Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Lampen: Xenon-Nachbrenner und andere HID-Lampen

Moderator: elho

Benutzeravatar
Tampi
Geocacher
Beiträge: 78
Registriert: Fr 18. Feb 2005, 19:20

Beitrag von Tampi »

ja nur das ich die belichtungszeit runtergenommen habe weil man sonst ausser weiss nix gesehen hätte!!!
du willst mir doch nicht etwa erzählen da du mit deiner 55W genauso hell strahlst? ok ich merk schon ich werd meinen 55W 12V scheinwerfer rauspacken und den direkten vergleich machen.dann sehen es alle.aber danke dasdu mein geschäft versaust. ;-) jetzt denken alle 55W sind genauso hell...ich hoffe jeder ist intelligent genug zu glauben das es ein riesen unterschied ist zwischen xenon und Halogen.
Viele grüsse
Timo
grisu1702

Beitrag von grisu1702 »

Ich würde gerne mal die Lampe sehen Timo. Ist ja egal in welchem Versuchsstadium sie jetzt ist. Nur das man sich mal ein kleines Bild davon machen kann.

Gruß
Andreas
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Die Lampe selber würd mich auch mal interessieren

im übrigen muss man schon sehr leichtgläubig sein, wenn man glaubt, dass eine HID so dunkel wie eine normal Halo ist :wink:
Bild
Benutzeravatar
Tampi
Geocacher
Beiträge: 78
Registriert: Fr 18. Feb 2005, 19:20

Beitrag von Tampi »

bitte geduldet euch noch meine freunde!
sie ist definitiv NICHT fertig. sind nur einzelteile die nicht auf irgend eine form schliessen lassen.richtige akkus sind auch noch nicht da .diese bestimmen ja die form maßgebend.am WE werd ich die ladeschaltung entwerfen.ich könnte jetzt irgendwas zum kauf anbieten aber damit wäre keiner zufrieden weil ich ja qualität bauen will.wennich gewusst hätte auf so einen ansturm zu treffen hätte ich anders geplant. sorry deswegen.aber umsomehr zeit ich zum testen habe,umso besser wird das ergebnis! dieses WE erfahrt ihr mehr über den fortschritt der leuchte! bis dahin fragt mich was anderes ja? ;-)
danke*grins*
Benutzeravatar
Tampi
Geocacher
Beiträge: 78
Registriert: Fr 18. Feb 2005, 19:20

Beitrag von Tampi »

was sagt ihr denn zu den neuen bildern???
Team Bruker
Geowizard
Beiträge: 1177
Registriert: So 15. Aug 2004, 11:02
Wohnort: Singen / BW
Kontaktdaten:

Beitrag von Team Bruker »

@Tampi: Ich will deine Euphorie nicht bremsen, aber bevor du in ein Lager investierst würde ich warten bis jemand definitiv bei dir bestellt hat.
200 EUR sind für eine 35W HID sicher ein guter Preis, keine Frage. Allerdings gibt es auch viele Cacher hier im Forum die gerade das Selberbauen reizt - wie mich im Übrigen auch.


Ich habe mir nochmal die Autoscheinwerfer angeschaut. Es sollten solche Projektionssysteme für uns brauchbar sein, die einen DE Ellipsoid besitzen. Die haben einen gleichförmigen Reflektor, der das Licht des Brenners dann für die Linse bündelt.
Sogenannte Super-DE Systeme haben einen FF-Reflektor (FF steht für Freiflächen-Reflektor), dieser bündelt das Licht des Brenners so, dass es nach der Linse eher die Fahrbahn ausleuchtet.

Weiterhin haben diese DE-Projektionssysteme noch eine Blende (=ein Blech) auf einer Seite, vermutlich um den Gegenverkehr nicht zu blenden. Auf Fotos, die ich davon gesehen habe, sieht es aber so aus als ob man das Blech leicht entfernen kann und dann hätte man ein Projektionssystem das für den Einbau in eine Lampe tauglich sein könnte.
Wenn man nun die Position der Linse über eine einfache Schiebemechanik noch variieren könnte, sollte man zwischen Fernlicht und Flutlicht wählen können. Das schöne ist an deiesen Dingern eben, dass sie nur 35W brauchen und dafür Licht wie 100W Halogen liefern => kleinerer Akku, geringeres Gewicht bzw. länger Licht.

