Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

GEMA...?

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

Dfelder76
Geocacher
Beiträge: 162
Registriert: So 25. Mai 2014, 01:55

GEMA...?

Beitrag von Dfelder76 » Mi 4. Dez 2019, 10:48

Hallo,

Ich habe die Idee (bitte jetzt nicht klauen ;)) eine kleine Serie von Fragezeichen zu legen bei denen bekannte Musikstücke aus dem Radio auf 5 sekunden gekürzt werden.
Nachdem ich mehrmals ohne Erfolg versucht hatte mit der GEMA per E-mail Kontakt aufzunehmen hab ich da heute morgen mal angerufen.

Deren Aussagen:
1) Da ich nicht selbst Betreiber der Website bin muss ich mir die Erlaubnis zum veröffentlichen der Audiosquenzen erst bei demjenigen einholen - Klar, würde ich jetzt erstmal einfach über die Reviewer fragen ob so etwas überhaupt erlaubt/möglich ist...

2) Brauche nicht ich die Gebühren für das veröffentlichen der Audiosequenzen zu bezahlen sondern der Betreiber der Website selber - Guter Witz... GS bezahlt bestimmt die Gebühren dafür :lachtot: :lachtot: :lachtot: . Aber das kläre ich dann nochmal ausführlich mit der GEMA...

Also erstmal meine Frage an die Reviewer die hier mitlesen oder Leute die schon Erfahrung damit gemacht haben: Ist es Erlaubt/möglich Caches zu legen in denen Musikdateien veröffentlicht werden, sofern die GEMA-Gebühren bezahlt sind?

Werbung:
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6161
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: GEMA...?

Beitrag von hcy » Mi 4. Dez 2019, 14:49

Frag sowas lieber im blauen Forum, da lesen mehr/häufiger Reviewer mit und die Aussagen sind verbindlicher da offizielles GS-Forum.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

c.s.g.
Geocacher
Beiträge: 212
Registriert: Fr 3. Jul 2009, 16:57

Re: GEMA...?

Beitrag von c.s.g. » Mi 4. Dez 2019, 15:59

Hallo,

also in meiner erweiterten Homezone gibt es drei Mysteries, die wohl in die ähnliche Richtung gehen.
Es sind PMO Caches, einer davon ist dieser hier, der dann auf die restlichen 2 verweist.

U. U. könntest Du ja mal den Owner fragen, wie er das gehandhabt hat.

Gruß
c.s.g.

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2897
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: GEMA...?

Beitrag von Fadenkreuz » Mi 4. Dez 2019, 16:46

Dfelder76 hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 10:48
Ich habe die Idee (bitte jetzt nicht klauen )
Die Idee hatten schon viele vor dir, die kann dir keiner mehr klauen.
Dfelder76 hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 10:48
Ist es Erlaubt/möglich Caches zu legen in denen Musikdateien veröffentlicht werden, sofern die GEMA-Gebühren bezahlt sind?
Den Satz verstehe ich nicht. Wenn die Gebühren bezahlt sind, spricht natürlich nichts dagegen. Du wolltest doch aber erst wissen, ob man die Gebühren zahlen muss? Dazu finden sich im Netz viele Aussagen, die alle bestätigen, dass auch kurze Sequenzen gebührenpflichtig sind, wenn das Musikstück identifizierbar ist. Letzteres soll ja bei einem solchen Mystery gerade der Fall sein.

Wie das in der Praxis aussehen soll, weiß ich nicht. Von GS wirst du da keine Kooperation erwarten können, auch wenn du selbst zur Zahlung bereit wärst.
▼▼ Runter ▼▼

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5518
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: GEMA...?

Beitrag von jennergruhle » Mi 4. Dez 2019, 18:32

GEMA-Gebühren fallen doch auch pro Abspiel- bzw. Downloadvorgang an. Das bedeutet auch, man müsste eine Statistik haben, anhand derer monatlich/jährlich die Gebühren an die GEMA abzuführen sind. Gibt's natürlich auch nur bei Groundspeak selbst.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger
---
"Geht nicht" ist keine Fehlerbeschreibung!

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7959
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: GEMA...?

