Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Lampen: Xenon-Nachbrenner und andere HID-Lampen

Moderator: elho

Benutzeravatar
Tampi
Geocacher
Beiträge: 78
Registriert: Fr 18. Feb 2005, 19:20

Beitrag von Tampi »

Sagich doch wobei es ja nicht bei 1,3km bleibt.
Ich habe von einem hochhaus hier in berlin in richtung einem anderen hochhaus geleuchtet.das "gegnerische" ist einem ganz anderen stadtteil!
Und ich konnte die reflektion in den scheiben noch sehr gut sehen. Weil ich keine luftmessung machen kann weiss ich nicht,wie weit das weg war aber auf jeden fall über 4km luftlinie! Bin die strecke danach mit dem auto gefahren-der kürzeste weg,der auch eigentlich fast immer geradeaus geht. Bis auf einige leichte kurven. Auf dem Tacho standen 9,7km genau bis vor die haustür von dem hochhaus was ich angeleuchtet habe. Wiegesagt,strasse ging fast grade durch. Ich werd das mal mit einer strassenkarte prüfen. Wird zwar nicht genau aber immerhin besser als eine schätzung. Ich möchte mal anmerken das ich diese test doof finde. ich kann,um es mal einfach zu machen, die leuchtweite als "weitestgehend ausreichend" bezeichnen.
Und nochwas. Als ich den test mit dem auto gemacht hab. (wo ich zwischen abblendlich ect. und HID verglichen habe sagte jemand er würde am liebsten das lichtbild vom auto nehmen weil es so schön gleichmäßig auf dem boden verteilt ist. Dazu is mir nochwas eingefallen: wenn man mit dem scheinwerfer läuft, wäre selbst ein lichtbild vom auto blödsinn weil man die ganze zeit wackelt und mit dem ding rumschwingt so das ein gleichmäßiges lichtbild eh fürn arsch is. Ich finde es trifft eher den stroboeffekt aus der disco-besonders dann wenn man rennt.
(das haben wir zum spass mal gemacht...naja ok eigentlich war es kein spass sondern ne ganze gruppe wildschweine mitten aufm berg die uns stadtkinder ganz schön erschrocken hat)
Ich schwöre der grösste keiler war nach dieser begegnung mindestens 10min blind *grins*
und ich hätte nie gedacht das ich mal so schnell von diesem hohen berg runterkomme und wieder im auto sitzen würde.
naja die lampe war auf jeden fall hilfreich sonst hätten wir zwischendurch ein paar fiese wurzeln übersehen die uns
----wenn ne camera inder nähe gewesen wäre----
im fernsehn bei comedyshows in sämtlichen disziplinen den ersten platz beschert hätten ;-)
was schliesse ich daraus?
PreTest erfolgreich bestanden-gut gemacht Timo-
setzen 1+!
Schönen tag auch...
bumpkin
Geomaster
Beiträge: 481
Registriert: So 30. Jan 2005, 19:51
Kontaktdaten:

Beitrag von bumpkin »

Wirklich sehr beeindruckend, aber ich glaube die Leistung der Lampe hat auch niemand ernsthaft angezweifelt.

Aber mal zur Lampe selber:
Wie sieht sie letztendlich aus? Wie groß? Wie schwer? Wie verteilt sich das Gewicht? Wie ist das Handling? Spritzwassergeschützt oder vielleicht sogar Wasserdicht? Wie robust? Laufzeit des Akkus? Lebensdauer des Brenners? usw. usw. und schließlich natürlich der Preis?

Am besten wäre wohl mal die Teilnahme an einem Eventcache oder eine andere Praxisvorführung. Alles mal mit eigenen Augen sehen und das Gerät in der Hand halten ist doch was anderes als die besten Bilder.

Gruß Thomas
---
Benutzeravatar
Tampi
Geocacher
Beiträge: 78
Registriert: Fr 18. Feb 2005, 19:20

Beitrag von Tampi »

Hi!
Meine fresse das sind aber viele Fragen.
Melde mich heute abend hab keine zeit jetzt.
Mal schauen was ich machen kann.
Timo
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Ich hätte da auch noch ne Frage:

Wie tauglich ist das Ding für Nightcaches?
Bild
Lotti
Geomaster
Beiträge: 526
Registriert: Sa 19. Feb 2005, 18:03
Wohnort: Hanstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von Lotti »

Hallo,

das wird sich sicherlich von Cache zu Cache unterschiedlich gestalten wegen des Kontrastes. Auf grosse Entfernung sicherlich besser als wenn der Reflektor in unmittelbarer Nähe hängt. Ich kann ja mal einen Bericht schreiben wenn ein Prototyp mich erreicht.

Ansonsten, da ich meistens alleine Nachts cache, sicherlich tauglich um Wildschweine zu voporisieren :lol:.

Gruss Volkmar
Bild
Team Bruker
Geowizard
Beiträge: 1177
Registriert: So 15. Aug 2004, 11:02
Wohnort: Singen / BW
Kontaktdaten:

Beitrag von Team Bruker »

Wie tauglich ist das Ding für Nightcaches?
Wie alle Lampen >= 55W:

- im Nahbereich v.a. mit Blattwerk zu hell
- ab ~30m Entfernung prima

Alles andere hängt vom Gewicht und der Akkulaufzeit ab.
Benutzeravatar
Tampi
Geocacher
Beiträge: 78
Registriert: Fr 18. Feb 2005, 19:20

Beitrag von Tampi »

So!
Für die absoluten fetis unter euch hat mein Rechnerspezialist mal ein kleines video erstellt.
Darauf zu sehen ist wie mein reflektor ungefähr das licht wirft.Meine zeichnung in Paint taugt ja nicht so viel.

Der Server ist meistens bis 24Uhr online. also meistens abe 12 mittags bis 0 uhr nachts.

Runterladen und staunen:

DivX Player ist Vorraussetzung
http://wesolowski.homeip.net/Medien/Filme/test_PC.avi

Weitere Bilder und Clips folgen da seite noch im aufbau ist.

Bilder die wir heute in aller eile gemacht haben:

Http://wesolowski.homeip.net/x-xenon.htm
Team Bruker
Geowizard
Beiträge: 1177
Registriert: So 15. Aug 2004, 11:02
Wohnort: Singen / BW
Kontaktdaten:

Beitrag von Team Bruker »

Coole Animation!!! :shock: 8)
Benutzeravatar
Tampi
Geocacher
Beiträge: 78
Registriert: Fr 18. Feb 2005, 19:20

Beitrag von Tampi »

Vielen Dank!
Ja die Animation ist schon was feines, wobei wir am basteln von noch viiiel geileren clips sind! Werden demnächst auf dieser seite veröffentlicht.
Timo
Benutzeravatar
Bilbowolf
Geowizard
Beiträge: 2019
Registriert: Mi 25. Feb 2004, 09:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Bilbowolf »

Und wann taucht dieses Ding im Marktplatz auf?
Antworten