Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Mein Abschied von Android!

Geocaches in einer mobilen Kiste

Moderatoren: Longri, hannes!

Benutzeravatar
RSKBerlin
Geowizard
Beiträge: 1292
Registriert: So 1. Jan 2012, 21:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Mein Abschied von Android!

Beitrag von RSKBerlin » Di 9. Apr 2019, 16:48

Es gibt für fast jedes Android-Telefon AOSP-ROMs. Das Aufspielen eines neuen ROMs auch ohne vorherige vollständige Datensicherung vollzieht sich heutzutage in weniger als einer Stunde. Anschließend hat man dann Ruhe vor Unfug, den Netzbetreiber oder Telefonhersteller getrieben haben.

Konkret: Ich hatte ein S7 als Diensttelefon. Es war unfassbar schlecht (mag an O365 gelegen haben - ohne Admin-Zugang kann man das ja schlecht herausfinden) vor allem in Hinblick auf die Batterielaufzeit (SOT vs. Screenshot unten). Seit auf dem Telefon ein AOSP-basiertes ROM läuft, sind die Probleme weg, und das Telefon ist immer als Geocaching-Handy mit mir auf Reisen.
Dateianhänge
Screenshot_20171215-100801.png
Screenshot_20171215-100801.png (83.71 KiB) 518 mal betrachtet

Werbung:
Benutzeravatar
GeoLemmi
Geomaster
Beiträge: 737
Registriert: So 21. Aug 2011, 11:57
Kontaktdaten:

Re: Mein Abschied von Android!

Beitrag von GeoLemmi » Di 9. Apr 2019, 19:10

Ich hab mit Custom ROMs nur schlechte Erfahrungen gemacht. Meist geht irgendwas schlechter oder nicht.

Bei meinem alten Samsung S5 Neo schafften sie diverse Probleme mit dem Ohrlautsprecher beim Telefonieren und der Kamera nicht ob den Griff zu kriegen.

Meist sind die originalen Roms meist überlegen. Vor allem finde ich die Oberfläche von Samsung um einiges besser als pures Android.

Aber da gibt es diverse Meinungen. Aber umsonst ist der Erfolg von Samsung und Huawei nicht gekommen trotz eigener Oberfläche.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

Cachebox on Samsung Galaxy S9 rocks! :D

Timo TA93
Geomaster
Beiträge: 960
Registriert: Fr 2. Mai 2008, 19:32

Re: Mein Abschied von Android!

Beitrag von Timo TA93 » Di 9. Apr 2019, 21:03

Ich hätte da mal einen Vorschlag ... da ACB auch immer auf Effizienz getrimmt wurde, aber eben auch nicht alles kann.

Warum werden die letzten Beiträge, die Handysoftware betreffend, nicht in einem getrennten Thread ausgelagert. Hier gehen solch nützlichen Tips verloren, besser formuliert: Hier findets man später nur nach langer Suche ...
Gruß Timo
Bild

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4038
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Mein Abschied von Android!

Beitrag von friederix » Di 9. Apr 2019, 21:21

RSKBerlin hat geschrieben:
Di 9. Apr 2019, 16:48
Es gibt für fast jedes Android-Telefon AOSP-ROMs. Das Aufspielen eines neuen ROMs auch ohne vorherige vollständige Datensicherung vollzieht sich heutzutage in weniger als einer Stunde. Anschließend hat man dann Ruhe vor Unfug, den Netzbetreiber oder Telefonhersteller getrieben haben.
Ich muss leider gestehen, dass ich mir das nicht zutraue; so genial sich das auch anhört.
Und ja, Samsung liefert hausseits jede Menge Müll mit.
Aber man muss schon wissen, was man tut, will man den loswerden.
Und die Gefahr, am Ende ein nicht mehr nutzbares Handy zu haben, ist nicht ganz auszuschließen.

@radioscout: Ein olles Nexus 7 Zoll - ca. 5Jahre alt - habe ich auch noch und nutze es auch noch.
Zum Cachen die ideale Größe; dagegen ist ein Ipad einfach zu groß und zu schwer.
Das Nexus wiegt ca. die Hälfte und reicht für ca. 6 Stunden, also gut brauchbar.

7" sind IMHO unterwegs für Karten bzgl. Übersichtlichkeit und deren Handhabung optimal, Handies - auch das 7 Plus eigentlich zu klein.

Aber das ist nur meine persönliche Einschätzung ...

Gruß Fried
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
wendenzo
Geocacher
Beiträge: 286
Registriert: Di 19. Okt 2010, 21:35

Re: Mein Abschied von Android!

Beitrag von wendenzo » Do 11. Apr 2019, 23:48

Schade, Longri ... Heißt das, dass damit zu rechnen ist, dass CB3 eventuell auf Android nicht "rund" laufen wird?

Benutzeravatar
arbor95
Geoguru
Beiträge: 5441
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:28
Wohnort: 72800 Eningen u.A.
Kontaktdaten:

Re: Mein Abschied von Android!

Beitrag von arbor95 » Fr 12. Apr 2019, 00:00

Keine Angst, ich bin ja auch noch da.
Bild

Benutzeravatar
Longri
Geoguru
Beiträge: 3056
Registriert: So 23. Jan 2011, 09:39
Ingress: Enlightened
Wohnort: Berlin

Re: Mein Abschied von Android!

Beitrag von Longri » Fr 12. Apr 2019, 10:58

Das glaube ich nicht, da erstens arbor95 auf Android testet und die Plattform spezifischen Dinge eigentlich ziemlich gering ausfallen! (GPS, Html View, Sound)

Der Rest wird dann wirklich nur auf einer Core-Basis umgesetzt, welcher unabhängig von der Plattform ist!
I have lost my mind, but, that´s OK, I have marked it with a waypoint. Oh-Oh, LOW BATTERY

Antworten