Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Lampen: Stirnlampen

Moderator: elho

Benutzeravatar
de_Bade
Geowizard
Beiträge: 1287
Registriert: Do 7. Apr 2005, 23:33
Wohnort: 60529 Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von de_Bade »

also die farbe der webseite ist der hammer. nach 2 minuten gehen einem die augen offline... :shock:
Orthographie und Interpunktion dieses Postings sind willkürlich und frei erfunden. Jegliche Übereinstimmungen mit geltenden Regeln sind zufällig und in keinster Weise beabsichtigt.
Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze »

de_Bade hat geschrieben:also die farbe der webseite ist der hammer. nach 2 minuten gehen einem die augen offline... :shock:
Wie hast du das 2 Minuten lang ausgehalten? Abgehärtet?
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.
jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Re: Welche? "Princeton Tec APEX" oder Silva L1

Beitrag von jmsanta »

Mit dem Gedanken an die Silva habe ich auch mal gespielt, mich dann aber für Petzl MYO-XP entschieden. Diverse Tests von Warentest und vom Outdoor-Magazin sowie spätestens die Kommentare bei Globetrotter haben mich überzeugt. In der norwegischen Wildnis hat sie mich schon bei völliger Dunkelheit (auch kein Mond oder Sterne) vor einer Nacht bei -20°C im Freien bewahrt. Hütte nur mit Karte und Stirnlampe gefunden (hatte noch kein GPS).
Mt 5,3-11 (Lut. '84)
smo
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 09:51
Kontaktdaten:

Beitrag von smo »

Ich habe mich fuer die Silva L1 entschieden und bin sehr zufrieden.
Zur Wahl standen Myo XP, Princeton Apex, Lucido TX1 und Silva L1.

Myo fiel raus wegen ungeregelt. Lucido wegen Qualitaetsmaengeln von denen man sehr viel liest. Blieben noch uebrig die Apex und die L1, eigentich ist ja die Apex die schoenere, und wahrscheinlich auch bessere Lampe, aber die abnhembaren Batteriefaecher und vor allem das extra Batteriefach fuer 4 R14 Batterien liessen mich dann die L1 waehlen, wenn auch schweren Herzens.

Viele Gruesse
Steve
Crazy
Geocacher
Beiträge: 194
Registriert: Fr 12. Aug 2005, 17:29
Wohnort: 7-Gebirge
Kontaktdaten:

Beitrag von Crazy »

Hallöli!

Wie ist denn die "neue" PRIMUS zu bewerten? http://www.globetrotter.de/de/shop/deta ... 1307&hot=0

Wie steht sie im Vergleich zur Petzl Tikka, Tikka Plus oder Tikka XP?

Und... wie klappt das, wenn ich nicht die ganze URL sehen will sondern nur ein Stichwort. Bin heute morgen wohl noch etwas verpeilt :roll:
Bild
Benutzeravatar
de_Bade
Geowizard
Beiträge: 1287
Registriert: Do 7. Apr 2005, 23:33
Wohnort: 60529 Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von de_Bade »

Code: Alles auswählen

[URL=http://www.megalange.unuebersichtliche.url.de]kurzer text[/URL]
Orthographie und Interpunktion dieses Postings sind willkürlich und frei erfunden. Jegliche Übereinstimmungen mit geltenden Regeln sind zufällig und in keinster Weise beabsichtigt.
Benutzeravatar
shia
Geomaster
Beiträge: 872
Registriert: Do 19. Aug 2004, 08:11
Wohnort: München

Beitrag von shia »

Crazy hat geschrieben:Hallöli!

Wie ist denn die "neue" PRIMUS zu bewerten? http://www.globetrotter.de/de/shop/deta ... 1307&hot=0

Wie steht sie im Vergleich zur Petzl Tikka, Tikka Plus oder Tikka XP?
Durchschnitt. Ich hab sie ohne das R (ohne Fernbedienung - zum Ans-Hirn-Langen reicht's allemal).
Als erstes habe ich unter dem Lampenkopf Isolierband angebracht, dass mich die Lampe selbst nicht irritiert.
Die Kabelführung ist ein wenig scharfkantig und scheuert evtl die Kabelisolierung durch.
Der 1W-Reflektor kann mit einer Mag mit 1W-Replacement natürlich nicht mithalten; der Reflektor hat ja nur zwei, drei cm Durchmesser.
Das Rotlicht ist ganz nett aber ein bisschen schwach auf der Brust (zum Gehen im dunklen Wald fast zu schwach, v.a. wenn man gerade vorher die 1W-LED in Betrieb hatte)
Das Akkufach ist abnehmbar, aber leider auch abfallbar. Wenn man die Lampe aus dem Rucksack zieht, hängt das Akkufach garantiert noch irgendwo unten fest. Ich hab's mit 'nem einfachen Drahtkabelbinder provisorisch an seiner Halterung befestigt.
Der An-/Ausschalter lässt sich nicht gegen versehentliches Betätigen sichern.

Aber deswegen kauf ich mir nicht gleich wieder 'ne neue, denn zum Nachtcachen fand ich sie bisher ausreichend. Sie ist immer noch heller als mein vorheriges Modell mit 4 LEDs, und das Rotlicht kann man auch mal nach hinten drehen, wenn man zu Fuß auf dunklen Straßen unterwegs ist.
Für unter 40 € find ich sie ok, mehr find ich überteuert.
Gruß,
shia

----------------------------------------------
Natur - Kultur - Politur!
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24528
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

de_Bade hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

[URL=http://www.megalange.unuebersichtliche.url.de]kurzer text[/URL]
Alternative/Ergänzung dazu:
http://tinyurl.com/
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Crazy
Geocacher
Beiträge: 194
Registriert: Fr 12. Aug 2005, 17:29
Wohnort: 7-Gebirge
Kontaktdaten:

Beitrag von Crazy »

Okay, DANKE, jetzt hab ich das mit der URL hoffentlich gerafft :lol:

Meint ihr denn jetzt, daß die Tikka besser ist? Irgendwie hatte ich hier neulich mal einen Thread, den ich jetzt vermisse, wo auch noch ein paar gute Modelle vorkamen. Hmmmm.....

Welche schlagt ihr denn nochmal vor mit so unter 40€ an Kosten?
Bild
Hugo B
Geocacher
Beiträge: 281
Registriert: Do 21. Sep 2006, 12:56

Beitrag von Hugo B »

Crazy hat geschrieben:...Meint ihr denn jetzt, daß die Tikka besser ist? Irgendwie hatte ich hier neulich mal einen Thread, den ich jetzt vermisse, wo auch noch ein paar gute Modelle vorkamen. Hmmmm.....
Hier hatte ich mich ausfürlich über meine Princeton Tec Apex ausgelassen...
Gruß, Hugo
Antworten