Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

PMR Funk im Ruhrpott?

Glück auf! Der Geocacher kommt.

Moderator: Havrix

Neanderwolf
Geomaster
Beiträge: 361
Registriert: So 27. Feb 2005, 22:48
Wohnort: Medamana
Kontaktdaten:

Beitrag von Neanderwolf »

Wir sind nun auch dabei und warten bis es funkt...

Member of
Umweltcacher.de
rechenknecht36de
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Do 9. Mär 2006, 01:31
Wohnort: Kreis Recklinghausen

PMR 2

Beitrag von rechenknecht36de »

Auch wir sind ab jetzt mit PMR Kanal 2 dabei. Bis denn.
Bild
Neanderwolf
Geomaster
Beiträge: 361
Registriert: So 27. Feb 2005, 22:48
Wohnort: Medamana
Kontaktdaten:

Beitrag von Neanderwolf »

Mittlerweile habe ich einige Geocacher kennengelernt die ein Gerät haben.
Leider nicht durch Funk. Sondern über ganz normale Gespräche.
Ich will jetzt hier Niemandem nen Vorwurf machen! Muss ja Jeder selber entscheiden.
Aber ich frage mal Alle hier: Gibt es eine Möglicheit Geocacher mit PMR-Gerät dazu zu bringen, dieses auch immer dabei zu haben? Eingeschaltet versteht sich.
Gibt es wohl leider nicht. Ausser, es wird ein Cache gelaufen, bei dem die Geräte benötigt werden. Aber davon gibt es leider nicht so viele.
Wer hat denn mal Vorschläge, wie man allen einen Ansporn gibt, sein Gerät online bei sich zu tragen.
Ich fände es auf alle Fälle klasse, öfter mal Kontakt zu anderen Cacher zu haben, anstatt immer nur kleinen Kindern zuzuhören.

Neanderwolf

Member of
Umweltcacher.de
Dragon-Cacher
Geomaster
Beiträge: 352
Registriert: Di 7. Jun 2005, 14:11
Wohnort: Essen, NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Dragon-Cacher »

Moin Wolfgang,

seit wir uns im Herbst letzten Jahres ein PMR-Set zugelegt haben, haben wir auch immer mindestens 1 Gerät bei unseren Cachetouren online und hin und wieder ertönt ein Ruf.
Leider haben wir auf diesem Weg auch noch keinen anderen Cacher kennengelernt.
Ich könnte mir vorstellen, dass recht viele Cacher ein solches Gerät zu Hause haben, nur mir stellt sich die gleiche Frage wie dir: Wie motiviert man sie ihr Gerät auch mitzunehmen und einzuschalten?
Erst letztens habe ich "zufällig" jemanden an einem Cache getroffen der sich erst vor kurzem ein PMR gekauft hatte. Mit hatte er es aber auch nicht.... :cry:
Meine Hoffnung ist, dass die Leute nach und nach selber mal hier durchs Forum oder durch persönliche Gespräche auf die Idee gekommen das PMR auch mitzunehmen (darum ja auch das kleine Logo in meiner Sig).
Wenn sich hier dann mal die ersten Berichte ansammeln dass man unterwegs wirklich einen anderen Cacher per PMR getroffen hat, dann erst wird es wohl zum Selbstläufer.
Da mich das kleine leichte Gerät nicht stört und gerade wenn wir im Team unterwegs sind ich es besser finde als immer durch den halben Wald zu schreien, werde ich das PMR auch weiterhin bei mir tragen und hin und dieder mal zumindest einen Tonruf aussenden.
Vielleicht antwortet ja doch mal ein anderer Cacher......

Viele Grüße
Mathias :wink:
Team Dragon-Cacher

Bild Bild
Benutzeravatar
DeepImpact
Geocacher
Beiträge: 59
Registriert: Mi 1. Mär 2006, 11:48
Wohnort: Remscheid
Kontaktdaten:

Beitrag von DeepImpact »

Hallo!

Vielleicht kommen ja mehr Leute auf den Geschmack, beim Cachen ein PMR-Funkgerät mitzunehmen (und einzuschalten 8) ) wenn dazu auch ein kurzer Hinweis in der Cachebeschreibung steht. Ich könnte mir gut vorstellen, dass ich einen kurzen Satz in die Beschreibung als Anregung reinschreiben würde, wenn ich einen Cache auslege. "PMR Kanal 2 - Immer dabei" reicht ja eigentlich schon aus...

Was meint Ihr?

Gruß,
RaK&Family
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Fr 20. Jan 2006, 17:15

Beitrag von RaK&Family »

Wir haben seid 4 Wochen auch ein PMR und noch nie was verstaendliches aus der Kiste gehoert ;). Ich glaube wir unterschaetzen alle die Reichweite ein wenig. Nähern wir uns dem Problem mal wissenschaftlich ;).

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich im Wald im Umkreis von max. 2km ein zweiter Cacher aufhaelt? Bei nem niegelnagelneuen Cache könnte ich ne klitzekleine Chance sehen, aber sonst?

Sagen wir mal 10% und das halte ich für hochgegriffen. Der muss dann auch noch ein PMR besitzen. Sagen wir mal jeder 10te besitzt ein PMR (halte ich auch für hochgegriffen). Der muss es dann auch eingeschaltet haben. Sagen wir mal das passiert in 75% der Fälle. Jetzt muss der eine sich aktiv melden und der andere gerade ausreichend Empfang haben. Nehmen wir hier mal 100% Wahrscheinlichkeit an ;).

Dann kämmen wir abschaetzungsweise auf eine Wahrscheinlichkeit von 0,75%, dass man sich zufällig per PMR im Wald mal hoert. Die ersten 20 Caches haben wir schon mit PMR gemacht. Laut Statistik muessten wir also in den nächsten 80 Caches mal einen Cacher auf Kanal2 hören ;).

Ich halte euch auf dem Laufenden.
BildBild
Benutzeravatar
DeepImpact
Geocacher
Beiträge: 59
Registriert: Mi 1. Mär 2006, 11:48
Wohnort: Remscheid
Kontaktdaten:

Beitrag von DeepImpact »

Also ich würde schätzen, dass bei den angenommenen 0,75 % die Wahrscheinlichkeit bei 100 Caches mindestens einmal einen anderen mit PMR zu erwischen bei etwa 53 % liegt :wink:

Statistische Grüße,
Neanderwolf
Geomaster
Beiträge: 361
Registriert: So 27. Feb 2005, 22:48
Wohnort: Medamana
Kontaktdaten:

Beitrag von Neanderwolf »

Wir haben es erlebt!
Letzte Tage hat sich doch tatsächlich Jemand auf Kanal 2 gemeldet.
Schade, dass es für uns fast am Ende eines Multis war.
Aber - es geht!
Also weiterhin die Funke einschalten und nicht aufgeben.

Member of
Umweltcacher.de
Antworten