Eine Halogenlampe hat übrigens im Durchschnitt etwa 30 lm/W, eine HID-Lampe etwa 90 lm/W.
Somit hätte ein 100W Halogenlampe ca. 3000 lm und eine 35W HID-Lampe 3150W. Mal abgesehen von der Farbtemperatur ist also eine 100W Halogenlampe vom Lichtstrom mit einer 35W HID vergleichbar.


EDIT/Nachtrag:

Hab hier noch eine Tabelle gefunden:

Birne Watt (W) Lichtstrom (lm)

Halogen
H1 55 1550
H2 55 1800
H3 55 1450
H4 60/55 1650/1000
H7 (13.2V) 55 1500
H8 (12.8V) 35 700
H9 (12.8V) 65 1870
H11 (12.8V) 55 1200
HB1 65/45 1200/700
HB4 55 1100
HB3 65 1900
HB5 65/55 1350/1000

HID
D1S ~35 3200
D2S ~35 3200
D2R ~35 2800
Zuletzt geändert von Team Bruker am Di 22. Feb 2005, 22:33, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Tampi
Geocacher
Beiträge: 78
Registriert: Fr 18. Feb 2005, 19:20

Beitrag von Tampi »

Hi!also ein lager ist nicht geplant. wer selber bauen will kann dies gern tun.
zu den projektorlinsen hatte ich bereit gesagt das sie für uns nicht interessant sind.wie auf dem bild zu sehen habe ich das blech schon rausgebaut und gestestet.licht is ok aber bei weitem nicht so hell wie mit meinem reflektor! ich fands enttäuschent!!! das mit den 100W halo is auch nicht ganz richtig. ich habe in die leuchte die überall auf meinen fotos zu sehen ist vorher schon für 100W H3 halos benutzt.mit dem ergebnis das die D2S ca 70% heller sind. und ich habe sogar noch die spannung von 12V auf knapp 16V erhöht.war auch nich viel doller! der empfundene lichtstrom bei HID ist um längen grösser. bei gleichzeitig niedrieger stromaufnahme! das ist ja der sinn der sache sonst könnte ich ja auch eine 12V 500W lampe da reinbauen.natürlich wäre diese viel heller als Xenon aber kein akku macht das lange mit! die standard bleigel akkus der ebay handscheinwerfer halten bei xenon übriegens 8 min-feierabend!
Zuletzt geändert von Tampi am So 27. Feb 2005, 04:33, insgesamt 1-mal geändert.
Team Bruker
Geowizard
Beiträge: 1177
Registriert: So 15. Aug 2004, 11:02
Wohnort: Singen / BW
Kontaktdaten:

Beitrag von Team Bruker »

Hmmm...sieht nach einem FF-Reflektor aus, ist der Lichtkegel damit denn rund gewesen?
Benutzeravatar
Tampi
Geocacher
Beiträge: 78
Registriert: Fr 18. Feb 2005, 19:20

Beitrag von Tampi »

also um das rätsel mal zu lösen. ich habe mal bilder gemach.einmal ganz normal mit dem blech damits nicht blendet und danach ohne blech.bei bixenon wird das elektrisch über einen servo oder ähniches gesteuert..2 foto ist also fernlich.


Bild

Bild

Bild

Bild
hier mit der selben belichtung wie mit projektor.wirkt daher überbelichtet! fotos sind immer bissl scheisse zum vergleichen!
Zuletzt geändert von Tampi am So 27. Feb 2005, 04:39, insgesamt 1-mal geändert.
Spacemarine
Geocacher
Beiträge: 25
Registriert: So 13. Feb 2005, 15:33

Beitrag von Spacemarine »

Keine Sorge, ich wollte mit meinem Beitrag hier nicht klugscheissen, ich finde bloß dass wenn man etwas in ein Forum schreibt es auch stimmen sollte oder halt von anderen entsprechend korrigiert wird. Sonst ist der Lerneffekt (und genau für den ist das Forum ja da) gerade für Neulinge beim Thema nicht sonderlich groß.

Die Beamshots von unter der Brücke sind wirklich beeindruckend, vorallem die Form des Strahls ist super!

Was hast du denn da für einen Reflektor benutzt? (Tiefe, Durchmesser?)

Ich bin gerade dabei mir selbst etwas ähnliches zu bauen, von daher interessiert mich das besonders.
Antworten