Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Nur-Straßen-Karte auf Basis OSM?

Die Vermessung der Welt im Open-Source-Projekt.

Moderator: hcy

Antworten
baer
Geowizard
Beiträge: 1000
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Nur-Straßen-Karte auf Basis OSM?

Beitrag von baer » Do 25. Jul 2019, 18:06

Wir haben seit Jahren eine City Navigator Karte Europe von Garmin auf diversen Garmin-Geräten benutzt.

Die Übertragung von einem Gerät auf das nächste nach Defekt des alten Gerätes wird von Garmin durchgeführt, geht aber selten ohne Schmerzen ab. Die Freischaltung funktioniert sowieso jedesmal anders, weil dieser Prozess von Garmin wohl ständig optimiert wird...

Diesmal ist es so schlimm, dass ich offengestanden keinen Nerv mehr habe, noch mehr Zeit da reinzustecken, bis es denn irgendwann mal wieder geht.

Ich würde also stattdessen eine OSM-Karte benutzen, da wir mit diesen gute Erfahrungen gemacht haben.

Allerdings machen wir durchaus lange Urlaubsfahrten mit dem Auto, wo wir eine Karte zur Navigation nutzen möchten. D.h. es müssten durchaus großflächig Kacheln installiert werden, so dass z.B. eine Fahrt nach Spanien "abgedeckt" wird.

Bei der City Navigator hatten wir ganz Europa drauf, das waren so ca. 4 GB. Bei den üblichen OSM-Karten wäre das wohl deutlich mehr, weil ja jeder Waldweg mit drauf ist, der uns beim Autofahren aber eher weniger interessiert. :D

Daher die Frage: Gibt es fertige OSM-Karten für Garmin-Geräte, auf denen "Speicher sparend" eben nur Straßen drauf sind und die ganz Europa oder zumindest West-Europa mit einer handelsüblichen SD-Karte abdecken?

Werbung:
Benutzer 45915 gelöscht

Re: Nur-Straßen-Karte auf Basis OSM?

Beitrag von Benutzer 45915 gelöscht » Do 25. Jul 2019, 19:49

Garmins TopoActive Europa ist OSM basiert, routet europaweit (sic!) und wird permanent upgedatet. Das Kartenbild ist schlicht, aber zweckmäßig.

Hans

Guido-30
Geowizard
Beiträge: 1547
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 09:22
Wohnort: Salzgitter

Re: Nur-Straßen-Karte auf Basis OSM?

Beitrag von Guido-30 » Fr 26. Jul 2019, 13:48

Nur mal so als alternative Idee: Was bedeutet heutzutage bei Speicherkarten handeslsüblich? Ich habe neulich für eine 32GB Karte eines der großen Herstellern um die 7 Euro bezahlt. Zugegeben war das ein Angebotspreis. Aber so viel teurer sind die ja nicht mehr. Und je nachdem, was bei Dir zu Westeuropa gehört, dürften da die normalen Karten komplett drauf passen.
Und dann hast Du auch gleich die passenden Karten dabei, wenn Du mal die Straßen in Richtung Wald o.ä. verlässt.
Wobei natürlich vorab zu klären ist, mit wie viel GB Dein Gerät klar kommt. Da Du von einem erneuertem Gerät schreibst, dürfte das aber kein Problem sein.

baer
Geowizard
Beiträge: 1000
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: Nur-Straßen-Karte auf Basis OSM?

Beitrag von baer » Fr 26. Jul 2019, 14:08

Mit viel Speicher kann man so ziemlich alles erschlagen. :D

Das Montana 610 kann anscheinend immerhin mit 32 GB Karten umgehen.

Das Problem, was ich dabei sehe ist nur, man will ja ab und zu auch mal die Karten updaten. Und wenn es dann Stunden dauert, bis die Karte auf der Karte :D drauf ist, ist das ja auch nicht schön.

Eine "speichersparende" Lösung wäre mir also schon am liebsten. Aber die scheint mindestens schwierig zu finden zu sein...

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5519
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: Nur-Straßen-Karte auf Basis OSM?