Beitrag von Zappo » Mi 4. Dez 2019, 19:06

jennergruhle hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 18:32
GEMA-Gebühren fallen doch auch pro Abspiel- bzw. Downloadvorgang an. Das bedeutet auch, man müsste eine Statistik haben, anhand derer monatlich/jährlich die Gebühren an die GEMA abzuführen sind.
Nu ja, es gibt z.B. für Kneipen auch Pauschalverträge. Da werden keine Musikstücke oder Interpreten dokumentiert oder gezählt.

Ich würde aber von beidem - der GEMA und der Cache"idee" - die Finger weg lassen.

"Ätsch, ich weiß was, rate Du mal" ist m.E. für nen Rätselcache die denkbar schlechteste Variante. Selbst wenn man - warum auch immer - über das Rätsel dem Cacher das Sujet (Musik, Band, Künstler, Natur, whatever) näherbringen will: Die ersten paar beschäftigen sich vielleicht noch damit - sollte es aber wirklich ein wenig anspruchsvoll oder exotisch sein, interessieren sich die Leute eher nur noch für die KOORDINATEN.

gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

KatrinundGerwin
Geocacher
Beiträge: 31
Registriert: Sa 26. Sep 2009, 10:45
Wohnort: 23909 Ratzeburg

Re: GEMA...?

Beitrag von KatrinundGerwin » Do 5. Dez 2019, 09:36

Hallo...

in den Terms of Use von Geocaching.com steht:
F: Restrictions. Permission to use our services is subject to the following restrictions. Whether these restrictions have been violated shall be determined in our sole discretion. You agree not to:

x. Upload, post, transmit or otherwise distribute any content that infringes any patent, trademark, trade secret, copyright or other intellectual property or proprietary rights of any person, including without limitation under any privacy or publicity rights.
...


Von daher darfst du kein Copyright belastetes Material bei Geocaching.com hochladen.

Was du im Falle von Musik ja auch gar nicht machen kannst, denn eine Upload von MP3 oder ähnlichen Dateiformaten ist dort gar nicht vorgesehen. D.h. selbst wenn unser Seitenbetreiber dort zustimmt, müsstest du deine "Musikstücke" selber hosten, und den Link dazu lediglich weltweit auf Geocaching.com verbreiten. In wie fern dann die GEMA von einer rein regionalen Nutzung (und somit vermutlich verbilligten Nutzung) ausgeht, können wir dir auch nicht sagen.

Liebe Grüße

katrinundgerwin | GerandKat | Katrin und Gerwin

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6161
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: GEMA...?

Beitrag von hcy » Do 5. Dez 2019, 09:50

Zappo hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 19:06
Ich würde aber von beidem - der GEMA und der Cache"idee" - die Finger weg lassen.

"Ätsch, ich weiß was, rate Du mal" ist m.E. für nen Rätselcache die denkbar schlechteste Variante.
Mein Reden.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2897
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: GEMA...?

Beitrag von Fadenkreuz » Do 5. Dez 2019, 10:29

KatrinundGerwin hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 09:36
... müsstest du deine "Musikstücke" selber hosten, und den Link dazu lediglich weltweit auf Geocaching.com verbreiten.
Wird denn das als zulässig angesehen? Bei weiter Auslegung könnte ja auch das Verlinken auf eine externe Website als "distribute" angesehen werden.
▼▼ Runter ▼▼

KatrinundGerwin
Geocacher
Beiträge: 31
Registriert: Sa 26. Sep 2009, 10:45
Wohnort: 23909 Ratzeburg

Re: GEMA...?

Beitrag von KatrinundGerwin » Fr 6. Dez 2019, 09:45

In der Präambel der Geocache hiding guidelines steht:

Geocaching HQ and community volunteers are not in any way responsible or liable for caches or their placement. All aspects of your geocache and its placement are your responsibility, and you may be held liable for any resulting consequences.

Wir prüfen nur in extrem unwahrscheinlichen Fällen (*) ob der CO seine Pflichten des Copyrights wahrgenommen hat, das ist Aufgabe des CO, eventuelle Folgen trägt auch er alleine...

(*ein Bild des beleuchteten Eiffelturms, ein verunstalteter Signal oder eine umgemodelte Mickey Mouse haben höchstwahrscheinlich keine Erlaubnis der Copyright Inhaber)

Antworten