Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

API-Partner dürfen keine Cachebeschreibung und Logs mehr für Basic-Member zeigen :kopfwand:

Rund um die beliebteste Geocaching-Website

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6062
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: API-Partner dürfen keine Cachebeschreibung und Logs mehr für Basic-Member zeigen :kopfwand:

Beitrag von hcy » Mi 17. Apr 2019, 16:05

Koblenzer hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 15:29
App-Nutzererfahrung "klappt nicht" dann auch gleich wieder erledigt hat.
Ja, wenn die nicht mehr Mühe aufwenden ist es kein Verlust, genauso würden die später dann evtl. auch an das Hobby rangehen.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Werbung:
Benutzeravatar
massafranz
Geocacher
Beiträge: 126
Registriert: Sa 9. Feb 2008, 23:28
Wohnort: Würzburg

Re: API-Partner dürfen keine Cachebeschreibung und Logs mehr für Basic-Member zeigen :kopfwand:

Beitrag von massafranz » Mi 17. Apr 2019, 22:00

Naja, das ist ja nur eine Seite der Medaille.
Die Andere ist, dass Groundspeak in Zusammenarbeit mit einigen 'speziellen' Reviewern den alten Hasen die Lust am Spiel nimmt, indem die alte Linie "...biete etwas Schönes..." in der offiziellen Firmenpolitik durch die Punktejagd und den virtuellen Schwanzvergleich abgelöst wurden.
Warum ziehen sich so viele der bekannten alten Namen zurück, und warum bekommt OC auf einmal so einen Zulauf?
Seit Jeremy vor einigen Jahren das Ruder an Bryan abgegeben hat, geht es leider steilst abwärts... :kopfwand: :zensur:
Gibt dir das Leben eine Zitrone, dann frage nach Salz und Tequila... :D

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6062
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: API-Partner dürfen keine Cachebeschreibung und Logs mehr für Basic-Member zeigen :kopfwand:

Beitrag von hcy » Do 18. Apr 2019, 08:07

massafranz hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 22:00
"...biete etwas Schönes..." in der offiziellen Firmenpolitik durch die Punktejagd und den virtuellen Schwanzvergleich abgelöst wurden.
Ja, das sehe ich in der Tat auch eher als Problem.
massafranz hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 22:00
warum bekommt OC auf einmal so einen Zulauf?
OC bekommt Zulauf? Muss mir entgangen sein. Wäre ja aber gut, für "...biete etwas Schönes..." braucht man Groundspeak nicht.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7916
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: API-Partner dürfen keine Cachebeschreibung und Logs mehr für Basic-Member zeigen :kopfwand:

Beitrag von Zappo » Do 18. Apr 2019, 09:21

Koblenzer hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 15:29
Den Ausdruck "Flachcacher" finde ich hier unangemessen. Wir alle haben einmal angefangen.....
Flachcacher meint NICHT : Anfänger. Nicht 1/1, nicht 3 Finds, nicht eingeschränkte persönliche Möglichkeiten, garnix.

Sondern mitzumachen, ohne mitzumachen.

Dh nicht zu erkennen, um was es geht, keinen Bock drauf zu haben, das zu erfüllen, keine Lust, mich überhaupt damit zu beschäftigen. Ich interpretiere das durchaus auch -eher wertfrei- als die Unfähigkeit, zu erkennen, daß Cachen einfach nix für mich ist.

Wenn der Betreffende dann schon an "technischen Unbequemheiten" wie fehlender App-Pamper strandet, ist das denn doch eher gut als schlecht.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
RSKBerlin
Geowizard
Beiträge: 1281
Registriert: So 1. Jan 2012, 21:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: API-Partner dürfen keine Cachebeschreibung und Logs mehr für Basic-Member zeigen :kopfwand:

Beitrag von RSKBerlin » Do 18. Apr 2019, 10:12

hcy hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 08:07
massafranz hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 22:00
"...biete etwas Schönes..." in der offiziellen Firmenpolitik durch die Punktejagd und den virtuellen Schwanzvergleich abgelöst wurden.
Ja, das sehe ich in der Tat auch eher als Problem.
Aber ist das wirklich so? Oder sind es nicht vielmehr die Nutzer selbst, die verhaltensoriginelle Ideen rund um das Geocaching entwickeln? Beispiel: meine Statistiken. Die grenzen , objektiv betrachtet, an's Zwangsneurotische. Mir jedoch machen sie Spaß. Nicht, weil meine Statistiken die längsten sind, sondern weil ich gerne einen Überblick darüber habe, was wir so gemacht haben. Ob wir zum Beispiel zu wenige T4+-Caches gemacht haben, weil wir alt und faul geworden sind (für Werte von "wir" gleich "ich" - meine Frau wird ewig jung und sportlich bleiben).

