Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Lampen: Xenon-Nachbrenner und andere HID-Lampen

Moderator: elho

Benutzeravatar
Tampi
Geocacher
Beiträge: 78
Registriert: Fr 18. Feb 2005, 19:20

Beitrag von Tampi »

selbst die neuen EVGs nehmen mir noch zu viel strom.hab die besten die es gibt für lampen gefunden und die werde ich auch nehmen.kommt nur beste technik rein.

lampe mit altem EVG 1780 Gramm MIT AKKU!!!

hab gestern so mit einem kilo gewicht gemessen und ohne waage.heutew mit.
sagich ja.etwas über einen kilo mit den neuen EVGs

steuerplatine ist gut und geht nicht kaputt.und wenn sind sicherungen drin.
ausserdem alles modifiziert.
Team Bruker
Geowizard
Beiträge: 1177
Registriert: So 15. Aug 2004, 11:02
Wohnort: Singen / BW
Kontaktdaten:

Beitrag von Team Bruker »

selbst die neuen EVGs nehmen mir noch zu viel strom.hab die besten die es gibt für lampen gefunden und die werde ich auch nehmen.kommt nur beste technik rein.
Aber eine 35W HID braucht eben mal 35W (es sei denn man dimmt sie) + ein wenig Verlust des EVG´s. Da sind doch 41,5W prima! Zumindest weiss ich nicht, ob sich (für ein nicht-dimmbares EVG) der Mehrkostenaufwand von ca. 100 EUR lohnt?

Die Hella-EVGs kann man übrigens (genauso wie Valeo) prima von ihrem schweren Metallgehäuse trennen.

Wieviel Ah hat denn der Akku, der das Lampengewicht (mit Akku) von etwa 1kg erreicht?

Moment mal, mit altem EVG wiegt deine Lampe knapp 1800g und mit neuem nur 1000g? Was hast du denn für ein altes EVG, das knapp 800g wiegt?? :shock: Sind die alten Hellas mit Hochspannungskabel etwas soo schwer! :?:
Benutzeravatar
Tampi
Geocacher
Beiträge: 78
Registriert: Fr 18. Feb 2005, 19:20

Beitrag von Tampi »

ich sagte "etwas ÜBER einen Kilo"
das können dann auch 1,5 sein. was immer noch viel weniger ist als anderelampen der leuchtklasse)
ich bin bin von der fraktion: "das glas ist halb voll"
darum sage ich nicht es sind knapp 2 kilo weil sich das doof anhört! ;-)
wegen der 35W hast du recht aber das ist nicht das problem!
natürlich bleiben die 35W +EVG.ich komme auf ca.38-39W mit den neuen.
nur die fahren den brenner LAAAANGSAM hoch-das ist es was so viel saugt und die akkus quält.
nimm mall 2 akkus-beide gleich gross und häng mal ein auto EVG und eins von mir ran. nehmen wir an das der brenner 2 stunden an ist mit EINMAL einschalten. nun schalten wir aber die lampe 50 mal aus und ein in etwas längeren abständen das die lampe wieder kalt wird.
dann sinkt die akkuleistung rapide beim auto EVG während andere EVGs langsam hochfahren und viel strom sparen.wenn die lampe erstmal an ist und bleibt gebich dir recht das 100EUR mehr nicht viel sinn machen.wennich aber mit der lampe unterwegs war bin ich der meinung das es zwischendurch sehr angenehm war die grosse auch mal ausschalten zu können.wennich das mit auto evgs oft mache halten die akkus gleich nur noch halb so lange.darum finde ich das es sinn macht ein besseres EVG zu nehmen,du doch bestimmt auch oder?

-das schont den akku weil er nicht für so hohe ströme gemacht wurde-
-laufzeit verlängert sich (beim öfteren aus und einschalten)-
-EVG ist viel leichter und kleiner-
-Brenner wird geschohnt wenn er langsam hochfährt-

alles vorteile die ich nicht übersehen konnte und damit ist für MICH klar das son ding da rein muss.dann kostets zwar mehr aber jeder hat auch für lange zeit noch freude an dem teil oder?
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Nur so just for info:

Ich hab mir mal heute vom Ingenieur meines Vertrauens vorrechnen lassen, was mich ein 2kg 12V 15Ah LiPo Akku kosten würde ... bitter ... ich schlepp dann lieber 4kg extra mit rum und spar VIEL Geld.
Bild
Benutzeravatar
die-piraten
Geomaster
Beiträge: 909
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 21:11

Beitrag von die-piraten »

teamguzbach.org hat geschrieben:Nur so just for info:

Ich hab mir mal heute vom Ingenieur meines Vertrauens vorrechnen lassen, was mich ein 2kg 12V 15Ah LiPo Akku kosten würde ... bitter ... ich schlepp dann lieber 4kg extra mit rum und spar VIEL Geld.
Jou, und wenn einer der Münchner noch so einen 'Arnold-Schwarzenegger-Gedenk-BleiAkku' mit 15Ah Stunden für umsonst benötigt, der möge sich bei mir melden..... :wink: .
Bild

Ich brauch einen Uhrenbeweger!
Team Bruker
Geowizard
Beiträge: 1177
Registriert: So 15. Aug 2004, 11:02
Wohnort: Singen / BW
Kontaktdaten:

Beitrag von Team Bruker »

Nur so just for info:

Ich hab mir mal heute vom Ingenieur meines Vertrauens vorrechnen lassen, was mich ein 2kg 12V 15Ah LiPo Akku kosten würde ... bitter ... ich schlepp dann lieber 4kg extra mit rum und spar VIEL Geld.
Beim Lesen auch gespart? Wir reden hier von Li-Ion, nicht LiPoly. Warte auf mein Tutorial und ich zeig dir wie man einen 16Ah Akku für ~50 EUR baut. :D :D :D
Als armer Studi musst du dafür natürlich ne Weile jobben gehen. :wink: :wink: :wink:

Dem Ing. würde ich übrigens nicht länger sooo großes Vertrauen entgegenbringen, wenn er dir schon einen LiPo-Akku mit 12V andrehen will. Vielleicht hat er ja einen leeren Akku gemeint?? :lol: :lol: :lol:
Zur Info: Eine LiPo-Zelle hat eine nominale Spannung von 3,7V. Vier in Serie haben also 14,8V...
Achso und 2kg LiPo @ 15Ah wird man kaum schaffen, es sei denn man ummantelt die Zellen mit Blei...realistisch sind bei Li-Ion (und die sind schwerer als LiPo) z.B. 1,4kg @ 16Ah. :P


darum finde ich das es sinn macht ein besseres EVG zu nehmen,du doch bestimmt auch oder?

-das schont den akku weil er nicht für so hohe ströme gemacht wurde-
-laufzeit verlängert sich (beim öfteren aus und einschalten)-
-EVG ist viel leichter und kleiner-
-Brenner wird geschohnt wenn er langsam hochfährt-
Muss ich leider widersprechen. Weil:

- vermutlich niemand die Lampe ständig an/aus/an/aus/an/aus macht
- man mit viel geringerem (~10EUR) Mehrkostenaufwand mal schnell den Akku um 2Ah (=176g) vergrößern könnte, als für 100EUR ein anderes EVG einzubauen
- dein teures EVG sicherlich auch nicht viel weniger wiegt als die ca. 5*8cm große Platine aus den hella EVGs (wer will schon das EVG-Gehäuse mitnehmen?)
- dem Akku ist es ziehmlich egal, weil die Li-Ion Zellen eine Discharge Capacity von bis zu 2C haben. Hat die Zelle 2Ah, darf man sie dauerhaft mit 4A belasten. Hat man nun beispielsweise in einen 16Ah-Akku 32 Zellen verbaut, ist es der einzelnen Zelle ziehmlich egal ob das EVG beim Start nun 8, 10, oder 20 A zieht. Zumal dieser Strom nur wenige Sekunden fliesst.
- ob der Brenner geschont wird, möchte ich mal in Frage stellen. Da bei einem langsameren Zünden logischerweise längere Zeit höhere Spannungen/Ströme fliessen (anders zündet der Lichtbogen ja nicht), werden die Elektroden auch länger belastet. Schnelleres Zünden könnte sich hier sogar positiv auswirken. Das ist aber eigentlich egal, weil die Lebenserwartung des Brenners sicherlich durch das umhertragen und schwenken mehr beeinträchtigt wird, als durch die paar Zündvorgänge.

Timo, wie dem auch sei, ich will deine EVGs nicht madig machen! Sind sicher teure Teile. Die Auto EVGs sind ja auch so teuer wenn man sie neu kauft.
Benutzeravatar
Tampi
Geocacher
Beiträge: 78
Registriert: Fr 18. Feb 2005, 19:20

Beitrag von Tampi »

dem habe ich nix hinzuzufügen.macht wie ihr denkt ich weiss was ich tue und warum ich das tue.obs gut ist oder nicht wird sich zeigen.
grisu1702

Beitrag von grisu1702 »

Jepp, nun sind es 17 Seiten..cool...

Es wird nur geschwafelt, konkrete Frage, gibt es eine fertige Lampe, die im Marktplatz angeboten werden kann ??

Ja oder Nein

So ist das nur wie ein ausgekautes Kaugummi, zäh und zieht sich hin.

Tampi, dann stell doch mal einen Event in und um Berlin auf die Beine, so schwer ist das nicht.

Andreas
Benutzeravatar
Tampi
Geocacher
Beiträge: 78
Registriert: Fr 18. Feb 2005, 19:20

Beitrag von Tampi »

weissnich wie das geht mit event.
soll das ein cacher machen.
17seiten??? hey seit doch froh ich hab das forum mal richtig aufgemischt ;-)
ich brech alle rekorde warts mal ab
*lach*

p.s.
grisu liesst du eigentlich meine beiträge auch oder nur die kritik von den andern weils so lustig ist?? hab schon mehrmals gesagt das lampe fertig ist.
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Team Bruker hat geschrieben:Beim Lesen auch gespart? Wir reden hier von Li-Ion, nicht LiPoly. Warte auf mein Tutorial und ich zeig dir wie man einen 16Ah Akku für ~50 EUR baut. :D :D :D
Als armer Studi musst du dafür natürlich ne Weile jobben gehen. :wink: :wink: :wink:
~3 Stunden ... das geht gerade noch ;)
Team Bruker hat geschrieben:Dem Ing. würde ich übrigens nicht länger sooo großes Vertrauen entgegenbringen, wenn er dir schon einen LiPo-Akku mit 12V andrehen will. Vielleicht hat er ja einen leeren Akku gemeint?? :lol: :lol: :lol:
Zur Info: Eine LiPo-Zelle hat eine nominale Spannung von 3,7V. Vier in Serie haben also 14,8V...
Achso und 2kg LiPo @ 15Ah wird man kaum schaffen, es sei denn man ummantelt die Zellen mit Blei...realistisch sind bei Li-Ion (und die sind schwerer als LiPo) z.B. 1,4kg @ 16Ah. :P
Der Ing. hat noch ganz andere Quellen für Akkus und nicht nur die normalen LiPo Zellen ... genau genommen hätte er mir 13,8 V besorgt ... whatever: Ich warte mal aufs Tutorial und dann kann ich auch mal meinem Ing. was zeigen was er noch nicht weiss hihi.
Bild
Antworten