
Geocacher
Beiträge: 38
Registriert: So 3. Mär 2013, 14:00

Re: GPS -Tracker zur Personensuche ??

Beitrag von walter100 » Fr 4. Jan 2019, 17:47

Vielen Dank für den link zum Garmin-Gerät.
Die Kosten sind natürlich nicht "ohne", denn zum Gerätepreis von 279Euro kommt noch ein Jahresvertrag von rd. 150 Euronen...

Ist eigentlich eine Handy-Signal Ortung durch ein professionelles Helferteam (z.B. vom Heli aus) auch ohne Mobilfunknetz möglich?

Benutzeravatar
schatzi-s
Geomaster
Beiträge: 459
Registriert: Fr 15. Apr 2011, 11:23
Wohnort: Bremen

Re: GPS -Tracker zur Personensuche ??

Beitrag von schatzi-s » Fr 4. Jan 2019, 17:59

Moin,
ich beschaeftige mich seit einer Weile mit dem Thema Tracker und habe ein paar verschiedene Billig-China-Tracker zuhause. Sie kommunizieren jedoch alle ueber GSM.
Dein Wunsch "GPS ein Notsignal absetzen kann" kann leider erfuellt werden, denn GPS ist eine reines Senden von "es ist X Uhr und ich (der Satellit) bin gerade hier". Diese Satelliten koennen keine Daten empfangen.
google spuckte mir gerade folgenden Text aus:
http://www.alpin.de/sicher-am-berg/1155 ... issen.html
der Dir evtl. helfen koennte

Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2747
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: GPS -Tracker zur Personensuche ??

Beitrag von SammysHP » Fr 4. Jan 2019, 22:02

walter100 hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 17:47
Vielen Dank für den link zum Garmin-Gerät.
Die Kosten sind natürlich nicht "ohne", denn zum Gerätepreis von 279Euro kommt noch ein Jahresvertrag von rd. 150 Euronen...
Günstiger wirst du aber nichts bekommen.
walter100 hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 17:47
Ist eigentlich eine Handy-Signal Ortung durch ein professionelles Helferteam (z.B. vom Heli aus) auch ohne Mobilfunknetz möglich?
Nein.
c:geo-Entwickler

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23574
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: GPS -Tracker zur Personensuche ??

Beitrag von radioscout » Sa 5. Jan 2019, 01:01

Evtl. ist eine EPIRB (PLB) das Richtige für Dich.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5827
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: GPS -Tracker zur Personensuche ??

Beitrag von JackSkysegel » Sa 5. Jan 2019, 07:02

Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2747
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: GPS -Tracker zur Personensuche ??

Beitrag von SammysHP » Sa 5. Jan 2019, 07:54

radioscout hat geschrieben:
Sa 5. Jan 2019, 01:01
Evtl. ist eine EPIRB (PLB) das Richtige für Dich.
Bekommt man in Deutschland aber nicht angemeldet (außer für Schiffe und Flugzeuge).
c:geo-Entwickler

feinsinnige
Geomaster
Beiträge: 621
Registriert: Mi 6. Sep 2006, 14:34

Re: GPS -Tracker zur Personensuche ??

Beitrag von feinsinnige » Sa 5. Jan 2019, 11:01

Sofern der Vorschlag von Spaziergänger nicht schon genau darauf abstellt: Verbindung via Satelliten-Telefon (Globalstar, Inmarsat, Iridium, ...) herstellen? Unter geografisch ungünstigen Bedingungen (z.B. tiefe Schluchten) kann es aber auch länger dauern, bis eine Verbindung möglich ist.
f

walter100
Geocacher
Beiträge: 38
Registriert: So 3. Mär 2013, 14:00

Re: GPS -Tracker zur Personensuche ??

Beitrag von walter100 » Sa 5. Jan 2019, 12:49

Vielen Dank zwischenzeitlich für eure wirklich kompetenten Antwortern und tollen links, habe mich damit umfassend informieren können und schließe für mich die Investition in eines der in Frage kommenden Geräte aus.

Die Gründe sind in den doch nicht unerheblichen Kosten sowie in der eher doch geringen Wahrscheinlichkeit des Eintretens einer Notsituation bei meinen Unternehmungen zu suchen.

Für mich kommt daher folgende Lösung in Frage:

Durch die Wahl des EURO NOTRUFS 112 sucht das Handy automatisch das Mobilfunknetz mit dem besten Empfang und stellt die Verbindung zur nächsten Sicherheitszentrale her. Das verbleibende Restrisiko ist mir bewusst!

Liebe Grüße

Antworten