Ich persönlich sehe hier eher ein Problem bei der Nachfrage seitens der Cacher. Groundspeak stellt lediglich eine Plattform, die man zu solchen Zwecken ge- bzw. missbrauchen kann.
hcy hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 08:07
massafranz hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 22:00
warum bekommt OC auf einmal so einen Zulauf?
OC bekommt Zulauf? Muss mir entgangen sein. Wäre ja aber gut, für "...biete etwas Schönes..." braucht man Groundspeak nicht.
Ich sehe nicht, dass OC Zulauf erhält. Was schade ist. Aber ich finde auch den Eindruck, dass es bei Groundspeak keine schönen Caches zu finden gibt, seltsam. Es gibt halt inzwischen sehr viele Caches, und ich finde viele dieser sehr vielen Caches unattraktiv. Aber insgesamt ist in den zehn Jahren, die ich jetzt dabei bin, die Zahl der für ich attraktiven Caches deutlich gestiegen.
Zappo hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 09:21
Wenn der Betreffende dann schon an "technischen Unbequemheiten" wie fehlender App-Pamper strandet, ist das denn doch eher gut als schlecht.
Amen! Und solange die Kosten pro Cache im einstelligen Cent-Bereich liegen, finde ich die Diskussion auch nicht sinnvoll. Für €30 bekomme ich hier in München eine Pizza und ein Bier, wenn ich in der falschen Ecke diniere. Insofern diagnostiziere ich einfach mal einen Sturm im Wasserglas. :)

mark
Geowizard
Beiträge: 2550
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: API-Partner dürfen keine Cachebeschreibung und Logs mehr für Basic-Member zeigen :kopfwand:

Beitrag von mark » Do 18. Apr 2019, 10:38

RSKBerlin hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 10:12
Beispiel: meine Statistiken. Die grenzen , objektiv betrachtet, an's Zwangsneurotische. Mir jedoch machen sie Spaß. Nicht, weil meine Statistiken die längsten sind, sondern weil ich gerne einen Überblick darüber habe, was wir so gemacht haben.
Danke! Endlich rafft mal jemand, daß man _seine_ Statistiken mögen, anschauen, durchrechnen etc. kann, _ohne_ sich dabei mit anderen zu messen oder besser zu stellen.

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6062
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: API-Partner dürfen keine Cachebeschreibung und Logs mehr für Basic-Member zeigen :kopfwand:

Beitrag von hcy » Do 18. Apr 2019, 11:02

RSKBerlin hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 10:12
hcy hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 08:07
massafranz hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 22:00
warum bekommt OC auf einmal so einen Zulauf?
OC bekommt Zulauf? Muss mir entgangen sein. Wäre ja aber gut, für "...biete etwas Schönes..." braucht man Groundspeak nicht.
Aber ich finde auch den Eindruck, dass es bei Groundspeak keine schönen Caches zu finden gibt, seltsam.
Hab ich nicht geschrieben, ich schrieb dass man Groundspeak nicht braucht um schöne Caches machen zu können. Natürlich gibt es bei Groundspeak jede Menge schöne Caches, ich behaupte mal viel mehr als bei OC.

Brauchen tut man (manche/viele) es lediglich für Punktesammelei und Schwanzvergleich,
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
RSKBerlin
Geowizard
Beiträge: 1281
Registriert: So 1. Jan 2012, 21:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: API-Partner dürfen keine Cachebeschreibung und Logs mehr für Basic-Member zeigen :kopfwand:

Beitrag von RSKBerlin » Do 18. Apr 2019, 11:37

hcy hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 11:02
Brauchen tut man (manche/viele) es lediglich für Punktesammelei und Schwanzvergleich,
Ich erlaube mir, darauf hinzuweisen, dass zu einem Schwanzvergleich immer mindestens zwei Schwänze gehören. Warum machst Du denn mit? Niemand zwingt Dich - oder?

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6062
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: API-Partner dürfen keine Cachebeschreibung und Logs mehr für Basic-Member zeigen :kopfwand:

Beitrag von hcy » Do 18. Apr 2019, 11:59

RSKBerlin hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 11:37
hcy hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 11:02
Brauchen tut man (manche/viele) es lediglich für Punktesammelei und Schwanzvergleich,
Ich erlaube mir, darauf hinzuweisen, dass zu einem Schwanzvergleich immer mindestens zwei Schwänze gehören. Warum machst Du denn mit? Niemand zwingt Dich - oder?
Hab ich nie behauptet dass ich da mit mache, ich hab geschrieben viele tun das, ich nehme mich da explizit aus. Nichts liegt mir ferner als irgend eine Statistik-Vergleich, Challenges kommen z.B. normalerweise bei mir gleich auf die Ignore-Liste.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
RSKBerlin
Geowizard
Beiträge: 1281
Registriert: So 1. Jan 2012, 21:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: API-Partner dürfen keine Cachebeschreibung und Logs mehr für Basic-Member zeigen :kopfwand:

Beitrag von RSKBerlin » Do 18. Apr 2019, 12:07

hcy hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 11:59
Hab ich nie behauptet dass ich da mit mache, ich hab geschrieben viele tun das, ich nehme mich da explizit aus.
Tatsächlich stürzt Du Dich implizit mitten in's Getümmel (ja, ich weiß, ein schreckliches Bild, das viele Leser nicht werden vergessen können...).

Ich gehe das Problem anders an: Ich habe mir vor langer Zeit eingestanden, dass ich einen Knall habe, was meine Statistiken angeht. Mit einem befreundeten Cacherpaar befinden wir uns seit vielen Jahren in einem Wettstreit, wessen Statistiken bekloppter sind. Wir alle können mit dieser Zwangsneurose leben.

Was hingegen der Rest der Cacherwelt macht, ist mir völlig egal. Genau deshalb erspare ich mir auch Adrenalinschübe, die mich andernfalls dazu verleiten könnten, in einem öffentlichen Forum über Größe und sonstige beeindruckende Eigenschaften meines Gemächts zu philosophieren. Ich kann Dir nur zu ähnlicher Gelassenheit raten. Denn andere Cacher herabzuwürdigen, weil sie nicht genau Deinem Bild von einem Echten Cacher™ entsprechen, ist irgendwie unschön.

:D

Antworten