Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Fehler mit macOS Catalina bei Freizeitkarte-Entwicklung

Kostenlose Karten für Garmin und Android auf OSM-Basis

Moderator: Teleskopix

Antworten
Nischram
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Di 28. Jan 2020, 22:23

Fehler mit macOS Catalina bei Freizeitkarte-Entwicklung

Beitrag von Nischram » Di 28. Jan 2020, 23:19

Hallo zusammen,

ich erstelle mir schon länger immer mal wieder meine eigenen Garmin-Karten mit einem angepassten TYP-File (auch mit point-master usw).
Die Erstellung mache ich ausschließlich mit einem MacBook, jetzt habe ich einen Neuen mit "macOS Catalina (10.15)".

Fast der gesamte Durchlauf funktioniert, nur die Funktion "mt.pl gmap" bricht mit einem Fehler ab:

Code: Alles auswählen

sh: /Users/nischram/FZK19-10/tools/jmc/osx/jmc_cli: Bad CPU type in executable
Zu diesem Fehler habe ich im Netz folgendes gefunden:
macOS Catalina (10.15) dropped support for 32-bit executables, which is why your executable no longer works.
The ideal solution is to build a 64-bit binary
Was soviel bedeutet, dass hier eine Funktion/Script verwendet wird welche 32bit benötigt aber macOS dies nicht länger unterstützt. Man soll die Funktion neu für 64bit kompilieren.

Was ich noch gefunden habe:
Starting with macOS Catalina, your Mac uses zsh as shell
Es ist die Shell von /bin/bash auf /bin/zsh umgestellt worden. Hierzu habe ich schon im Terminal die Einstellungen geändert oder die default login shell zum test umgestellt. Je nach Shell lautet der Fehler dann:

Code: Alles auswählen

zsh: /Users/nischram/FZK19-10/tools/jmc/osx/jmc_cli: Bad CPU type in executable
Leider komme ich ohne eure Hilfe nicht weiter.
Hat hier vielleicht jemand eine Idee oder einen Tipp für mich?

Vielen Dank schon im Voraus!
Viele Grüße Nico

Werbung:
Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2805
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Fehler mit macOS Catalina bei Freizeitkarte-Entwicklung

Beitrag von SammysHP » Mi 29. Jan 2020, 06:37

Der JaVaWa Converter ist nicht open source und es gibt keine 64 bit Builds. Du musst ein anderes Betriebssystem nutzen.
c:geo-Entwickler

Benutzeravatar
SwissPoPo
Geocacher
Beiträge: 176
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 22:38
Wohnort: Switzerland

Re: Fehler mit macOS Catalina bei Freizeitkarte-Entwicklung

Beitrag von SwissPoPo » Mi 29. Jan 2020, 06:44

jmc_cli wird für gmap Aktion nicht mehr genutzt.
Kann es sein, dass du eine alte Entwicklungsumgebung verwendest?

Nischram
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Di 28. Jan 2020, 22:23

Re: Fehler mit macOS Catalina bei Freizeitkarte-Entwicklung

Beitrag von Nischram » Mi 29. Jan 2020, 23:50

Hey,

wenn ich ein altes oder anderes Betriebsystem nutzen müsste wäre es schade...

Dadurch das ich in der line-master, point-master usw. ein wenig geändert habe, könnte es tatsächlich sein das ich noch eine ältere Version nutze oder zumindest teile davon. Ich werde es morgen testen und berichten.

Herzlichen dank schon mal für eure Hilfe!

Viele Grüße Nico

Nischram
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Di 28. Jan 2020, 22:23

Re: Fehler mit macOS Catalina bei Freizeitkarte-Entwicklung

Beitrag von Nischram » Do 30. Jan 2020, 23:13

Hallo SwissPoPo, hallo zusammen,

wenn ich den Downloadlink von der Homepage verwende (hatte ich sonst auch immer) dann kommt weiterhin der selbe Fehler.
Wenn ich aber die Entwicklungsumgebung direkt vom Github lade dann klappt es.
Somit scheint der Link nicht korrekt zu sein oder im Github wird das LATEST.zip nicht aktuell gehalten.

Aber zumindest hat dieser Tipp...
SwissPoPo hat geschrieben:
Mi 29. Jan 2020, 06:44
jmc_cli wird für gmap Aktion nicht mehr genutzt.
Kann es sein, dass du eine alte Entwicklungsumgebung verwendest?
...zum Erfolg geführt, dafür schon mal besten Dank!
Jetzt übernehmen ich mein Änderungen in die neue Version und dann bin ich :p!

Zur Info noch, der Inhalt der Zip mit: fzk-mde-garmin-LATEST ist vom 10.03.2019
und fzk-mde-garmin-develop ist vom 23.12.2019
Wenn ich noch mehr Infos beisteuern soll/kann, bitte melden.

Danke nochmal!
Viele Grüße Nico

keenonkites
Geocacher
Beiträge: 90
Registriert: So 26. Jan 2014, 15:52

Re: Fehler mit macOS Catalina bei Freizeitkarte-Entwicklung

Beitrag von keenonkites » Fr 31. Jan 2020, 10:57

Hallo Nico,
ich habe LATEST nun auf den neusten Stand gebracht. Das heist, dass du die Entwicklungsumgebung neu herunterladen musst. Danach sollte ein "mt.pl gmap ..." auch bei dir funktionieren.
Ich habe mein MacBook Pro diese Woche auch auf Catalina gehievt. Bei mir läuft's mit der LATEST Version nun durch. Wie SwissPoPo schon erwähnt hat wird in der neusten Version jmc_cli nicht mehr für die Standard Aktionen verwendet (ist aber immer noch drin).

Gruss
Patrik

Nischram
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Di 28. Jan 2020, 22:23

Re: Fehler mit macOS Catalina bei Freizeitkarte-Entwicklung

Beitrag von Nischram » Fr 31. Jan 2020, 19:32

Hallo Patrik,

sehr Gut! Es hat jetzt auch mit dem Download von der Homepage geklappt.
Alles perfekt!

Danke!
Viele Grüße Nico

Antworten