Beitrag von jennergruhle » Fr 26. Jul 2019, 14:39

"Stunden dauern" kommt doch meist von langsamer Schreibrate auf die Karte, wenn sie im Gerät steckt. In einem extra Kartenleser (am USB-Anschluss, oder eingebauter am Notebook) mit SD-zu-Micro-SD-Adapter klappt das Schreiben doch meist viel schneller.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger
---
"Geht nicht" ist keine Fehlerbeschreibung!

Benutzeravatar
spaziergaenger
Geowizard
Beiträge: 1124
Registriert: Do 19. Mai 2005, 10:09
Wohnort: N51.5 E12

Re: Nur-Straßen-Karte auf Basis OSM?

Beitrag von spaziergaenger » Fr 26. Jul 2019, 15:48

Damit basteln sich wohl die Motor-Biker OSM-Straßenkarten: http://motoroute.de/karte/
Gruß, Spaziergänger

RainerSurfer
Geowizard
Beiträge: 2120
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 11:56
Wohnort: Südfranken
Kontaktdaten:

Re: Nur-Straßen-Karte auf Basis OSM?

Beitrag von RainerSurfer » Mo 29. Jul 2019, 07:14

Es gibt x OSM Kartenvarianten, warum sollte man dann als Autofahrer, wo man möglichst schnell zig km runter reißen will, eine Motorradkarte nehmen??
Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Oregon

RainerSurfer
Geowizard
Beiträge: 2120
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 11:56
Wohnort: Südfranken
Kontaktdaten:

Re: Nur-Straßen-Karte auf Basis OSM?

Beitrag von RainerSurfer » Mo 29. Jul 2019, 07:32

baer hat geschrieben:
Fr 26. Jul 2019, 14:08
Mit viel Speicher kann man so ziemlich alles erschlagen. :D

Das Problem, was ich dabei sehe ist nur, man will ja ab und zu auch mal die Karten updaten. Und wenn es dann Stunden dauert, bis die Karte auf der Karte :D drauf ist, ist das ja auch nicht schön.

Eine "speichersparende" Lösung wäre mir also schon am liebsten. Aber die scheint mindestens schwierig zu finden zu sein...
Weil großer Speicher kein Problem mehr ist, nimmt man lieber den leichten weg, als Stunden damit zu verbringen eine passende Karte zusammenzustutzen. Das kostet dich viel mehr Zeit, vor allem vor dem Rechner. Ein bisschen kopieren läuft nebenher

So, wie du das vorhast fallen mir nur 2 Möglichkeiten ein, mit der du die komplette Reisestrecke routen kannst. Ob es dein Garmin kann, musst du selber wissen.
- Du lädst dir eine komplett Europa für den PC und generierst dir davon die speichersparende Lösung
- oder vor dem Urlaub hier, dann hast du auch immer aktuelle Version: http://garmin.openstreetmap.nl/
Alternativ gibt es bei manchen OSM Seiten Regionen, da musst du dann zumindest deine Route in mind. 2 Strecken aufteilen.

Oder eine CN nutzen. Da ist komplett Europa drauf :zensur: ;)
Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Oregon

Benutzeravatar
spaziergaenger
Geowizard
Beiträge: 1124
Registriert: Do 19. Mai 2005, 10:09
Wohnort: N51.5 E12

Re: Nur-Straßen-Karte auf Basis OSM?

Beitrag von spaziergaenger » Mo 29. Jul 2019, 09:28

RainerSurfer hat geschrieben:
Mo 29. Jul 2019, 07:14
Es gibt x OSM Kartenvarianten, warum sollte man dann als Autofahrer, wo man möglichst schnell zig km runter reißen will, eine Motorradkarte nehmen??
Von nehmen sollen war nicht die Rede, es war lediglich die einzige OSM basierte Karte mit Straßenschwerpunkt, die mir bekannt ist.
Gruß, Spaziergänger

Benutzeravatar
spaziergaenger
Geowizard
Beiträge: 1124
Registriert: Do 19. Mai 2005, 10:09
Wohnort: N51.5 E12

Re: Nur-Straßen-Karte auf Basis OSM?

Beitrag von spaziergaenger » Di 30. Jul 2019, 15:02

Falls es noch interessiert, hier ist nochmal ne Erklärung aus einem anderen Forum zu diesem Thema: https://www.naviboard.de/showpost.php?p ... stcount=31
Gruß, Spaziergänger

Antworten